Media-Mania.de

 Jack Slaughter, Folge 9: Die Wurzel des Bösen

Tochter des Lichts


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Basil ist verzweifelt. Nach der tragischen Verwandlung seines geliebten Professor Doom ist er nun mehr oder weniger hilflos und allein. Alsbald macht er sich auf den Weg, um die Hilfe eines Dämons in Anspruch zu nehmen. In der Bibliothek der Schule übergibt er das Zauberbuch H.A.S.S. an die Dämonin Elisabeth, da er hofft, dass diese Doom zurückverwandelt. Doch Elisabeth hat ganz eigene Pläne, jetzt, wo sie das mächtige Zauberbuch in ihrem Besitz hat. Basil ist gekränkt und sich der Gefahr bewusst und so wendet er sich an Jack, Tony, Kim und White Silk. Kann diese Allianz das kleine Städtchen vor der aggressiven Dämonin retten?

"Die Wurzel des Bösen" ist die neunte Folge der Comedy-Horrorserie und bietet bei einer Spielzeit von etwas über einer Stunde angenehme und kurzweilige Unterhaltung mit dem typisch flapsigen Humor der Serie.

Nachdem in der letzten Folge (endlich) ein wenig Struktur in die Handlung rund um die Tochter des Lichts gebracht wurde, knüpft die neue Episode nahtlos daran an. Basils Verzweiflung ist wunderbar eingefangen und auch seine Kränkung ist schön in Szene gesetzt worden. Neben der Verbrüderung zwischen der DDC und dem Slaughter-Team schmiedet sich erstmalig eine Allianz aus Gut und Böse, um einen gemeinsamen und noch stärkeren Feind zu besiegen. Weiter abgerundet wird die in sich durchaus als rund zu bezeichnende Handlung durch eine Prise Humor. Ob Rick Silver, Bob oder Grandma Abigail, die gewohnten Elemente kommen drin vor und auch sonst kann immer mal wieder gelacht werden.

Die Sprecherleistungen sind auf gewohnt hohem Niveau. Die flach gehaltenen Charaktere werden dank der Stimmen der bereits bekannten Synchronsprecher zum Leben erweckt. Neben Till Hagen, Rainer Fritzsche, Dennis Schmidt-Foß, Jan Spitzer, Simon Jöger, David Nathan und Arianne Borbach schafft es auch Eva Kryll als Dämonin Elisabeth einen guten Eindruck zu hinterlassen. Die böse und egoistische Figur kann ihr glaubhaft abgenommen werden. Zusammen mit den eingesetzten Musikstücken und Effekten ist auch die neunte Folge technisch auf einem soliden Level.
Das Cover zeigt Elisabeth, die Schlingpflanzendämonin, und das Booklet bietet neben der Sprecher- und Mitwirkendenliste das Intro in Schriftform, einen witzigen kleinen Beipackzettel und die Abbildung der vorherigen Folgen.

Insgesamt ist auch "Die Wurzel des Bösen" eine gelungene Folge der Serie und kann neben einer logischen Fortsetzung der Handlung auch mit Witz und Atmosphäre überzeugen. Team Slaughter ist auf einem guten Weg - bleibt abzuwarten, wie die dunkle Seite nun reagiert.

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 26. Februar 2010 | ISBN: 9783829123556 | Laufzeit: 63 Minuten | Preis: 6,49 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover
Bedrohung aus dem AllIm Land der VampireWerwolf im SchafspelzDas Heer der FinsternisDr. Jekyll und Mrs. Hyde