Media-Mania.de

 Kunden aus der Hölle

Irrsinniges aus der Service-Welt

Autoren: Florian Bredl
Verlag: Piper

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die "Servicewüste Deutschland" ist ein ungemein beliebtes geflügeltes Wort, denn wohl jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit mies gelaunten, demonstrativ gelangweilten oder unfreundlichen Verkäufern gemacht.
Was aber, wenn es einmal anders herum ist - wenn es die Kunden sind, die den armen Callcenter-Mitarbeiter, den unter Zeitdruck stehenden Agenturangestellten, den geduldigen Verkäufer in den Wahnsinn treiben? Auf gut 150 Seiten sammelt "Kunden aus der Hölle" witzige kleine Anekdoten, meist in Form kurzer Dialoge und Zitate, als Beispiele für Kunden, die einen in den Wahnsinn treiben.

Man kann das kleine Buch von Florian Bredl querlesen und sich überall etwas Lustiges herauspicken oder sich an den einzelnen Themenbereichen orientieren. Eingeteilt sind die höllischen Kundenepisoden nach den Kapiteln "An der Ladentheke", "Am Computer", "In der Werbung", "Im Internet" und "Die Kollegen" (denn auch die können furchtbar nerven!).
Egal zu welchem Thema - es darf herzlich gelacht werden. Etwa wenn der Kunde sich beschwert "Was, Sie schließen schon? Es ist doch noch hell!". Drollig hingegen der Kunde, der fragt: "Gugel? Was ist das, ein Kuchen?". Auch vorgetäuschtes "Fachwissen" auf Kundenseite kann schnell mal nach hinten losgehen, wenn der Kunde fachmännisch von der Agentur wissen will: "Haben Sie die aktuelle Version des Internets auf Ihrem Computer?".
Nicht alle Dialoge zünden gleichermaßen, bei vielen schüttelt man einfach nur den Kopf, so absurd (und offenbar trotzdem wahr) sind sie. Die allermeisten sind allerdings wirklich witzig, ganz gleich, ob der Kunde wirklich nervig, unverschämt, einfach nur ahnungslos oder völlig verpeilt ist.

Fazit: Wer im Servicebereich arbeitet, wer Kundenkontakt und tagtäglich mit Menschen zu tun hat, der wird bei diesen köstlichen kleinen Häppchen aus der "Hölle Servicewelt" begeistert mit dem Kopf nicken und sich bestens amüsieren, so sehr sind sie aus dem Leben gegriffen. Großartigen Informationswert besitzt "Kunden aus der Hölle" natürlich nicht, es ist eher ein nettes Mitbringsel für den Kunden-geplagten Freund oder die Freundin - eben ein humorvolles kleines Buch, das auf Partys herumgereicht wird, in der Agentur die Runde macht oder als typische Klo-Lektüre dient (und das ist nicht negativ gemeint!).

Die Kunden aus der Hölle, Kollegen aus der Hölle und neuerdings auch SMS aus der Hölle gibt es auch online als Blog - hier kann man auch eigene Episoden einschicken!: http://ausderhoelle.de

Christina Liebeck



Taschenbuch | Erschienen: 1. Dezember 2011 | ISBN: 978-3492273039 | Preis: 8,99 Euro | 155 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Lieb mich wie im FilmKuss HawaiiDer Mann mit den schönen FüßenDie besten zehn Sekunden meines LebensMein Leben als Mensch