Media-Mania.de

 Fronteinsatz


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Leitbarkeit
Preis - Leistungs - Verhältnis
Wer Shadowrunner ist und wenigsten ein bisschen was taugt, findet eigentlich immer einen Job. Die Großstädte sind voller Menschen und Konzerne, die sich gegenseitig die Butter vom Brot stehlen möchten und alles natürlich am besten so unauffällig wie möglich. Doch es gibt Jobs, die eindeutig ein anderes Kaliber haben als dieser Kleinkram, wenn es direkt ins Kriegsgebiet geht. Die Auftragslage und Bezahlung ist gut, doch die eigentliche Frage ist, ob das Team es von einem "Fronteinsatz" auch heil wieder zurück schafft.

In dieser Spielhilfe dreht sich alles um Kampagnen rund um Kriegsgebiete und im Schatten des Militärs. Schon allein das Reisen in die betreffende Region, die Kontaktaufnahme und die Situation in der Matrix sind komplett anders als das, was das Spielerteam sonst gewohnt ist. Hierzu benötigt allerdings vorerst einmal der Spielleiter selbst handfeste Informationen, um eigene Abenteuerideen und Kampagnen zu ersinnen, die zwar fordernd sind, seine Spieler aber nicht schon am ersten Abend umbringen werden. Als größter Kampfschauplatz wird Bogotá näher ins Visier genommen. Dadurch, dass zwei verschiedene Länder hier gegeneinander Krieg führen, ist es geradezu prädestiniert als Schauplatz. Jedoch gibt es wenig offene klassische Schlachtfelder. Entweder hat man den Häuserkampf gegen Aztlan, Amazonien oder die dort ansässigen Stämme im Stadtviertel oder man infiltriert Anlagen in und außerhalb des Dschungels. Natürlich muss man dabei mit den zusätzlichen Gefahren der Vegetation rechnen, freien Geistern, Crittern und unheilbaren Krankheiten. Aber auch andere Brennpunkte der Welt und damit verbundene Ansatzpunkte für Abenteuer werden dargelegt. Wenn gewünscht, kann die Spielrunde auch einmal in die militärischen Ränge schlüpfen und eine Militär- oder Söldnerkampagne erleben. Nötige Regeln dazu gibt es alle im Buch.

"Fronteinsatz" stellt dem Spielleiter eine andere Art des Runs vor, als er es sonst seinen Spielern bietet. Im Kriegsgebiet ist schon das normale Überleben nicht einfach, geschweige denn die erfolgreiche Ausführung eines Auftrags. Bogotá ist für das Spiel ein idealer Schauplatz. Es herrscht Kriegszustand, doch letztlich gelingt es bislang keiner Seite, den endgültigen Schlag zu führen. Allein die Örtlichkeit, auf der einen Seite die in viele Einzelteile zersplitterte Hauptstadt und auf der anderen Seite der undurchdringliche Dschungel, der sich immer weiter ausbreitet. Wo zwei mächtige Konkurrenten gegeneinander antreten und andere Gruppen lediglich versuchen zu überleben, gibt es mehr als genug Jobs für den, der sie annehmen möchte. Passende Abenteuerideen gibt es gratis zu den ausführlichen Kriegs- und Stadtinformationen dazu. Aber auch das freie Konzil von Marienbad, die freie Republik Polen, Somalia, Nepal oder Albuquerque bieten interessante Schauplätze mit Konfliktherden, für spannende Spielabende.

Ein Blick hinter die Kulissen der Söldner und der Bundeswehr liefern den nötigen Hintergrund, um die militärischen Einheiten nicht als gesichtslose Marionetten auftreten zu lassen. Spannend ist die Idee, selbst in die Rolle eines Militär- oder Söldnertrupps zu schlüpfen und Sondereinsätze zu erleben. Das hilft, aus dem normalen Spieltrott herauszukommen und etwas komplett Neues zu erleben. Gewürzt werden diese Möglichkeiten durch einen reich bebilderten Waffen- und Fahrzeugkatalog, denn was ist das für ein Krieg, wenn man keinen Panzer fahren kann? Soweit regeltechnische Veränderungen wichtig sind, stehen sie am Buchende komplett versammelt. Zusätzlich zur neuen Ausrüstung und passenden Manövern enthält das Buch auch neue militärisch sinnvolle Zauber. Dank der zahlreichen Beispielcharaktere hat der Spielleiter auch gleichzeitig viele Vorlagen für Nebencharaktere zur Hand und kann sie nach Belieben abwandeln.

"Fronteinsatz" bringt die Spieler in den Krieg und den Krieg zu den Spielern. Hier kann man endlich mal etwas anderes spielen als die täglichen Konzernintrigen. Und wo Gewehrsalven hämmern, fragt auch niemand als erstes, ob du eine SIN besitzt. Eine Spielhilfe, die frischen Wind und neue Ideen für die Spielrunde bringt. Solides Hintergrundmaterial gewürzt mit passenden Zeichnungen macht Lust, sich ins Gefecht zu stürzen.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Mai 2011 | ISBN: 978-3941976320 | Originaltitel: War | Preis: 34,95 Euro | 200 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
EmergenzVernetztAlmanach der Sechsten WeltVernetztWildwechsel - Das Critterdossier