Media-Mania.de

 Backschule - Step by Step


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Nicht jeder, der begeistert in der Küche werkelt, traut sich an Kuchen und Gebäck. Der Grund mag darin liegen, wie auch in der hier besprochenen Backschule erwähnt, dass an einem Kuchen keine Korrekturen mehr vorgenommen werden können, sobald er sich im Backofen befindet, während Missgeschicke bei Gekochtem und Gebratenem meist noch mit einigen Tricks korrigierbar sind.
Solche Scheu ist jedoch unbegründet, wie die Arbeit mit der "Backschule" zeigt. Zunächst werden darin die Grundzutaten und nützliche Geräte und Utensilien vorgestellt, anschließend die wichtigsten Teigarten und ihre Herstellung. Darauf folgen die Rezepte, beginnend mit Obstkuchen und -gebäck. Auch hier werden eingangs grundlegende Informationen angeboten, gefolgt von Rezepten zu Leckereien wie Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube, Brombeerschiffchen mit Cassis-Creme, Apfelstrudel mit Rosinen und Kirschkuchen mit Mandeln und Amaretto.
Das zweite Kapitel, in dem zu Anfang einige Verfahren zur Herstellung von verschiedenen Gussarten präsentiert werden, befasst sich mit beliebten Klassikern. Hierzu zählen zum Beispiel Marmorkuchen, Linzer Torte, Käsekuchen mit Rosinen, zwei Arten Hefezopf, Christstollen und Krapfen.
Im dritten Kapitel geht es um festliche Torten, und die Info zu Beginn liefert denn Anleitungen zur Herstellung und Verzierung von Torten. Die Rezepte enthalten eine Mischung von Klassikern und modischeren Kreationen, darunter Punschtorte mit Marzipan, Schwarzwälder Kirschtorte, New York Cheese Cake mit Basilikumzucker und Sachertorte.
Die Einleitung zu "Klein & einfach gut" bietet Möglichkeiten zur Herstellung von aparten Plätzchen. Die Rezepte des Kapitels enthalten einen Streifzug durch die Welt des Kleingebäcks Brownies, Windbeutel, Brioches, Waffeln, Muffins und vieles mehr, oft als innovative Varianten zum altbekannten Klassiker.
Den Abschluss bilden pikante Gebäckarten, eingeführt durch Anleitungen zum Backen von Party-Hits wie Calzone-Dreiecken und Party-Brötchen. Kräuter-Quiche, verschiedene Pizzen, Ziegenkäse-Tarteletts mit Tomaten und Oliven sowie Bagels mit Sesam bilden das Rezept-Angebot.

Diese Backschule ermöglicht in der Tat Backen auch für Anfänger und vormals Enttäuschte. Schnell zeigt sich, dass Backen keine Zauberei ist und jeder mit der passenden Ausrüstung und guten Zutaten backen lernen kann.
Gelungen am vorliegenden Buch sind nicht zuletzt die Informationen ganz zu Anfang sowie zu Beginn der einzelnen Kapitel. Doch auch die Rezepte selbst sind so aufgemacht, dass sie sich problemlos nachbacken lassen.
Jedes Rezept umfasst eine Seite oder eine Doppelseite und enthält ein Foto vom fertigen Backprodukt. Die Zutatenliste ist gegliedert nach Teig, Füllung, Guss und sonstigen "Elementen". Auch die Schritt-für-Schritt-Anleitung lässt in Sachen Übersichtlichkeit keine Wünsche offen; die Anweisungen sind klar, es werden nicht zu häufig parallele Arbeitsgänge verlangt.
Kompliziertere Rezepte enthalten Anleitungen zur Vorbereitung und gegebenenfalls Fertigstellung. Die einzelnen Schritte werden von Foto-Illustrationen begleitet, anhand derer das im Text geschilderte Vorgehen bestens ersichtlich wird.
Angaben zur Zubereitungs-, Ruhe- und Backzeit und zur Backtemperatur sowie Tipps, mittels derer sich das Gebäck noch verschönern oder besonders lecker herstellen lässt, ergänzen die Rezepte.
Wer's eher deftig mag, würde sich wohl einige Rezepte mehr in dieser Hinsicht wünschen. Süßschnäbel jedenfalls kommen voll auf ihre Kosten. Und was auch immer man am liebsten an Gebackenem mag: Furcht vor Hefe-, Brand-, Mürbeteig & Co. gehört bei der Arbeit mit dieser Backschule jedenfalls der Vergangenheit an!

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 31. Juli 2009 | ISBN: 9783898832502 | Preis: 4,95 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Backen light gemachtGlutenfrei backenDie KinderKüche - Wir backenWeihnachtsbacken von A-ZDr. Oetker Landbäckerei