Media-Mania.de

 Walt Disney Meisterwerke, Folge 21: Robin Hood

Disneys Meisterwerk 21


Cover
Gesamt +++++
Bildqualität
Extras
Gefühl
Humor
Spannung
Ton


Im Sherwood Forest gibt es Ärger: Da König Löwenherz auf Kreuzzug ist, hat sein fieser Bruder Prinz John die Macht an sich gerissen. Mit Hilfe seiner gemeinen Helfer, der Schlange Sir Hiss und dem Sheriff, einem Wolf, unterdrückt er die braven Bürger und bringt sie um die letzten Ersparnisse.
Das können Robin Hood und sein treuer Freund Little John nicht zulassen. Der Fuchs und der Bär lassen sich immer wieder clevere und spaßige Ideen einfallen, wie sie den Prinz um das unrechtmäßig erworbene Geld erleichtern können. Die geklauten Reichtümer verteilen die beiden dann großherzig unter den armen Leuten des Sherwood Forest.
Prinz John zeigt sich darüber alles andere als erfreut. In seiner Wut entsinnt er einen besonders hinterhältigen Plan: Jeder, der seine Steuern nicht bezahlen kann, kommt in den Kerker. Robin und Little John müssen schnell helfen, bevor alle ihre Freunde eingesperrt sind!

Dieser Disney-Klassiker stammt aus dem Jahre 1973, aber der Mythos um den gewieften Dieb, der die Reichen beraubte, um den Armen zu geben, ist zeitlos wie nie. In wunderschönen Bildern fangen die Zeichner herrlich amüsante Charaktere ein. Jede Figur bekommt eine passende Tierart zugeordnet, ob der schlaue Fuchs Robin, der gemütliche Bär Little John, die gluckenhafte Anstandsdame oder die hinterlistige Schlange Sir Hiss. Für die Kinder ist es so leicht, Gut von Böse zu unterscheiden und dem Geschehen folgen zu können. Und selbst die kleinsten und unbedeutendsten Nebencharaktere sind liebevoll und charmant ausgearbeitet, nichts erscheint vernachlässigt oder zu Gunsten anderer Dinge zurückgestellt.

Die Geschichte selbst ist flott und humorvoll inszeniert und trotzdem nie zu schnell für die Kleinsten. Der moralische Zeigefinger wird nicht deutlich erhoben, vielmehr können die Kleinen selbst die Gemeinheiten und guten Taten der Charaktere erkennen und haben so die Möglichkeit, zu unterscheiden, was nett und was nicht nett ist.

Die deutsche Synchronisation ist selbst für einen Disney-Film herausragend. Bekannte Sprecher wie Sir Peter Ustinov - der übrigens auch im amerikanischen Original Prinz John seine Stimme leiht -, Claus Jurichs und Edgar Ott verleihen den vermenschlichten Tierfiguren unglaublichen Charme und Integrität, die sich in der Form nicht oft finden. Musikalisch sorgt Reinhard Mey als Hahnen-Barde für die typisch eingängigen Melodien und Gesangsstücke, unter denen sich einmal mehr zahlreiche Ohrwürmer finden.

Ein zeitloses Meisterwerk für die Kleinen wie für die Großen, das aus dem Kinderzimmer nicht wegzudenken ist.

Specials der DVD:
- Bildergalerie
- Kurzfilm "Prinzessin Minnie"
- Interaktives Spiel
- Sing mit uns
- Trailer

Tina Klinkner



DVD | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Juni 2002 | ISBN: B00005UOJI | Laufzeit: 80 Minuten | Untertitel verfügbar in: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Hexe und der ZaubererOliver & Co.Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen StadtTaran und der ZauberkesselAristocats