Media-Mania.de

 Seit du tot bist


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Es gibt nichts Schlimmeres für eine Mutter, als das eigene Kind zu verlieren. Eine Erfahrung, die auch die junge Schriftstellerin und Universitätsdozentin Geniver machen muss, als ihr lang ersehntes Baby tot zur Welt kommt. Und während Genivers Mann Art vehement die Meinung vertritt, dass eine künstliche Befruchtung über kurz oder lang zu einem Erfolg führen wird, hat sie ihren Lebenstraum längst aufgegeben. Denn nicht nur ihr gemeinsames Glück steht seit dem einschneidenden Vorfall in der Klinik auf wackligen Füßen, auch eine fortwährende Schreibblockade lässt ihre Kariere als Schriftstellerin den Bach hinunter gehen. Deshalb ist Geniver völlig überfordert, als acht Jahre nach dem traumatischen Erlebnis eine fremde Frau vor ihrer Tür steht und behauptet, dass ihre tote Tochter Beth noch lebt. Vorerst noch an einen makaberen Scherz glaubend, ändert sie ihre Meinung schnell und neben der langsam aufkeimenden Hoffnung wächst der Zweifel an der Aufrichtigkeit des eigenen Ehemanns.

"Seit du tot bist" ist ein Thriller, der gemächlich beginnt, nach einigen ruhigen Szenen und erklärenden Passagen aber immer mehr an Fahrt gewinnt. So taucht der Hörer zunächst einmal in das Leben der kleinen Familie ein, erfährt von Genivers und Arts Problemen und nimmt an einem zwiespältigen Arztgespräch teil. Informationen, die ihm die Hauptpersonen näher bringen und dabei vor allem die Gefühlswelt der mit ihrem Schicksal hadernden Geniver thematisiert. Doch genau in dem Moment, als die alltäglichen Schwierigkeit der Ehepartner Überdruss erzeugen, wendet sich das Blatt und die noch intakt geglaubte Beziehung wird durch die ungeheuerlichen Anschuldigungen einer Fremden in ihren Grundfesten zerstört. Eine dramatische Suche nach der Wahrheit nimmt ihren Lauf, die vor allem Geniver in immer neue Schwierigkeiten bringt und um ihr Leben bangen lässt.

Gelesen wird der emotional ansprechende Thriller von Britta Steffenhagen, deren sanfte und zugleich kratzige Stimme gut zu der inneren Zerrissenheit der jungen Schriftstellerin und Universitätsdozentin Geniver passt. Denn während diese vor allem in ihrer Rolle als Lehrkraft Kompetenz und Selbstbewusstsein verkörpert, verhält sie sich im privaten Bereich seltsam naiv. Ein Zustand, der nur solange anhält, bis eine aufflammende Hoffnung neue Kräfte beschert und Geniver wie eine Löwin den Kampf aufnimmt. Dramatische Handlungsabfolgen, die Britta Steffenhagen mit Tempo und betont stimmlichen Nuancen spricht, wobei ihr Ausdruck an einigen Stellen noch etwas stärker hätte hervortreten können.

Fazit:
"Seit du tot bist" ist ein Thriller, der mit einer interessanten und hintergründig erdachten Story daherkommt und durch seine sympathische und durchaus wandlungsfähige Hauptprotagonistin überzeugt. Eine gute Empfehlung für Hörer, die sich eher für die Geschichte hinter den Verbrechen interessieren als für Tat selbst.

Eine Hörprobe gibt es auf der Verlags-Website.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 13. Mai 2013 | ISBN: 978-3837122190 | Laufzeit: 439 Minuten | Originaltitel: Close my eyes | Preis: 19,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
SchattenjungeBittere WundenEndgültigPretty GirlsBlutschatten