Media-Mania.de

 Berühr mich!

Erotische Geschichten


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Callboy
Es ist einer dieser Abende, der mit Champagner beginnt und mit dummen Ideen endet. Für Susan und ihre beste Freundin Sara endet dieser in einer alkoholgeschwängerten Unterhaltung über Sex gegen Bezahlung. Während Sara darüber philosophiert, wie es wäre, von einem Fremden für Sex Geld zu bekommen, reizt Susan mehr die Vorstellung jemanden zu bezahlen. Und so schließen die beiden einen Pakt: Sara wird ein Inserat in der Zeitung aufgeben und sich selbst als Hure anpreisen, während Susan sich auf die Suche nach einem Callboy macht.

Doch schon am nächsten Morgen setzt bei Susan die Ernüchterung ein. Sara wiederum, die nun einmal Feuer gefangen hat, ist von der Schnapsidee nicht mehr abzubringen. Nach einigem hin und her gelingt es Sara dann doch, ihre Freundin zum Mitmachen zu überreden. Und für das große Blind Date muss erst einmal kräftig eingekauft werden, denn zumindest Sara will ihrem Freier auch etwas für sein Geld bieten.

Schon am nächsten Wochenende ist es soweit, während Sara sich in ihren knallroten Hauch von Nichts hüllt, soll Susan im Badezimmer versteckt dem Intermezzo zuhören, zu Saras Sicherheit natürlich. Doch was Susan dabei tatsächlich erfährt, hätte sie wohl nie gedacht ...

"Berühr mich!" ist eine erotische Kurzgeschichtensammlung aus der Feder von Lara Young.

Insgesamt sechs Storys findet der geneigte Leser in diesem Buch, ihre Titel sind:

  • Wahrheit oder Pflicht
  • Yacht der Sünde
  • LadiesGangBang
  • Dein ergebener Sklave
  • Die GogoTänzerin
  • Callboy


Eingehüllt in eine kleine Story versucht jede dieser Geschichten, die erotischen Fantasien der geneigten Leser zu erfüllen. Der Tenor dieser Storys ist Lust, wer hier die große Liebe sucht geht eher fehl, zumal die Figuren ihre Befriedigung immer im Verbotenen suchen. Mehr als eine der Hauptfiguren darf als sexuell frustriert von ihrer festen Beziehung beschrieben werden und findet die Erfüllung, die verbotene Lust, außerhalb selbiger. Etwas klischeehaft mag mancher finden, aber die verbotenen Früchte sind ja bekanntlich immer die Süßesten und Lara Young nutzt dieses Wissen weidlich aus.

Die sexuellen Handlungen an sich sind eher in der Blumen-, denn der Hardcore-Abteilung ihres Genres zu suchen. Trotzdem lassen sie es nicht am Wesentlichen mangeln, das heißt Handlungen, die die sexuelle Fantasie anregen und den Leser auch erregen können.

Als einzige Geschichte sticht "Callboy" heraus, die sowohl für diese Rezension als auch vom Verlag benutzt wurde, um einen ersten Eindruck in dieses Buch zu erhalten. "Callboy" sticht hervor, weil hier außer Sex auch noch eine Portion Humor versteckt wurde. Sex muss eben nicht immer eine todernste oder bloß lüsterne Angelegenheit sein, sondern darf auch amüsieren.

Wem die sechs Storys nicht reichen, für den bietet "Berühr mich!" auch eine exklusive Zusatzgeschichte, etwas, was zu einem der Wahrzeichen des Verlages "blue panther books" gehört. In diesem Fall ist es eine Story unter dem Titel "SexTrance". Einziger Dorn im Auge, um sie zu bekommen, muss man sich zuerst registrieren.

Damit ist "Berühr mich!" eine durchaus anregende Lektüre und bietet alles, was man von einer erotischen Geschichtensammlung verlangen kann, aber auch nicht mehr. Wer auf der Suche nach einem echten Leckerbissen ist, wird ihn hier nicht finden, aber auch einfache Kost steht ja in dem Ruf, die Bedürfnisse zu befriedigen.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 31. Mai 2012 | ISBN: 978-3862772308 | Preis: 9,90 Euro | 218 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SexDienerWilde FeigenIch will dich jetzt und hierOffice-EscortWellsex