Media-Mania.de

 Perfect Lover

Erotische Phantasien

Autoren: Shannon McKenna
Übersetzer: Silvia Kinkel
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
In diesem Buch sind zwei voneinander unabhängige erotische Kurzromane der amerikanischen Autorin Shannon McKenna enthalten.

Wochenende all-inclusive
Als Headhunterin ist Jane extrem erfolgreich. So wird sie nun auf Michael MacNamara angesetzt. Tatsächlich gelingt es ihr auch innerhalb kürzester Zeit, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Natürlich unter einer falschen Identität, denn Mac soll nicht wissen, wer sie ist und dass sie den Auftrag hat, ihn anzuwerben. Allerdings sprühen zwischen ihnen sofort gewaltig die Funken und sie landen noch am gleichen Tag miteinander im Bett. Jane erlebt eine unvergessliche Nacht und spürt, wie sie sich in Mac verliebt. Doch noch weiß er nicht, wer sie wirklich ist.

See der Lust
Zum Entsetzen ihrer Mutter, die sich etwas ganz anderes für ihre Tochter gewünscht hätte, arbeitet Tess in einem Massage-Center und verdient ihr Geld damit, gestressten Kunden die Spannungen fortzumassieren. Einer dieser Kunden ist Jonah. Kaum liegt er halbnackt vor Tess auf der Matratze, fühlt er sich schon zu ihr hingezogen und kann es vor Lust und Erregung kaum ertragen, wie sie seinen Rücken massiert. Und auch Tess ist nicht abgeneigt von dem gutaussehenden, erfolgreichen Geschäftsmann. Bald schon können beide ihre Leidenschaft nicht mehr im Zaum halten. Um sie ganz für sich zu haben, bietet Jonah Tess 4000 Dollar, damit sie ein Wochenende nur für ihn als Masseurin zur Verfügung steht. Tess nimmt an.

Der erste Kurzroman in diesem Buch besticht durch ein schnelles Erzähltempo und fantasievolle erotische Passagen. Jane ist zudem eine interessant gestaltete Heldin, deren Charakterisierung sehr gut ausgearbeitet wurde. Das und die Tatsache, dass die so leidenschaftlich beginnende Beziehung jeden Moment zu Ende sein kann, machen diesen Roman sehr spannend. Nachdem Jane und Mac ihren Gefühlen nicht mehr widerstehen können, reiht sich fast nahtlos eine erotische Szene an die nächste. Diese sind jedoch nicht eintönig, denn hier beweist die Autorin neben einem flüssigen Schreibstil auch einiges an Einfallsreichtum.

In der zweiten Geschichte jedoch fehlt diese Originalität ein wenig, ebenso wie Spannung. Tess ist recht langweilig, der Versuch, ihr durch geheime Träume und Wünsche, die sie aufgrund mehrerer Schwierigkeiten bislang nicht verwirklichen konnte, mehr Tiefe zu verleihen, überzeugt nicht. Ebenso ist auch Jonah zwar ein attraktiver Mann, bleibt aber recht farblos. Zudem bekommt die Liebesgeschichte durch das Geld, das Jonah für Tess bezahlt, einen faden Beigeschmack. Erotik ist zwar hier auch reichlich vorhanden, doch lesen sich auch diese Passagen eher eintönig. Die Gefühle von Tess und Jonah zueinander können nicht wirklich überzeugen, auch fehlt eine spannende Rahmenhandlung.

Fazit: Zwei erotische Kurzromane zu einem sehr günstigen Preis. An erotischen Szenen mangelt es hier nicht und besonders der erste Roman ist absolut lesenswert und macht damit auch dieses Buch empfehlenswert!

Eine Leseprobe gibt es auf der Verlags-Website: "Perfect Lover"

Maren Frank



Taschenbuch | Erschienen: 9. August 2010 | ISBN: 978-3426506646 | Originaltitel: Meltdown / Touch Me | Preis: 7,99 Euro | 368 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BlutrotKate und Leah - Ohne LimitAlexFeuer der LustPerlen der Leidenschaft