Media-Mania.de

 Die Savanne erwacht

Wenn der Regen kommt in Afrika


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Wenn im südlichen Afrika nach der langen, zehrenden Trockenzeit die langerwartete Regenzeit beginnt, erwachen Pflanzen und Tiere der afrikanischen Savanne zu neuem Leben. Gnu- und Zebra-Herden machen sich auf den Weg zu neu ergrünten Weiden, in den feuchten Sumpfwiesen erblühen Lilien, Zwergblatthühnchen brüten zwischen einem Meer aus Seerosen und junge Impalas tragen spielerische erste Rangeleien aus.

Der Bildband "Die Savanne erwacht" aus dem Verlag Frederking & Thaler lädt die Leserinnen und Leser zu einer Reise zu den Wildnisgebieten in Sambia ein. Zu Nationalparks, die erst allmählich für einen nachhaltigen Tourismus erschlossen werden und sich ihre Ursprünglichkeit bis heute noch bewahrt haben.

Das Buch ist in vier große Kapitel unterteilt, die jeweils verschiedene Gebiete und Tiere zum Schwerpunkt haben. Aber auch die Regenzeit an sich wird thematisiert, das Warten auf den Regen etwa, oder was geschieht, wenn der Regen ausbleibt. Das letzte Kapitel gibt zudem einen Einblick in das Leben der Menschen, die während der Regenzeit in die fischreichen Sümpfe ziehen, um dort für die kommenden Monate zu arbeiten und zu leben. Die Karte am Ende des Buches zeigt eine Übersicht über die Lage der verschiedenen Nationalparks und ordnet Sambia auf dem afrikanischen Kontinent ein.

"Die Savanne erwacht" ist ein gewichtiger Bildband im Format 29,5 x 31,5 cm. Diese Größe erlaubt viele großformatige Abbildungen, die sich oft über eine gesamte Doppelseite ziehen. Die Fotografien des Autors Lorenz Andreas Fischer, der unter anderem im Jahr 2009 mit dem Preis "BBC Wildlife Photographer of the Year" ausgezeichnet wurde, zeigen eine reiche Auswahl an Motiven und Perspektiven und fangen die Wildnis Afrikas glänzend ein. Luftaufnahmen von ganzen Tierherden sind dabei ebenso vorhanden wie Makroaufnahmen, welche die Betrachter ganz nah an einzelne Tier- oder Pflanzenausschnitte heranführen. Die Aufnahmen beziehen die verschiedenen Tages- und Nachtzeiten mit ein, und so finden sich Fotografien bei Mondschein ebenso wie im hellen Sonnenlicht, welche die jeweilige Stimmung ausgezeichnet einfangen.

Beim Lesen und Betrachten des Bildbandes wird schnell deutlich, wie sehr den Autoren die Wildnis des südlichen Afrikas und deren Bewahrung am Herzen liegen. So geht jedem Kapitel ein erläuternder Begleittext von Judith Barri voraus, die auf kurzweilige Weise Wissenswertes über Flora und Fauna sowie über eigene Erlebnisse während der Reisen berichtet. Zu den einzelnen Fotos gibt es ebenfalls kurze Texte, welche die dargestellten Motive und Situationen erklären und verdeutlichen.

Dieser schöne Bildband von sehr hochwertiger Qualität und Druck lädt dazu ein, den Alltag für einen Augenblick zu vergessen und sich gedanklich ganz in die Wildnis Afrikas zu begeben. Nicht nur für Afrika-Liebhaber ein wunderbares Geschenk!

Laura Wasiluk



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2010 | ISBN: 978-3894057749 | Preis: 49,90 Euro | 200 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Welt der AntarktisEulenWild Wonders of EuropeKenyaAfrikas letzte Wildnis