Media-Mania.de

 Marvel History: Marvel History: Spider-Man 3


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Unter dem Titel "Marvel History" veröffentlicht der Verlag Panini Comics in unregelmäßigen Abständen Klassiker aus der Anfangszeit des Comic-Riesen Marvel. Der hier rezensierte Sammelband ist der dritte Band der "Spider-Man"-Reihe und umfasst die kompletten Ausgaben des Jahres 1965 in deutscher Sprache.

Das Preis-Leistungsverhältnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen: Für 18,95 Euro erhält man als Comicfreund auf 184 Seiten insgesamt dreizehn durchgehend farbig illustrierte Geschichten. Band Drei umfasst die Folgen 20 - 31 von "The Amazing Spider-Man", außerdem das "Amazing Spider-Man Annual 2". Unter anderem sind die Episoden "Jetzt kommt der Skorpion!", "Der Clown und sein Zirkus des Grauens", "Der Kobold und die Kriminellen", "Die mörderische Macht von Molten Man" und "Die Klauen von Kat" enthalten. Wie sich aus dieser Titelauswahl bereits erahnen lässt, fliegen in diesem Sammelband gehörig die Fetzen zwischen Spider-Man und seinen Feinden - der Beetle, der Skorpion, der Grüne Kobold, der Crime-Master und andere Bösewichter machen dem Jungen mit den Spinnenkräften das Leben schwer.

Der handliche Comicband ist zwar weit entfernt von den Hochglanz-Ausgaben heutiger Zeit, überzeugt aber dennoch durch seine sehr gute Umsetzung, vor allem wenn man bedenkt, wie teuer Comics heute geworden sind. Das Papier erinnert zwar an die alten Comicheftchen, ist jedoch von guter Qualität - keine Selbstverständlichkeit gerade bei Sammelbänden. Die Farben sind satt, die Bilder scharf, so dass es eine Freude ist, durch diesen Band zu schmökern. Das Konzept der Reihe, nämlich Comic-Klassiker zum erschwinglichen Preis anzubieten, ist damit voll aufgegangen.

Spider-Man gehört zu den beliebtesten Marvel-Helden überhaupt. Das legendäre Duo, bestehend aus dem Autor Stan Lee und dem Zeichner Steve Ditko, schuf einen Helden, der mehr als andere zur Identifikation einlud: Der Protagonist Peter Parker ist zunächst ganz und gar kein typischer Held. Der schüchterne Junge ist in der Schule alles andere als beliebt - mit seiner dicken Brille und seiner Begeisterung für Naturwissenschaften macht er sich wenig Freunde.

Erst nach dem Biss einer radioaktiven Spinne entwickelt Peter, zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 15 Jahre alt, übermenschliche Fähigkeiten: Er hat plötzlich ungeheure Kräfte, kann Wände senkrecht empor krabbeln und besitzt einen besonderen Sinn für drohende Gefahren, den "Spinnensinn". Erst durch den Tod seines geliebten Onkels beginnt Peter Parker, seine neuen fantastischen Kräfte mit Verantwortung einzusetzen. Er geht fortan auf Verbrecherjagd und schwingt sich im rot-blauen Kostüm als Spider-Man durch die Häuserschluchten Manhattans. Eine Menge Selbstzweifel, seine Tante May und seine Freundin Mary Jane machten Spider-Man für viele seiner Anhänger weitaus menschlicher als andere Marvel-Helden wie etwa Superman und trugen so zu seinem durchschlagenden Erfolg bei. Das erste Abenteuer von Peter Parker alias Spider-Man erschien im Jahr 1962, bereits 1963 erhielt er seine eigene Serie.

Fazit: Für Fans des Jungen mit dem Spinnensinn, die bisher nur einzelne Abenteuer von "Spidey" kannten und endlich eine fortlaufende Sammlung der klassischen Comic-Episoden im Regal haben möchten, ist dieser Band ebenso geeignet wie für Neueinsteiger ins Spider-Man-Universum. In der Reihe "Marvel History" sind bislang vier Spider-Man-Bände erschienen. Es bleibt abzuwarten, ob die Reihe fortgesetzt wird, da der Verlag dies nach eigener Aussage vom Erfolg bei den Lesern abhängig macht.

Christina Liebeck



Taschenbuch | Erschienen: 1. Oktober 2005 | ISBN: 3866070799 | Preis: 18,95 Euro | 184 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die WellenläuferReise mit HindernissenDie unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella und CaramellaDie Chroniken von Erdsee, Teil 3The Incredible Hulk