Media-Mania.de

 Der Mondbär


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Der kleine Bär betrachtet seit sieben Jahren jede Nacht den Mond. Er weiß alles über ihn. Der Mond ist sein bester Freund. Er kann den Namen jedes Sterns nennen, dem der Mond auf dem langen Weg über den Himmel begegnet. Er fürchtet sich nur vor einem Tag im Monat. Die Menschen nennen ihn Neumond. Da wandert der Mond überhaupt nicht über den Himmel. Er bleibt die ganze lange und dunkle Nacht verschwunden.
Der kleine Bär hat einmal versucht, den Mond zu erhaschen. Er ist auf den höchsten Hügel geklettert und hatte seine längste Leiter mit. Bei dem Versuch wäre er fast gestürzt. Sein Arm reichte nicht bis zum Mond.
Doch eines Abends, der Mond ist schon wieder sehr mager und wird bald eine Nacht lang nicht erscheinen, hat der kleine Bär eine Idee. Er legt sich in der alten Scheune auf die Lauer und wirft sein längstes Lasso zum Mond. Juchhu, er hat ihn! Schnell nimmt er den Mond unter den Arm und hastet zu seiner Höhle.
Am nächsten Abend sind die Tiere des Waldes erstaunt. Der Mond macht heute gar keinen Spaziergang. Seltsam, es ist doch noch gar nicht Neumond? Doch als in der nächsten Nacht auch kein Mond erscheint, rufen die Tiere eine Versammlung ein. Der weise Rabe, der Dachs, der schnelle Hase, die Ente mit den dreizehn Küken und die Haubenlerche beraten, was passiert sein könnte.

Eine wunderschöne Geschichte, entwickelt als Film für die ZDF-Serie Siebenstein, wird hier mit reizenden Bildern illustriert. Liebenswert der "Mondbär", der in seiner Sehnsucht nach einem Freund den Mond entführt. Knuffig und harmlos der Jäger Hüttemann und niedlich die vielen Tiere, die sich mit auf die Suche nach dem Mond begeben.

Dieses Bilderbuch, mit großem Text auch für Erstleser geeignet, ist wirklich gelungen. Keine aufgesetzte Pädagogik, eine herzerfrischend direkte Sprache und Charaktere, in die sich jedes Kind hinein versetzen kann. Was will man mehr?

Ob vier Jahre oder schon neun, ob vorgelesen oder mühsam entziffert, jedes Kind findet diese Geschichte, vor allem aber die Bilder, so lieb, dass es immer wieder seinen Weg aus dem Regal in die Kinderhände und -herzen findet. Kaufen Sie es ruhig, Sie werden es nicht bereuen.

Stefan Erlemann



Hardcover | Erschienen: 1. Januar 2005 | ISBN: 9783815715291 | Preis: 11,95 Euro | 32 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Papa Bär hat es schwerDas Geheimnis von der Kehle der NachtigallEs klopft bei Wanja in der NachtDie kleine Grille singt ihr LiedEs ist so schön, ein Querk zu sein