Media-Mania.de

 Honky Tonk Pirates, Band 2: Das vergessene Volk

Serie: Honky Tonk Pirates, Band 2
Autoren: Joachim Masannek
Sprecher: Stefan Kaminski
Verlag: cbj audio

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Startete der erste Band noch im halbwegs vertrauten Berlin, beginnt Band 2 der "Honky Tonk Pirates" in weitaus exotischeren Gefilden: New Nassau! Doch heißt es überstürzt Abschied nehmen von dem karibischen Piratennest, denn der alte Piratenfürst Black Blind Soul Whistle und der hinterhältige Franzose Talleyrand sind der mutigen Piratencrew dicht auf den Fersen.
Glücklicherweise konnten der vierzehnjährige Höllenhund Will, sein kleiner Freund Jo, Moses Kahiki und Honky Tonk Hannah die vier Amulett-Teile und den Diskus aus der Stirn des Riesenkraken an sich bringen.
So machen sie sich nun gemeinsam auf die gefährliche Reise zur Insel des vergessenen Volkes. Dort wartet laut Moses nicht nur ein großartiger Schatz, auch die Insel selbst soll das Paradies auf Erden sein. Doch bereits die Hinfahrt bringt die ungleiche Truppe in viele Schwierigkeiten: Der Weg zur Insel ist gespickt mit lebensgefährlichen Monstern und Fallen, und die Reisenden trauen einander nicht mehr richtig. Vor allem, dass Will und Moses beide in die atemberaubende Hannah verknallt sind, macht die Sache nicht leichter. Weder Will, Jo, Hannah und Moses noch deren böse Gegenspieler ahnen allerdings, dass auf der Schatzinsel ein weiterer Gegner auf sie wartet: Das vergessene Volk will eigentlich gar nicht gefunden werden und ist auch ganz und gar nicht bereit, seinen Schatz kampflos aufzugeben

Der zweite Teil von "Honky Tonk Pirates" von Joachim Masannek ist noch spannender und atemloser erzählt als der erste ("Das verheißene Land") - hier gibt es keinerlei Vorgeplänkel, sondern das Abenteuer geht sofort los. Es hilft, wenn man den ersten Teil kennt, sonst hat man vor allem bei der gekürzten Hörbuchfassung leichte Anlaufschwierigkeiten.

Erneut vermischt der Autor eine spannende Schatzsuche, Intrigen und Streit, ein bisschen Liebe, schaurige Monster, Kämpfe, Flucht und allerlei kluge Einfälle der Hauptfigur Will zu einem super unterhaltsamen und sehr fantasievollen Abenteuer, das immer wieder auch zum Lachen reizt. Diesmal zeigt sich auch deutlicher als zuvor, dass die Figuren alle ihren eigenen Kopf und ihre Geheimnisse haben, was für eine Menge Spannungen und unvorhergesehene Wendungen sorgt.

Die Lesung von Stefan Kaminski begeistert von der ersten bis zur letzten Sekunde. Kaminski, ohnehin einer der besten Sprecher, die der Hörbuchmarkt zurzeit aufbieten kann, ist voll in seinem Element und tut das, was er wirklich grandios kann: seine Stimme verstellen. Vor allem seine verrotzte Interpretation des bitterbösen Black Blind Soul Whistle ist einfach perfekt. Aber auch die Stimme von Hannah passt jetzt besser als in Teil 1, wo sie noch etwas künstlich-mädchenhaft war. Jetzt bringt Kaminski richtig gut 'rüber, dass Hannah zwar einen Schuh- und Kleidertick hat, aber noch lange keine Tussi ist, sondern eine waschechte Piratin. Die Lesung auf drei CDs vergeht wie im Flug, natürlich auch, weil hier andauernd etwas Spannendes und Gefährliches passiert. Kein Wunder, dass Masanneks Romanreihe aufwändig und in 3D verfilmt wird (die Dreharbeiten sollen Ende 2011 beginnen), bietet sie doch alles, was das Herz von kleinen Piratenfans ab zehn Jahren höher schlagen lässt.

Diese Piraten rocken: "Honky Tonk Pirates: Das vergessene Volk" ist vor allem auch in der toll gelesenen Hörbuchfassung - ein cooles und sehr unterhaltsames Abenteuer, das seine Fortsetzung im dritten Teil "Zurück in der Hölle" findet.

Zur Hörprobe auf der Verlagswebsite von cbj audio

Christina Liebeck



CD | CD-Anzahl: 3 | Erschienen: 1. November 2010 | ISBN: 978-3837105629 | Laufzeit: 210 Minuten | Preis: 14,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Aufruhr im SchlaraffenlandDas Museum der DiebeRuchlose Rivalen: Piratenwort wird nicht gebrochenDas vergessene VolkDas verheißene Land