Media-Mania.de

 Goldstück

Autoren: Anne Hertz
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Mit teils skurril anmutenden Titeln wie "Lieferungen vom Universum: Wie Wünsche wahr wurden" oder "Übungsbuch für Bestellungen beim Universum: Den direkten Draht nach oben aktivieren" verheißen viele neuere Ratgeber quasi Wunscherfüllung auf Bestellung, und zwar, indem man das Universum ganz einfach um die Erfüllung persönlicher Wünsche bittet sei es etwas so Profanes wie ein freier Parkplatz oder aber der Mann fürs Leben.

Auch für Maike kämen ein paar erfüllte Wünsche gerade recht, denn die Fast-Dreißigerin ist in letzter Zeit wirklich vom Pech verfolgt. Ihr Freund hat sie ganz plötzlich verlassen und fährt jetzt mit einer anderen in den lange geplanten Traumurlaub, ihr Job im Sonnenstudio ist mies bezahlt und ihr Jura-Studium hat sie gerade versemmelt. Maikes Cousine und beste Freundin Kiki, mit der sie sich eine Wohnung in Hamburg teilt, weiß Rat denn Kiki ist zwar jünger als Maike, hat aber bereits ein erfolgreiches Coaching-Unternehmen aufgebaut und auch sonst ihr Leben beneidenswert gut im Griff. Kiki rät Maike, es mal mit dem Wünschen beim Universum auszuprobieren. Maike ist skeptisch, sieht aber doch ein, dass sie ja nichts zu verlieren hat. Doch ihre Wünsche gehen gründlich in die Hose. Auf einer Überraschungsparty zu Maikes 30. Geburtstag kommt es zum Eklat, und wutentbrannt notiert Maike einen letzten trotzigen Wunsch: Sie möchte Kikis Leben führen, möchte auch endlich erfolgreich, beliebt und von allen geschätzt sein! Und tatsächlich nach einem furchtbaren Schicksalsschlag gerät die glücklose Maike auf einmal in die Situation, Kikis Leben zu führen, was erst mal gar nicht schlecht läuft. Dabei muss Maike sich allerdings ein riesiges Lügengebilde aufbauen. Wird es trotzdem klappen mit Erfolg und Liebe?

Selbst wer den Wunsch-Büchern ausgesprochen skeptisch gegenüber steht und das alles für esoterischen Quatsch hält, wird am neuen Frauenroman von Anne Hertz seine Freude haben! Locker-leicht erzählen die beiden Autorinnen - denn hinter dem Pseudonym Anne Hertz verbergen sich zwei Schriftstellerinnen - in "Goldstück" die Geschichte einer vom Pech Verfolgten, die aber bald einsehen muss, dass sie nicht ganz unschuldig ist an ihrem vergeigten Leben. Jahrelang hat Maike sich in Selbstmitleid gesuhlt und sich vor allem auf andere verlassen, nun muss sie selbst Verantwortung übernehmen und sich auf ihre Stärken besinnen. Die Wünsche ans Universum führen dabei zu vielen unvorhergesehenen und vor allem auch tragisch-komischen Wendungen in Maikes Leben.

Der Roman beginnt mit einer ganz typischen Ausgangssituation Mann weg, Studium gescheitert, keine Perspektive, keiner hat mich lieb. Das kennt man ja auch aus vielen anderen Frauenromanen, aber durch die Idee mit der Wunsch-Taktik ist Anne Hertz ein wirklich unterhaltsamer, wenn auch natürlich nicht supertiefgründiger Roman gelungen, der für einige Stunden Unterhaltung sorgt und den man auch sehr gut an die beste Freundin verschenken kann. Bald ertappt man sich beim Lesen bei dem Gedanken, dass man doch selbst einmal Wünsche ans Universum formulieren könnte schaden kann es ja nicht, oder etwa doch?

"Sei vorsichtig, was du dir wünschst, es könnte wahr werden" bringt die Handlung dieses Buches ganz gut auf den Punkt. Man fiebert mit Maike mit und fragt sich, ob ihre Wünsche nach einem besseren Leben und vor allem nach der großen Liebe am Ende in Erfüllung gehen können, denn die junge Frau baut ihr erfolgreiches neues Leben auf einem Haufen Lügen auf. Ob es trotzdem ein Happy End gibt, soll hier nicht verraten werden. "Goldstück" ist wirklich nette, unterhaltsame und stellenweise sehr lustige Unterhaltung für den Abend auf der Couch, für die Badewanne, für den Strand.

Christina Liebeck



Taschenbuch | Erschienen: 9. Februar 2010 | ISBN: 9783426638705 | Preis: 8,95 Euro | 355 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mini ShopaholicHigh Heels und GummistiefelSahnehäubchenFlitterwochenWunschkonzert