Media-Mania.de

 Blechkuchen

Autoren: Dr. Oetker
Verlag: Dr. Oetker

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Bei einer großen Anzahl von Gästen zum Kaffee gibt es nichts Günstigeres als einen oder zwei Blechkuchen, da diese meist mehr Portionen ergeben als eine Torte oder ein Gugelhupf. Die altbekannte "Donauwelle" dürfte eigentlich jeder kennen, doch dieses Buch beinhaltet 45 Rezepte für Blechkuchen in den verschiedensten Variationen. Hier findet man sicherlich für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ein passendes Rezept.

Auf den ersten beiden Seiten findet man - wie bei den meisten Büchern von Dr. Oetker - das Titelrezept, welches einem bereits auf dem Cover das Wasser im Mund hat zusammenlaufen lassen. Nach einem kurzen Vorwort und einer zweiseitigen Einführung über die Backbleche, Backtemperatur, Garprobe und die Aufbewahrung der Blechkuchen nach dem Backen geht es direkt mit den Rezepten los.

An dieser Stelle muss man leider wieder erwähnen, dass es bei dieser Reihe von Dr. Oetker keine Inhaltsangabe, sondern entweder ein Themen- oder ein Kapitelregister - letzteres trifft in diesem Fall zu - und ein alphabetisches Register am Ende des Buches gibt.

Das Buch beginnt mit den Klassikern der Blechkuchen wie beispielsweise dem Streusel-Obst-Kuchen oder der edlen Donauwelle. Danach geht es weiter zu schnell zubereiteten Kuchen, welche weniger zeitaufwendig und somit auch schnell einmal zwischendurch machbar sind. Weiter geht es mit fruchtigen und gefüllten Blechkuchen, welche einem Appetit auf frische Früchte machen, bevor es zu den edleren Blechkuchen kommt. Das Ende des Buches bilden die "beschwipsten" Kuchen und besondere Kinder-Blechkuchen, welche die Herzen der Kleinen schneller schlagen lässt.

Die einzelnen Rezepte sind einfach geschrieben und leicht zu verstehen. Nur von den edleren Blechkuchen sollte man ohne etwas Übung erst einmal die Finger lassen, da diese doch schwerer umzusetzen sind, als man auf den ersten Blick annimmt. Das Buch ist so aufgebaut, dass bei einer Doppelseite immer eine Seite mit einem Foto des jeweiligen Rezeptes verziert ist, während auf der anderen Seite zwei Spalten zu finden sind. Die kleinere Spalte am Außenrand ist kleiner und beinhaltet die Zutaten, während auf dem Rest der Seite die einzelnen Arbeitsschritte beschrieben werden. Bei den Rezepten ist es so aufgeteilt, dass man für die einzelnen Teile des Kuchens gesonderte Aufzählungen hat, wodurch es jedoch passieren kann, dass sich Zutaten überschneiden, sodass man beim Nachschauen im Vorrat genauer darauf achten muss, ob man wirklich genügend Zutaten zur Hand hat.

Falls man jedoch bereits einige andere Bücher von Dr. Oetker besitzt, sollte man dieses Buch erst einmal durchblättern, damit man später nicht enttäuscht ist, weil man einige Rezepte bereits kennt. So sind beispielsweise mehrere der hier vorhandenen Rezepte bereits in dem Buch "Noch mehr Tortengeflüster" zu finden.

Fazit:
Das Buch stellt trotz einiger älterer Rezepte eine schöne Sammlung an Blechkuchen dar, welche besonders für einen Kaffee mit Freunden oder der Familie geeignet sind.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. September 2005 | ISBN: 3767008297 | Preis: 9,90 Euro | 95 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Blechkuchen von A-ZKleine Käsekuchen vom Blech-SetKäsekuchen von A-ZKleine BlechkuchenBlitzblechkuchen