Media-Mania.de

 Die unvergessliche Weihnachtsnacht


Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
"Die unvergessliche Weihnachtsnacht" ist erstmals 1940 erschienen und in Deutschland im Jahr 1981 auch unter dem Titel "Die unvergessliche Nacht" im Fernsehen ausgestrahlt worden. Die Neuauflage ist als DVD seit Oktober 2011 auf dem Markt. Der englische Titel lautete damals wie heute "Remember the Night".

In der romantischen und besinnlichen Vorweihnachtszeit treibt die hübsche Gaunerin Lee Leander (Barbara Stanwyck) in den Schmuckläden ihr Unwesen. Aber es kommt wie es kommen muss und sie wird bei dem Diebstahl eines wertvollen Armbandes erwischt. Im Gerichtssaal begegnet sie John Sargent (Fred MacMurray), der als Staatsanwalt eine Gefängnisstrafe beantragt. Als Lees Anwalt mit einer skurrilen, aber scheinbar erfolgreichen Strategie versucht, einen Freispruch zu bewirken, lässt der erfahrene Staatsdiener John die Verhandlung auf nach Weihnachten vertagen. Denn er weiß genau: Diese besondere Zeit im Jahr lässt Milde unter den Geschworenen walten, so dass ein Freispruch wahrscheinlich ist. Doch als der Richter zustimmt, die Verhandlung zu verschieben und Lee bis Neujahr ins Gefängnis soll, bekommt er Mitleid mit der hübschen Angeklagten und zahlt ihre Kaution. Auf freiem Fuß weiß Lee nicht wohin und taucht bei John auf. Dieser hat einmal mehr ein gutes Herz und beschließt, sie über die Feiertage mit zu seiner Mutter (Beulah Bondi), Aunt Emma (Elizabeth Patterson) und dem etwas dösigen Angestellten Willie (Sterling Holloway) zu nehmen. Lee wird herzlich aufgenommen und erlebt ein äußerst harmonisches Familienleben, wie sie es ihr gesamtes Leben nicht erlebt hat. Geprägt von diesen Eindrücken verliebt sich Lee in John, der schon länger ein Auge auf die hübsche und charismatische Diebin geworfen hat. Aber hat die Liebe eines Staatsanwaltes und seiner Angeklagten eine Zukunft? Ihre gemeinsame Zeit läuft und die Gerichtsverhandlung mit ungewissem Ausgang rückt näher.

"Die unvergessliche Weihnachtsnacht" scheint im ersten Moment ein Film unter vielen zu dieser Zeit zu sein. Eine schöne Frau und ein erfolgreicher, gut aussehender Staatsanwalt treffen aufeinander, verlieben sich und die Geschichte nimmt ihren Lauf.
Nicht so, oder nicht so direkt, in diesem Film. Die junge Liebe steht vor großen Problemen und hohen Hürden, geprägt durch die romantische Weihnachtszeit. Und doch ist "Die unvergessliche Weihnachtsnacht" kein klassischer Weihnachtsfilm, sondern vielmehr eine romantische Geschichte.
Sowohl die Haupt- als auch die Nebendarsteller wissen zu überzeugen und machen "Die unvergessliche Weihnachtsnacht" zu einer absolut sehenswerten Romanze, die aber nicht (zu sehr) ins Kitschige abdriftet und auch nicht ausschließlich Klischees bedient.

Die bildliche Qualität entspricht ebenfalls den heutigen DVD-Anforderungen. Im Unterschied zu aktuellen Filmen fehlt natürlich die Farbe, aber gerade das macht diese Filme ja so sehenswert und schafft die besondere Atmosphäre. Leider sind auf der DVD keine Extras enthalten. Die Synchronstimmen passen zu den Charakteren, die musikalische Untermalung passt ebenfalls. Insgesamt eine absolute Empfehlung für Kenner und Liebhaber dieses Genres und von Filmklassikern. Für Neulinge und Neugierige ein sehr guter Einstieg.

Jan Schrübbers



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 4250128408226 | Erschienen: 26. Oktober 2011 | FSK: 12 | Laufzeit: 91 Minuten | Originaltitel: Remenber the Night | Preis: 9,99 Euro | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Scary Movie 5Twisted MindDie 50 besten FilmkomödienErste Klasse SexThe Answer Man