Media-Mania.de

 Beck'sche Reihe: Geschichte Istanbuls

Von der Antike bis zur Gegenwart


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Byzanz, Konstantinopel, Istanbul – ein Ort, drei Namen. Hier fließen wichtige Epochen und einige ihrer Schlüsselereignisse auf engstem Raum zusammen. Viel ist über die Geschichte dieser Stadt bekannt und doch gibt es vieles, was man noch nicht kennt. Klaus Kreiser hat es sich zur Aufgabe gemacht, die größte Metropole der Türkei und ihre Vorgänger genauer vorzustellen. Eine Gelegenheit bietet dazu die „Geschichte Istanbuls“, erschienen bei Beck Wissen.

Das erste Kapitel „Eine Stadt mit vielen Gesichtern“ beginnt wie ein Reiseführer. Hier wird zunächst über Lage und Klima erzählt, bevor es zu den unterschiedlichen Namen der Stadt geht. Hier kann man auch erfahren, woher „Istanbul“ seinen Namen hat und wie es zu der Bezeichnung überhaupt kam. Im zweiten Kapitel „Von Byzantion bis Konstantin XI.“ beginnt der klassische Abriss der Geschichte: Hier erfährt man von den ersten Siedlungen, die sich zu Byzanz weiterentwickelten, dann unter Konstantin als Stadt neu gegründet wurden und bis zur Hauptstadt des Oströmischen Reiches aufstiegen. Das Kapitel deckt die ganze Geschichte Konstantinopels bis zur Eroberung durch die Osmanen 1453 ab.
Kapitel drei „Zentrum eines islamischen Imperiums (1453-1789)“ erzählt von Sultanen und Janitscharen und damit von dem Bild, das die meisten heute mit Istanbul verbinden.
Das vierte Kapitel „Die Bewohner und ihr Umfeld“ ist dann wieder ein Ausflug in Richtung Reiseführer, auch wenn hier natürlich viel und ausgiebig über die Geschichte berichtet wird.
Die letzten beiden Kapitel „Das lange osmanische Jahrhundert (1789-1923)“ und „Megalopolis ohne Hauptstadtfunktion (seit 1923)“ berichten von der Entstehung des modernen Istanbuls. Dabei wird neben den historischen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen auch wieder auf die Stadt selbst und deren Wandel eingegangen.

Es sind besonders diese Exkurse, die „Geschichte Istanbuls“ von einem einfachen Geschichtsbuch abheben. Hier wird nicht nur die Chronologie eines bestimmten Raumes abgearbeitet, sondern wirklich über den Ort, seine Bewohner, Gebäude und Einrichtungen erzählt und dies mit den historischen Wandlungen verknüpft. Eigentlich sollte das nicht weiter erstaunen, wenn man weiß, dass Autor Klaus Kaiser vorher im Beck Verlag sein Buch „Istanbul. Ein historischer Reiseführer“ veröffentlich hat.

Die Bücher der Reihe Beck Wissen müssen meist eine Gratwanderung absolvieren. Von Experten geschrieben, basieren sie meist auf deren Standartwerken, die bei Beck erschienen sind. So müssen die kleinen Bücher auf unter 130 Seiten Zusammenfassungen von sehr viel umfangreicheren Werken liefern und komplexeste Zusammenhänge auf wenig Raum erklären. Das kann dazu führen, dass so viele Daten und Fakten genannt werden, dass einem beim Lesen der Kopf schirrt und der Text zu einer bloßen Aufzählung verkommt. Oder aber durch die Reduzierung aufs Wesentliche kann man einen guten, schnellen Überblick erhalten, der durch das Weglassen von allzu vielen Informationen die Zusammenhänge von Ereignissen deutlich machen kann.
Die „Geschichte Istanbuls“ fällt zum Glück in die zweite Kategorie. Auch wenn viele Entwicklungen nur kurz erwähnt werden können, so kann der Leser doch die verschiedenen Stadien der Stadtgeschichte verfolgen und auch einige Informationen mitnehmen, die man selbst mit Vorkenntnissen so noch nicht kannte. Die kleinen Ausflüge in die Reiseliteratur lockern zudem die Texte auf und sorgen dafür, dass auch 130 Seiten nicht zu trocken werden.

Natürlich bleiben auch bei diesem Buch einige Wissenslücken – aber Beck Wissen sollte man eher als einen Einstieg oder eine Zusammenfassung eines Thema verstehen. Diese Funktion erfüllt das Buch perfekt und richtet sich damit nicht nur an Geschichtsinteressierte, sondern auch an alle, die sich wirklich umfangreich auf einen Istanbul-Besuch vorbereiten wollen.

Susanne Fischer



Softcover | Erschienen: 22. Februar 2010 | ISBN: 9783406587818 | Preis: 8,95 Euro | 130 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Legendäre Reisen in ItalienHieroglyphen ohne GeheimnisZur Zukunft des AbendlandesDer AtlantikByzanz - Konstantinopel - Istanbul