Media-Mania.de

 Ach, wär' ich nur zu Hause geblieben

Lustige Urlaubsgeschichten

Autoren: Kerstin Gier
Sprecher: Mirja Boes
Verlag: Lübbe Audio

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
Die schönste Zeit des Jahres ist die Urlaubszeit. Ob eine Badewoche an der Côte d'Azur, eine Wanderung in den Alpen oder ein Skikurs in sonnigen Schneelandschaften - der Möglichkeiten gibt es viele, seine freie Zeit in den beliebtesten Ecken der Welt zu verbringen und Kraft für den Alltag zu tanken. Doch so einfach, wie es sich anhört, ist es nicht. Denn bevor die erholsame Auszeit genossen werden kann, gibt es eine Menge von Hürden zu überwinden, die sich in vielfältigen Arten von Unpässlichkeiten und Phobien äußern.

Wer kennt sie nicht, die Angst vor dem Fliegen? Schweißausbrüche, Atemnot und zittrige Knie sind nur einige der Erscheinungsformen, mit denen unserer Körper aufwartet, wenn er gezwungen wird, in ein Flugzeug zu steigen. Aber das ist noch längst nicht alles. Denn neben der weitverbreiteten Aversion dem Fliegen gegenüber gibt es eine Vielzahl von Phobien, die Kerstin Gier in ihrer Sammlung von Urlaubsgeschichten in humorvoller Art und Weise aufs Korn nimmt. Da ist die Rede von der meist weiblichen Befürchtung, nicht genug Sachen eingepackt zu haben, oder einer sich allmählich entwickelnden Angst, nicht wieder nach Hause zu kommen. Aber auch solche Exoten wie die aufkommende Panik beim Anblick von nackten Bäuchen oder eine plötzliche Kopflosigkeit bei zu langen Wörtern werden mit netten Vorkommnissen unterlegt und wissen gut zu unterhalten. Ein unerschöpflicher Fundus, der, um längst vergessene Kindheitserinnerungen und kuriose Urlaubserlebnissen ergänzt, schnell einmal ein Lächeln in die Gesichter der Hörer zaubert.

Lustige Urlaubsgeschichten und heitere Episoden, mit einem Augenzwinkern erzählt, findet der Hörer in dem 249 Minuten umfassenden Hörbuch, das von der Schauspielerin, Komikerin und Sängerin Mirja Boes mit viel Sinn für Situationskomik gelesen wird. Denn amüsant sind sie alle, die Geschichten, die sich Kerstin Gier rund um die schönste Zeit des Jahres erdacht oder einfach nur aus ihrem Gedächtnis hervorgekramt und aufgeschrieben hat. Ohne es zu wollen, findet sich der Hörer in vielen Situationen wieder und wird an längst vergessen geglaubte Momente erinnert, in denen er vor den gleichen Problemen stand wie die Figuren in dem Hörbuch.
Ob Angstzustände, Gruselgeschichten, Flirtversuche oder sprachliche Defizite: Der Möglichkeiten gibt es viele, in groteske Situationen zu geraten oder einfach nur vor Scham in den Boden versinken zu wollen. Das Gemeinste allerdings an der Sache ist, dass gerade diese peinlichen Momente von der Familie aufgegriffen und noch Jahre danach mit unterschwelligem Hohn in der Stimme erzählt - oder sogar von einer Schriftstellerin aufgeschrieben werden.

Fazit:
"Ach, wär' ich nur zu Hause geblieben" ist ein Sammlung von Urlaubsgeschichten, die, mitten aus dem Leben gegriffen, humorvoll zu unterhalten wissen. Auch wenn die eine oder andere Geschichte ein wenig an den Haaren herbeigezogen zu sein scheint oder auch nur mittelmäßig zu unterhalten weiß: Die wirklich guten Geschichten und amüsanten Momente überwiegen in diesem Hörbuch und lassen den, der es hört, nicht nur einmal herzhaft lachen!

Dorit Wiebke

Probe


CD | CD-Anzahl: 4 | Erschienen: 14. Februar 2011 | ISBN: 978-3785737422 | Laufzeit: 249 Minuten | Preis: 14,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die besten zehn Sekunden meines LebensEin unmoralisches SonderangebotFür jede Lösung ein ProblemDie PatinCoole Eltern leben länger