Media-Mania.de

 Storm, Band 10: Die Piraten von Pandarve

Serie: Storm, Band 10
Autoren: Martin Lodewijk
Illustratoren: Don Lawrence
Übersetzer: Nikolaus Danner, James ter Beek
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Mit "Die Piraten von Pandarve" schlägt die Comicserie "Storm" eine völlig neue Richtung ein. Der Held Storm, ein Mann unserer Gegenwart, der sich weit in der Zukunft befindet, und seine Begleiterin Rothaar werden mittels eines Energiestrahls mitten in den Weltraum katapultiert. Verantwortlich dafür ist Marduk, der in Storm eine Anomalie erkannt hat, mit dessen Hilfe er eine unglaubliche Macht erlangen kann. Darum holt er ihn zu sich auf seine Welt: Pandarve. Und dabei handelt es sich um eine Umgebung, die Don Lawrence und Martin Lodewijk alle Freiheiten lässt, die sich das Zeichner- und Autorenduo nur wünschen kann. In einem Setting, das sich unendlich weit entfernt von der Erde befindet, sind sie nun keinen Regeln mehr unterworfen und können eine komplett neue Welt erschaffen. Von den Wesen, die diesen Planeten bewohnen, bis hin zu der eigentümlichen Schwerkraft ist kaum etwas so, wie wir es kennen.

Gleich zu Anfang ihrer Reise bleiben Rothaar und Storm zwar so lange zusammen, dass sie sich in der gleichen Umgebung befinden, werden dann aber umgehend getrennt: Ein riesiger Weltraumwal zwingt sie dazu. Storms Begleiterin wird ohnmächtig und treibt im Weltraum davon, während der Kämpfer selbst es auf das Schiff des Walfängers schafft. Der stellt sich ihm als Rann vor. Nach einer etwas längeren Reise machen die beiden sich zwar auf die Suche nach Rothaar, doch Rann hat eigene Probleme: Seine Familie wurde von Piraten überfallen und lediglich seine Tochter lebt noch, um als Sklavin verkauft zu werden. Storm zögert natürlich nicht lange und will ihm helfen, sie zu befreien, glaubt er Rothaar doch verschollen oder gar tot. Und so gerät er auf abenteuerlichen Umwegen sogar selbst in die Sklaverei. Doch damit soll die Reise für ihn natürlich noch lange nicht beendet sein!

Dieser Band läutet einen neuen Abschnitt in der Welt von Storm ein, hier beginnt "Die Chronik von Pandarve". Tatsächlich kann man sogar in die Geschichte einsteigen, ohne Vorwissen zu besitzen. Bereits die ersten neun Bände waren teilweise in Zyklen zusammengefasst, hier wurde aber der deutlichste Schnitt gemacht. Das macht sich unter anderem auch daran fest, dass Storm ein neuer Gefährte zur Seite gestellt wurde. Nomad, der rothäutige Kerl mit Bodybuilderqualitäten, der durchaus ein wenig eingebildet ist, wird schnell zu einem treuen Freund und folgt Storm von nun an auf seinem Weg. Als neuer, fester Charakter fügt er sich nicht zuletzt wegen Rothaars Abwesenheit besonders gut in die Geschichte ein. Außerdem ist es erfrischend, Storm nicht nur in weiblicher Begleitung zu sehen, die meistens darauf ausgelegt ist, schnell in Schwierigkeiten zu geraten, aus der Storm sie befreien muss.

"Die Piraten von Pandarve" ist ein Höhepunkt des Comic-Klassikers. Don Lawrence und Martin Lodewijk stellten sich als ein großartiges Team heraus und sollten von nun an dauerhaft zusammenarbeiten. Don Lawrence konnte seiner Fantasie freien Lauf lassen und eine komplett neue Welt erschaffen, während Martin Lodewijk die passenden Geschichten entwarf. Alte Muster wurden zwar beibehalten, aber es gibt genügend Neues, um den zehnten Band der Serie extrem spannend zu gestalten. Pandarve ist eine Welt, von der man hier erst in groben Zügen mitbekommt, wie sie funktioniert, sie hat noch deutlich mehr zu bieten. Und doch taucht man schnell in das Umfeld ein und ist begeistert von den verschiedenen Wesen und Charakteren, die auftauchen. Schon alleine der Weltraumwal, der ganz zu Anfang wie aus dem Nichts erscheint, macht klar, in welchen Dimensionen Don Lawrence seine Ideen in Zeichnungen umsetzen konnte.

Das Ende dieser Folge bleibt offen, man darf also mit Spannung auf den elften Band warten. Diese Neuauflage von "Storm" ist eine echte Bereicherung für jedes Buchregal. Der Druck ist extrem hochwertig, es liegt ein Kunstdruck als Extra bei und es gibt ausführliche Bonustexte, die die Entstehung des Klassikers dokumentieren.

Bine Endruteit

Probe



Hardcover | Erschienen: 13. November 2009 | ISBN: 9783940864581 | Originaltitel: Storm: De Piraten van Pandarve | Preis: 15,80 Euro | 64 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Roboter von DanderzeiDer Mörder von EribanDer schleichende TodIm Labyrinth des TodesDie Sieben von Aromater