Media-Mania.de

 Aufgetischt

Einfache Menüs für anspruchsvolle Gäste

Autoren: Christoph Bürge
Verlag: AT-Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Anspruchsvolle Esser sind in jedem Bekanntenkreis zu finden. Dabei handelt es sich nicht zwangsweise um diejenigen, die gerne in Sterne-Restaurants speisen, sondern um italienische Großmütter, fleischbesessene Biker oder Freunde des eigenen Kindes, die zur Geburtstagsfeier kommen. Mit Sterneküche können diese Gäste nur wenig anfangen, anspruchslos sind sie jedoch keineswegs. Christoph Bürge hat sich in seinem Kochbuch genau diesen Gästen angenommen und präsentiert "einfache Menüs für anspruchsvolle Gäste".

Bereits im Vorwort wird deutlich, was der Autor mit dem Untertitel meint: Hier geht es darum, bekannte Gerichte und Zutaten so zu verfeinern, dass die Gäste ein Aha-Erlebnis haben und gerne einer erneuten Einladung folgen. Insgesamt stellt er zehn Menüs mit jeweils vier Gängen für unterschiedliche Zielgruppen vor. Dies beginnt mit der italienischen Großmutter und Fleisch für Biker, geht über ein leichtes Menü für Models, Deftiges für Bauarbeiter, Wild für Jäger, Fisch für Fischer und Währschaftes (Reichhaltiges) für die Trachtengruppe bis hin zu Marktfrisches für Bauern, Einfaches für Kinder und Bescheidenes für Mönche. Den Abschluss bildet ein einzelnes Rezept, das laut Christoph Bürge den perfekten Abschluss für jedes Menü setzt: Granita di Caffè mit Sambuca-Schaum.

Christoph Bürge ist Mitinhaber einer Werbeagentur und brach eine Schnupperlehre als Koch vor über dreißig Jahren ab. Seine Leidenschaft für die Zubereitung leckerer Köstlichkeiten hat er aber anscheinend nie verloren. Die Rezepte klingen nicht nur köstlich, beim Probekochen waren die Zutaten leicht zu beschaffen und die Gerichte einfach nachzukochen. Aber noch viel wichtiger: Sie treffen wirklich voll ins Herz der von Christoph Bürge angestrebten Zielgruppe!

Dass der Autor seit Jahrzehnten im Marketing arbeitet, merkt der erfahrene Leser dem Buch ab der ersten Seite an - im sehr positiven Sinne! Die Aufmachung ist edel und bis ins kleinste Detail absolut stimmig und beeindruckend. Wie auf den letzten Seiten zu lesen, hat Christoph Bürge dies auch nicht aus der Hand gegeben, sondern von der eigenen Agentur gestalten lassen. Andere Begebenheiten lassen den Leser durchaus schmunzeln: So wird am Ende des Buches auch dem Hersteller der Küchengeräte und der Firma, die für die Kleidung auf den Fotografien verantwortlich ist, gedankt. Ganz klar: Der Marketingler hat sich für das Buch einige Sponsoren gesucht. Aber hey, die Arbeit hat sich gelohnt und das Sponsoring sorgt zwar für ein Schmunzeln, ist aber insgesamt stimmig eingesetzt!

Jedes Rezept befindet sich auf einer Doppelseite, wobei eine Seite von einer ganzseitigen Fotografie des fertigen Gerichts, die andere von dem Rezept eingenommen wird. Hierbei sind die Fotografien ganz dem Thema angepasst; so findet sich beispielsweise bei den leichten Gerichten für Models neben dem fertigen Resultat auch mal ein Lippenstift oder Ähnliches. Die Anleitungen der Rezepte sind kurz gehalten und auf den Punkt gebracht. Darüber lässt es sich Christoph Bürge zum Glück nicht nehmen, auf die Vorzüge und Besonderheiten jedes einzelnen Gerichts einzugehen.

Fazit:
Einfach nur herrlich! Wer sich ein bisschen mit Marketing auskennt, wird in diesem Buch ein Meisterstück des Marketing-Experten sehen. Aber viel wichtiger: Die Rezepte sind wundervoll, schmecken köstlich, sind leicht zuzubereiten und treffen absolut den Geschmacksnerv der jeweiligen Zielgruppe ... und vieler anderer Genießer!

Der AT Verlag bietet auf seiner Website die Möglichkeit, online im Buch zu blättern.

Katja Riegler



Hardcover | Erschienen: 29. November 2011 | ISBN: 9783038006732 | Preis: 42,90 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SparkochbuchFisch & MeeresfrüchteDie kreolische KücheSchnell & RaffiniertSchuhbecks Hausmannskost Italien