Media-Mania.de

 Tildas neue Weihnachtswelt

Noch mehr zauberhafte Stoffideen im skandinavischen Stil

Autoren: Tone Finnanger
Illustratoren: Ragnar Hartvig
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die Vorweihnachtszeit, wenn die Abende wieder länger sind, kann man gut zum Handarbeiten nutzen. "Tildas neue Weihnachtswelt" bietet Dekorationsideen im skandinavischen Landhausstil zum Basteln und Nähen in Handarbeit oder, wer mag, teilweise auch mit der Maschine. Warme Farben wie Rot, Rosa und Weiß bestimmen das Bild. Die Motive sind typisch; verwendet werden Stoffe und Nähutensilien aus dem Tilda-Sortiment.

Den Anfang machen Wichtel und Wichtelmädchen. Es ist eine auffallende Deko-Idee: Rot und rosa gemusterte Stoffe werden verwendet. Die Wichtel tragen weite Mäntel über roten Pluderhosen, sie haben rote Zipfelmützen mit Ohrwärmern auf und ein weißer Rauschebart ziert ihr Gesicht. Die Wichtelmädchen tragen kurzärmlige Kleider und rot gemusterte Zipfelmützen, sie haben außerdem eine schöne Frisur mit Haarknoten auf den Ohren. Die kleinen Püppchen sind also sehr ansprechend verziert. Man kann auch Zubehör gestalten. Das sind kleine Trommeln aus festem Papier.

Sehr gut gefallen auch die schön gestalteten Schachteln aus Deko-Karton, die eine sehr attraktive Verpackung für kleine Weihnachtsgeschenke ergeben. Sehr schön verpacken kann man damit Süßigkeiten, zumal es ein Sichtfenster in jeder Schachtel gibt. Das Dekor ist nicht unbedingt weihnachtlich, die feinen Blumenmuster und Ornamente in Rosa und Rot sehen aber sehr apart aus.

Man findet im Buch neben den Wichteln und Wichtelmädchen und den Schachteln noch Baumschmuck, Schneemänner, Süße Tüten, die an Zuckertüten erinnern, Schlittschuhe, die man zum Nikolaustag füllen kann, Deko-Karten und Grußkärtchen und auch Engel, die aber sehr den Wichtelmädchen ähneln - es ist auch dieselbe Vorlage. Das war es auch schon an Bastelvorschlägen. Gerade einmal die Hälfte an Seiten im Buch umfassen die Anleitungen, die anderen Seiten sind mit Vorlagen und Beschreibungen zu grundsätzlichen Techniken gefüllt. Inhaltlich überzeugt das Buch daher eher nicht.

Die Anleitungen selbst sind sehr ausführlich gehalten. Zunächst bekommt man eine Liste mit den benötigten Stoffen und Utensilien, dann wird beschrieben, wie man vorgehen muss. Vorlagen in Originalgröße erleichtern die Arbeit.

Vom Schwierigkeitsgrad her sind die Ideen unterschiedlich. Die verschiedenen Püppchen herzustellen, ist sicher keine Arbeit für Anfänger. Der Baumschmuck dagegen ist recht einfach zu machen.
Möchte man die Vorschläge genauso gestalten wie im Buch, also die gleichen trendigen Stoffe und Accessoires verwenden, muss man natürlich direkt aus der Tilda-Kollektion bestellen. Die Fotos der fertigen Arbeiten sprechen hier eine deutliche Sprache. Damit ist das Buch auch als Werbung zu verstehen. Bezugsadressen findet man im Anhang.

Fazit: Die Auswahl an weihnachtlichen Bastelideen ist nicht groß. Das, was geboten wird, gefällt aber gut. Wer diesen ganz besonderen, verspielten Tilda-Stil mag, dem wird es gefallen. Viel Platz für eigene kreative Vorstellungen bleibt allerdings nicht.

Website zu den Tilda-Büchern: www.tildas-welt.com

Heike Rau



Softcover | Erschienen: 22. August 2011 | ISBN: 978-3426647158 | Originaltitel: Tildas juleideer | Preis: 12,99 Euro | 64 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mach was BuntesFestliche AdventskalenderFröhlich-bunte WeihnachtszeitSkandinavische WinterzeitStimmungsvolle Weihnachtswelt