Media-Mania.de

 Männer und andere Katastrophen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
Nicht zum ersten Mal muss sich Judith eingestehen, dass ihr Leben derzeit nicht besonders rund läuft. In ihrer langjährigen Beziehung mit Oliver, der sich mehr für sein Sportstudium und andere Frauen als für sie interessiert, ist schon lange die Luft raus. Das Studium macht ihr eigentlich auch keinen Spaß mehr und ihr Nebenjob als Schreibkraft beschert ihr nicht wirklich die Erfüllung ihrer Träume, wenngleich sie sich mit letzterem wenigstens finanziell über Wasser halten kann. Der Umstand, dass es ihren Freundinnen auch nicht besser ergeht, ist zwar tröstlich, macht sie aber auch nicht glücklicher. Ihre ehemalige Mitbewohnerin Susanne hat alle ihre emanzipierten Vorsätze über Bord geworfen, ist zur Hausfrau mutiert und lebt nun mit einem gefräßigen Langweiler zusammen. Katja wird von ihrem Freund nach Strich und Faden belogen und betrogen. Und selbst Bille, die langjährige und überzeugte Singlefrau, hat nun ein Auge auf ihren Nachbarn geworfen, der sich allerdings schnell als notorischer Angeber und Aufschneider entpuppt.

Als Oliver unverhofft die Beziehung beendet und ihr der Nebenjob gekündigt wird, scheint es so, dass es das Schicksal wirklich nicht besonders gut mit Judith meint. Was zunächst wie eine Katastrophe erscheint, stellt sich jedoch bald als große Chance heraus. Judith entdeckt ihr künstlerisches Talent, erhält bald ein neues Jobangebot und über mangelndes Interesse von Seiten des männlichen Geschlechts kann sie sich auch nicht beklagen. Alles scheint sich zum Guten zu wenden. Dennoch stellt sich kurz darauf die erste Ernüchterung ein und Judith beginnt sich allmählich zu fragen, was das Leben noch an Männern und anderen Katastrophen für sie bereithält. Doch wie heißt es so schön? Man muss erst viele Frösche küssen, bis man endlich den verzauberten Prinzen gefunden hat.

Derzeit ist Kerstin Gier mit ihrer Romanreihe "Liebe geht durch alle Zeiten" und deren geplante Verfilmung in aller Munde. Auch hat sie sich in den letzten Jahren durch ihre Geschichten rund um die "Müttermafia" einen Namen im Bereich moderner Unterhaltungs- und Frauenliteratur gemacht. Bei "Männer und andere Katastrophen" handelt es sich nun um ihr Erstlingswerk, das jedoch erst jetzt als Hörbuch (gekürzte Fassung) erschienen ist. Die Romanvorlage wurde bereits im Jahr 1999 mit Heike Makatsch in der Hauptrolle unter gleichnamigem Titel verfilmt.

Im Zentrum der Geschichte steht die gefrustete 26jährige Judith, die sich zwar mit allerlei Sorgen und Problemen konfrontiert sieht, dabei jedoch meist eine gute Figur macht und sich trotz aller Widrigkeiten nicht unterkriegen lässt. Die Turbulenzen reißen nicht ab und so gestaltet sich die Handlung zu jeder Zeit abwechslungsreich und schreitet zügig voran. Neben der Entdeckung ihrer künsterlichen Ader trifft sie auf ihrer Suche nach dem perfekten Partner auf allerlei fragwürdige Exemplare der Gattung Mann, über die man sich letztlich nur wundern kann. Insbesondere diese Erlebnisse machen den Charme und Witz dieser Geschichte aus. Denn obgleich die Charaktere etwas überzeichnet sind, trifft die Autorin doch den richtigen Ton und inszeniert humorvoll die Odyssee des Kennlernens in einer nicht unrealistischen Alltagsgeschichte. Daher fällt die Identifikation mit der Hauptfigur nicht schwer und so begleitet man diese gebannt auf ihrem holprigen Weg und hofft wie sie auf ein klassisches Happy End mit dem heißersehnten Ritter in schimmernder Rüstung.

Zunächst erscheint Irina von Bentheim als Einleserin dem Charakter der Hauptfigur nicht ganz entsprechen zu können. Dies mag wohl daran liegen, dass ihre Stimme durch die langjährige Synchronisation der Carrie Bradshaw aus "Sex and the City" untrennbar mit dem Aussehen und dem Charakter dieser Serienfigur verbunden ist. Lässt man sich jedoch auf die Geschichte ein, tritt dies schnell in den Hintergrund und es wird deutlich, dass sie ihre Arbeit versteht und den Zuhörer geschickt zu fesseln und unterhalten weiß. "Männer und andere Katastrophen" ist ein amüsanter und phasenweise skuriler Abstecher in die Welt einer Mittzwanzigjährigen, die sich dem Leben und insbesondere den Männern wacker und manchmal auch etwas planlos stellt. Dieses Hörbuch garantiert somit einige Stunden gute Unterhaltung und greift so manche wohlbekannten Stolpersteine aus dem Bereich des menschlichen Balzverhaltens witzig und ironisch auf. Dabei stört es nicht, dass die Charaktere eher sterotyp dargestellt werden und die Handlung zum Ende hin etwas vorhersehbar wird. Letztlich geht es aber um die kleinen Absurditäten des Alltags und die Suche nach der großen Liebe und nicht um die Darstellung einer komplexen Story mit vielschichtigen und differenzierten Charakteren.

Axel Fischer

Probe


CD | CD-Anzahl: 4 | Erschienen: 14. Januar 2011 | ISBN: 9783785743973 | Laufzeit: 264 Minuten | Preis: 14,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wir tun es für GeldFür jede Lösung ein ProblemEin unmoralisches SonderangebotAuf der anderen Seite ist das Gras viel grünerAuf der anderen Seite ist das Gras viel grüner