Media-Mania.de

 Point Whitmark, Folge 28: Der Leere Raum


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
In der 28. Folge von Point Whitmark verschlägt es Jay, Tom und Derek in die Strafvollzugsanstalt Hampton, die durch eine Reihe von ungewöhnlichen Ausbrüchen in die Schlagzeilen geraten ist. Versehen mit dem Sicherheitssystem einer renommierten Firma ist es unmöglich, die Gefängnisräumlichkeiten zu verlassen und trotz alledem ist genau das in letzter Zeit des Öfteren geschehen. Jay, der eigens für diesen Zweck eine Brieffreundschaft mit dem kleptomanisch veranlagten Häftling Bernie Feldman geschlossen hat, ist überzeugt davon, dass es ihnen gelingen kann, den Dingen auf den Grund zu kommen. Gemeinsam mit Tom und Derek besucht er Feldman im Gefängnis. Doch bevor sich die Radiomacher mit ihm über die Vorkommnisse unterhalten können, spielt das Sicherheitssystem verrückt und sperrt sie in den Waschraum ein. Als die Schutzgitter wieder hochgehen, hat der Laptop des Sicherheitsbeauftragten der Firma Fullguard Security kurzerhand den Besitzer gewechselt und Jays kleptomanischer Freund bettelt darum, ihm das gestohlene Teil wieder abzunehmen. Vom Wachmann ungesehen, schmuggeln die drei Besucher das brisante Diebesgut aus dem Sicherheitstrakt heraus, um nachzusehen, was in ihm zu finden ist.
Zunächst einmal ist die Enttäuschung groß. Lediglich ein weißes Quadrat, das in einen leeren Raum führt, kann Tom auf dem hochgefahrenen Rechner ausmachen. Kurz darauf aber erwacht ein unbekanntes Wesen zum Leben und stellt sich als penetranter Zimmerservice heraus, der erst Ruhe gibt, wenn ein neuer Wunsch eingegeben ist. Doch so angenehm die Erfüllung eines Wunsches anmutet, so furchtbar sind seine Folgen. Denn als am nächsten Tag Dereks Biologielehrerin das Opfer eines Unfalls wird, nur weil dieser keine Zeit gefunden hat, für eine Klausur zu lernen, wird ihnen klar, dass der Zimmerservice alles andere als nur eine interaktive Wunschmaschine ist.

Mit „Der leere Raum“ hat das Team um Volker Sassenberg diesmal eine Hörspielfolge geschaffen, die nicht nur spannend erscheint, sondern von der gewohnt mystischen Umgebung abweicht. Technik ist diesmal das Schlüsselwort, um das sich die Geschichte rank, die neben virtuellen Aspekten auch kriminellen Machenschaften einen nicht unerheblichen Platz einräumt.
Doch wer steckt hinter alledem? Eine Frage, die nicht so leicht zu beantworten ist und deren Lösung die drei Freunde in Situationen bringt, die sie nur mit Mühe und Not bewältigen können. So bangt der Hörer bei einer Flucht im Fahrstuhl genauso wie die Jugendlichen selbst um deren Leben und hofft auf ein gutes Ende. Trotz aller Spannung gibt es Momente, in denen die Story nicht so ganz glaubwürdig erscheint. Denn einen Laptop aus dem Gefängnis zu schmuggeln oder ein fremdes Passwort in Sekunden zu knacken ist dann doch etwas weit hergeholt. Sieht man allerdings über einige der konstruiert erscheinenden, unrealistischen Details hinweg, bleibt eine überaus gelungene Folge, die mit dramatischen Szenen, einer durchgängigen Handlung und einem gut inszenierten Plot einhergeht und kurzweilig unterhält. Dabei hat die überaus atmosphärische Inszenierung des Hörspiels einen erheblichen Anteil daran. Zum Einsatz kommende Geräuscheffekte und musikalische Untermalungen sind abwechslungsreich eingesetzt und verstehen es, eine dramatische Stimmung zu verleihen.
Aber auch die Leistung der Sprecher ist erwähnenswert. Vor allem Gerrit Schmidt-Foss als Derek, dessen Gesangseinlagen alles andere als berauschend sind, oder Gerald Paradies als mürrischer Gefängniswärter, der niemandem über den Weg traut, können überzeugen.

Fazit:
Überaus spannend präsentiert sich die Hörspielfolge „Der leere Raum“, die diesmal inhaltlich eine etwas andere Richtung einschlägt. Ein virtueller Gegner ist es, dem sich die drei Radiomacher von Point Whitmark stellen. Ein Hörspiel, das gut unterhält.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 26. Februar 2010 | ISBN: 978-3-8291-2322-8 | Laufzeit: 55 Minuten | Preis: 6,49 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Gefahr am schwarzen WasserDer Bund des ZornsDer SeelenkünderDie fiebrigen TränenDie blutenden Schlüssel