Media-Mania.de

 Cook it: Cook it - Kuchen & Desserts


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Ob zu einer Tasse Kaffee, als süßes Frühstück oder zum Nachtisch eines guten Essens, ein Stück Kuchen, ein Muffin oder ein süßes Dessert passen immer. Für passende Rezepte und kreative Anregungen will Dorling Kindersley mit dem Buch "Kuchen & Desserts" aus der "Cook it"-Reihe sorgen.

Das Koch- beziehungsweise Backbuch ist in drei große Rezeptblöcke, ein Kapitel über Basics sowie ein Register unterteilt. Los geht es mit Kuchen & Gebäck. Von Erdbeerroulade und Engelkuchen mit Schokoladensauce über Kokos-Ananas-Schnitten und Törtchen aus weißer Schokolade bis hin zu Apfel-Heidelbeer-Muffins und Schoko-Mandel-Torte findet hier jeder das passende Rezept. Dieses Kapitel nimmt nahezu zwei Drittel der insgesamt etwa vierhundert Seiten ein. Es folgen die Desserts, die mit Wassermelonen-Granita und Baklava, Mousse au chocolat und frittierten Kokosbananen, Zitroneneis und Aprikosen-Honig-Soufflé aufwarten. Anschließend lassen einem Schokoladen-Pie in Erdnussbutter, Tartelettes mit Beeren, Birnen-Mandel-Flan, Rosinen-Pie und Tarte Tatin im Kapitel Pies & Tartes das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Im Kapitel Basics können sowohl Laien, die bisher noch nie oder nur selten in der Küche gestanden haben, als auch Profis, die ihr Wissen auffrischen wollen, verschiedene grundlegende Handgriffe nachlesen. Das Rösten von Nüssen, das Schmelzen von Schokolade, die Herstellung von Zuckersirup und die Zubereitung einer Baisermasse sind nur einige der Kochschritte, die man hier nachlesen kann. Abschließend lassen sich alle Rezepte noch mal im Register nachschlagen.

Dorling Kindersley hat mit "Kuchen & Desserts" ganze Arbeit geleistet. Der Aufbau entspricht dem "Cook it"-Standard. Jedes Rezept nimmt eine Doppelseite ein; auf einer Seite findet sich das Rezept samt Zutatenliste, auf der anderen gibt es eine Abbildung der fertigen Kreation zu bestaunen. Jedes Rezept kann mit einer tollen Fotografie aufwarten, die zum Zubereiten einlädt - super! Nährwertangaben fehlen hingegen, was zwar das schlechte Gewissen bei der Auswahl eines Rezepts erleichtert, den späteren Gang zur Waage jedoch sicherlich umso schwerer macht.
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Wer fruchtige oder nussige Speisen bevorzugt, wird hier ebenso fündig wie derjenige, der es gerne schokoladig oder würzig mag. Kuchen, Muffins, Törtchen und vieles mehr gehören zum bunt gemischten Repertoire. Dabei dominieren kalt zu verzehrende Kreationen, was sich angesichts des Themas aber von selbst versteht.
Die vielen Ideen und Kreationen überzeugen auf ganzer Linie. Die vielfältige Mischung hat aber auch einen klaren Nachteil, denn die Übersicht geht rasch verloren. Können die Kapiteleinteilungen zu Anfang noch eine grobe Entscheidungshilfe geben, weiß man schnell nicht mehr, wie man am besten suchen soll, wenn man sich auf ein bestimmtes Backergebnis festgelegt hat. Ohne erkennbare Ordnung folgen Cookies auf Kuchen, Törtchen auf Gebäck, Muffins auf Schnitten. Das gefällt zwar dem Auge, der konkreten Suche hilft es allerdings wenig. Zudem sind beispielsweise einige Kuchen, die im ersten Kapitel passend aufgehoben wären, im zweiten und dritten Kapitel anzutreffen. Da ist die Anordnung der Rezepte eher als chaotisch zu bezeichnen. Auch das Register kann da wenig ausrichten, ist es doch nach Überschriftennamen sortiert.

Allerdings ist das der einzige Makel, den das Koch- und Backbuch hinterlässt. Die Rezepte bilden eine gute Ausgewogenheit zwischen klassischen Kreationen und modernen Varianten und bieten somit für jeden Geschmack etwas. Naschkatzen sollten zuschlagen, vor allem bei dem Preis!

Tina Klinkner



Taschenbuch | Erschienen: 1. Februar 2008 | ISBN: 9783831011346 | Preis: 9,95 Euro | 400 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Sweet GoldSchweizer SchokoladeKleine VerführungenRichtig feiern (fast) ohne GeldLa vie en rose