Media-Mania.de

 Alica

Autoren: Bernhard Hennen
Verlag: Heyne

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Zwei Wochen auf dem abgelegenen Rittergut ihrer Großeltern: So soll Alica ihre Weihnachtsferien verbringen. Für ihre kranke Mutter bedeutet dies die Hoffnung, ihrem Kind etwas Unbeschwertheit zurückzugeben; für Alica einen Albtraum in der Einöde, fern von ihrer kranken Mutter.

Schon die Ankunft in Heimbach erweist sich als Tragödie. Niemand holt sie vom Bahnhof ab und im strömenden Regen sucht sie sich allein ihren Weg durch die Dunkelheit. Kaum auf dem Rittergut angekommen, wird sie dann von einem Geisterfalken angegriffen. Kein Wunder das sich Alicas Begeisterung in Grenzen hält.

Doch schon am nächsten Tag ändert sich alles: Ein Heinzelmännchen gibt sich dem Mädchen zu erkennen und erbittet Hilfe bei einer geheimen Mission. Der Geisterfalke soll nach "Nebenan", die fantastische Welt der Märchen und Fabelwesen, geschafft werden, bevor er noch mehr Schaden anrichtet. Nachdem Alica den ersten Schock überwunden hat, ist ihre Neugier entfacht. Als dann auch noch ein gut aussehender Junge in ihrem Badezimmerspiegel erscheint, ist sie Feuer und Flamme. Doch in der Welt "Nebenan" warten nicht nur mystische Abenteuer, sondern auch tödliche Gefahren ...

"Alica" ist kein neues Buch von Erfolgsautor Bernhard Hennen, sondern eine bearbeitete Neuauflage von "Alica und die Dunkle Königin", welches bereits 2005 und 2010 als Hardcover verlegt und nun von Heyne als Taschenbuch herausgebracht wurde.

Der Roman spielt in der Nähe der Wirkungsstätte des Krefelder Autors: in Heimbach. Hier soll seine Protagonistin etwas Abstand von ihren Sorgen gewinnen, wähnt sie ihre Mutter nach der Geburt ihres kleinen Bruders in Lebensgefahr. Um das zu verdrängen, bedarf es natürolich etwas Großem - und Bernhard Hennen ist nicht kleinlich: Geisterfalken, Erscheinungen in einem Spiegel und ein Heinzelmann sorgen für eine glaubhafte Ablenkung. Unglaublich ist hingegen, wie schnell sich ein Teenager hier auf eine Welt der Mythen und Märchen einlassen kann.

Sieht man von einer Geisterjagd ab, geht es in diesem Buch im Wesentlich um die Liebe. Was soll sonst ein gut aussehender Geist bei einer jugendlichen Protagonistin treiben? Beide kennen sich aus einem früheren Leben; seinem früheren Leben. Trotz der bösen Mächte, die sich ihnen in den Weg stellen, sorgt Bernhard Hennen für ein Happy End.

Bei "Alica" wirkt vieles etwas übertrieben. Aber durch einige amüsante Nebencharaktere gelingt es dem Autor, dieses Manko ansatzweise auszugleichen, sodass am Ende ein ansprechender Jugendroman übrig bleibt. Durch die Kombination von Abenteuer, Liebe und Geschichte weckt er das Leserinteresse.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 1. Oktober 2011 | ISBN: 9783453533684 | Preis: 7,99 Euro | 335 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Succubus DreamsDas Feuer des DämonsUnsterblich verliebtGeboren um MitternachtDas Land jenseits der Zeit