Media-Mania.de

 Die Chroniken der Imaginarium Geographica, Band 2: Die Suche nach dem Roten Drachen


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


„Die Suche nach dem Roten Drachen“ ist der zweite Band der Serie „Die Chroniken der Imaginarium Geographica“. Die Rezension zum ersten Band „Wo Drachen sind“ findet sich unter hier.

Neun Jahre sind vergangen, seit John, Jack und Charles das Archipel der Träume als Hüter der Imaginarium Geographica verlassen haben. Dieses geheime Archipel ist eine zweite Welt, die nur wenigen bekannt ist. Zu diesen gehören die Hüter, die den Atlas dieser Welt, in der viele Geheimnisse verzeichnet sind, beschützen.
Lange war es still und es schien, als würde das Leben nach den Ereignissen des ersten Bandes ruhig weiter gehen.

Doch das alles ändert sich, als Charles die anderen beiden Hüter zu sich bittet und ein geflügeltes Mädchen in ihren Vorgarten stürzt. Dieses Mädchen, Laura Leim, kommt mit einem Hilferuf aus dem Archipel zu den Hütern: In ihrer Welt verschwinden Kinder, nur wenige sind so wie Laura Leim noch da, von den anderen fehlt jede Spur. Sofort machen die drei sich auf zum Archipel, begleitet von alten Bekannten aus dem ersten Band.

Im Archipel erfahren sie, dass das Problem noch viel tiefer geht, als sie dachten: Auch die Drachen sind verschwunden, die Schiffe mit eigenem Bewusstsein wurden gestohlen, ohne dass jemand etwas davon bemerkt hat. In der gleichen Nacht wie die Schiffe verschwanden auch überall auf dem Archipel viele Kinder, ohne dass jemand sah, warum oder wohin. Auch Avens und Arthurs Sohn ist unter den Vermissten.
John, Jack und Charles machen sich auf die Suche, wissen allerdings zunächst selbst nicht so wirklich, wo sie anfangen sollen, da sie nur einen Hinweise haben „Der Kreuzzug hat begonnen“. Dabei spielt die Zeit gegen sie, denn ein Ereignis, das im ersten Band passierte, hat große Schatten geworfen: Die Feste der Zeit stürzt langsam ein, immer mehr Zeittore öffnen sich und verursachen Zeitstürme, die die Geschehnisse durcheinander bringen und manche Sachen für immer verändern.

Fand der aufmerksame Leser im ersten Band vor allem Anspielungen auf Bücher der Weltliteratur, häufen sich nun die Beziehungen zur Mythologie und Sagenwelt. Da begegnet man Daedalus, der Trojanische Krieg und die Odyssee werden aufgegriffen und viele andere Mythen und Sagen haben Einfluss auf das Geschehen.
Daher hat der Leser wieder das Gefühl, die Handlung zwar in Grundzügen zu kennen, aber immer wieder wird er überrascht vom Erfindungsreichtum des Autors, Beziehungen zwischen Sagen herzustellen, die man selbst nie gesehen hätte. Er verbindet schlüssig Odysseus und den Rattenfänger von Hameln, und nie wirken die Verbindungen konstruiert oder an den Haaren herbei gezogen.

Für Kinder ist das Buch ein spannendes Abenteuer, in dem Kinder verschwinden, einige Kinder aber eine wichtige Rolle dabei spielen, alles zu retten. Auch für Erwachsene ist das Buch ein wahrer Genuss, denn so viele Anspielungen auf weitere Werke finden sich selten so gut verknüpft. Einmal liest man dieses Buch für die Handlung, direkt danach nochmal, um auch wirklich alle Beziehungen und Anspielungen zu finden. Aber auch nach mehrmaligem Lesen vermag es noch, neue Details zu offenbaren, denn nach dem Lesen des Textes wird sich wohl jeder die liebevoll gezeichneten Bilder, die die Kapitel schmücken, vornehmen. Diese sind vom Autoren selbst gezeichnet und greifen Momente aus der Handlung auf, machen sie so besser erfassbar und geben den Charakteren ein Gesicht.

„Die Chroniken der Imaginarium Geographica“ eignen sich für jeden, der Bücher und gute Geschichten liebt und sich immer fragt, wo die Ideen zu den Protagonisten her stammen. Hier erhält man zum einen dafür eine Erklärung, zum anderen kann man in ein sehr spannendes Abenteuer eintauchen!

Anja Thiemé



Hardcover | Erschienen: 18. Mai 2009 | ISBN: 9783570136638 | Originaltitel: The Chronicles of the Imaginarium Geographica - The Search for the Red Dragon | Preis: 16,95 Euro | 428 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die RebellinAlanna - Ankunft in der schwarzen StadtKinder der GezeitenDie wundersame Reise von Edward TulaneWo Drachen sind