Media-Mania.de

 Der Professor

Autoren: John Katzenbach
Sprecher: Simon Jäger
Ãťbersetzer: Anke Kreutzer, Eberhard Kreutzer
Verlag: Argon

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Ein junges Mädchen wird auf offener StraÃče entführt. Das jedenfalls glaubt der pensionierte Psychologieprofessor Adrian Thomas, als er einen weiÃčen Kleintransporter beobachtet, der zuerst neben einem Mädchen hält und dann mit quietschenden Reifen davonfährt. Doch als er genauer über den Vorfall nachdenkt, kommen Zweifel in ihm auf. Ist das, was er gesehen hat, wirklich eine Entführung gewesen oder hat ihm sein Gehirn nur etwas vorgegaukelt? Lediglich eine auf der StraÃče zurückgebliebene rote Kappe zeugt davon, dass das Mädchen eben noch dort war. Ein Umstand, der Adrian Thomas dazu veranlasst, Nachforschungen anzustellen. Ohne groÃče Mühe findet er heraus, dass das Mädchen tatsächlich vermisst wird, und wendet sich sofort an die Polizei. Doch der zuständige Beamte will dem verwirrt erscheinenden Mann zunächst nicht glauben und so bleibt ihm nichts weiter übrig, als selbst der Sache nachzugehen.

Während der Professor aufgrund seiner rapide fortschreitenden Demenz mit zunehmenden geistigen Problemen zu kämpfen hat und sich immer wieder Rat bei seinen längst verstorbenen Familienangehörigen holt, befindet sich Jessica tatsächlich in den Händen eines skrupellosen Entführerpärchens, das mit dem hilflosen Mädchen die groÃče Kohle machen will. Mit einer schwarzen Kapuze über dem Kopf und fest an eine Wand gekettet, erlebt Jessica ein Martyrium, das weit über die Grenzen des Erträglichen hinausgeht. Qualen, die einem breiten Publikum über einen extra eingerichteten Livestream zugänglich gemacht werden und diesem Publikum die Möglichkeit einräumt, über weitere Demütigungen oder Foltermethoden abzustimmen. Kann es dem debilen Professor gelingen, das Mädchen zu befreien, oder lässt ihn sein Geist schon vorher im Stich?

Erschreckend real und voller grausamer Details, so präsentiert der Autor John Katzenbach seinen Thriller, in dessen Mittelpunkt ein dementer Professor und eine misshandelte Jugendliche stehen. Während der alte Mann an seiner aussichtslosen Krankheit zu zerbrechen droht, findet er in der Suche nach dem fremden Mädchen eine Aufgabe, die ihn am Leben erhält. Aber nicht nur die Situation dieser beiden Figuren wird eingehend geschildert, auch die Täter erhalten die eine Gelegenheit, die Geschehnisse aus ihrer Sicht zu erzählen. Ein Perspektivwechsel, der von den Hörern viel abverlangt. Nicht nur, dass diese tief in die Gedanken der einzelnen Personen eintauchen und deren Gefühle hautnah spüren, auch dass sie die verschiedenen Schreckensszenarien miterleben müssen, heizt die Spannung dermaÃčen an, dass es einer ZerreiÃčprobe gleichkommt. Dabei versteht es John Katzenbach, seine Charaktere stets glaubwürdig handeln zu lassen und deren Motivation verständlich darzustellen. Ein Hörbuch, das nichts für zartbesaitete Gemüter ist und deshalb nur hartgesottenen Thrillerfans empfohlen werden kann.

Gelesen wird der dramatische Thriller von Simon Jäger, der bekanntermaÃčen ein Meister seines Fachs ist. Mit einer überaus lebendigen Vortragsweise und gut gesetzten Nuancen versteht er es, den Hörer an eine Geschichte zu fesseln, die glücklicherweise nur erdacht ist. Allerdings weist diese erschreckende Parallelen zur Realität auf und lässt erahnen, dass nicht alles an den Haaren herbeigezogen ist.

Fazit:
"Der Professor" ist ein gut ausgeklügelter Thriller, der überaus spannend, aber auch sehr hart vonstattengeht. Eine Empfehlung für alle Thrillerfans, die eine Kombination aus psychologischer Raffinesse und brutaler Wirklichkeit mögen.

Eine Hörprobe gibt es auf der Verlags-Website.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 9. Dezember 2010 | ISBN: 978-3839810408 | Laufzeit: 443 Minuten | Originaltitel: What Comes Next | Preis: 19,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Mörderische TageSchweig still, süÃčer MundPassagier 23Sag, es tut dir leidIch beschütze dich