Media-Mania.de

 Jan Forstner, Band 2: Dunkler Wahn

Serie: Jan Forstner, Band 2
Autoren: Wulf Dorn
Verlag: Heyne

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Als der Psychiater Jan Forstner einen Rosenstrauß geschickt bekommt, glaubt er an einen Liebesbeweis seiner Lebensgefährtin Carla Weller. Denn die Journalistin, die sich derzeit auf einer Lesereise befindet, hat um etwas Zeit gebeten, weil sie ihre desolate Beziehung überdenken möchte. Doch der Schein trügt und schon bald wird Forstner klar, dass der unerwartete Blumengruß von einer Fremden stammt. Einer unbekannten Frau, deren nicht zu übersehende Liebesbekundung beweist, dass sie es auf den bekannten Psychiater der Waldklinik abgesehen hat. Immer wieder lässt sie ihm mysteriöse Kinderzeichnungen zukommen, ruft ihn an und versucht, einen Blick in sein Haus zu erhaschen.

Beunruhigt von den sich häufenden Vorkommnissen, versucht Jan Forstner die Zuneigung der Unbekannten zu nutzen, um herauszufinden, wer sie ist. Doch alle Versuche Kontakt zu der obsessiven Frau aufzunehmen, schlagen fehl und Jan Fostner, der glaubt, die menschliche Psyche zu kennen, wird eines Besseren belehrt. Denn während er mit einer Flasche Wein auf den Besuch der liebestollen Unbekannten wartet, schreckt diese nicht davor zurück, weitere Verbrechen zu begehen. Einem Wahn, dem nicht nur der Journalist Volker Nowak zum Opfer fällt. Auch Jan Forstners Lebensgefährtin Carla gerät in die Fänge der Psychopatin, die sich nicht scheut, bis zum Äußersten zu gehen.

"Dunkler Wahn" ist nach "Kalte Stille" der zweite Thriller des deutschen Autors Wulf Dorn, in dessen Mittelpunkt die Ereignisse rund um den Psychiater Jan Forstner stehen. Forstner, der von dramatischen Ereignissen in der Kindheit gezeichnet, noch immer mit alten Dämonen zu kämpfen hat, ist seit einem unerfreulichen Klinikskandal endlich zur Ruhe gekommen. Lediglich die Beziehung zu seiner Lebensgefährtin Carla Weller steht noch auf wackligen Füßen, als er durch die Avancen einer Unbekannten in einen schwerwiegenden Konflikt gerät. Denn die fanatische Frau scheint ihr erhofftes Liebesglück nicht teilen zu wollen und ist bereit, dafür über Leichen zu gehen.

Clever erdacht und hervorragend umgesetzt präsentiert sich Wulf Dorns neuer Thriller. Er versteht es, mit einer Vielzahl an falschen Fährten, bizarren Ereignisse und geheimnisvollen Charakteren, atemlose Spannung zu erzeugen. Denn während der Leser die oftmals haarsträubenden Geschehnissen verfolgt, fragt er sich immer wieder, wer hinter den mysteriösen Vorkommnissen steckt. Wer ist die Frau, der es mit scheinbarer Leichtigkeit gelingt, einen renommierten Psychiater dermaßen aus der Reserve zu locken, dass er nur mit einem Handtuch bekleidet durch den Garten rennt oder voller Verzweiflung eine Flasche Wein mit Narkosemittel versetzt? Eine Frage, die auch den Leser nicht in Ruhe lässt und so sieht er, genau wie sein gepeinigter Protagonist, hinter jedem weiblichen Wesen eine skrupellose Wahnsinnige.

Fazit:
"Dunkler Wahn" ist ein atemberaubender Thriller, der bis zum Schluss seine Spannung wahrt. Eine Empfehlung für alle Thriller-Fans, die psychologisch gut durchdachte und wendungsreiche Handlungsverläufe mögen.

Dorit Wiebke

Probe


Hardcover | Erschienen: 5. September 2011 | ISBN: 978-3453267053 | Originaltitel: Dunkler Wahn | Preis: 17,99 Euro | 432 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das SkriptSchwarze BlumenPapierjungePhobiaBleicher Tod