Media-Mania.de

 Isabellas Unterwerfung


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Gemeinsam mit ihrem besten Freund Jesse führt Isabella eine Galerie in New York. Dieses Mal hat sie sich auf eine ungewöhnliche Ausstellung eingelassen. Eine Sammlung von Fotografien, die allesamt Szenen mit Bezug zum SM-Bereich zeigen, soll bei ihren Kunden einschlagen wie ein Blitz. Obwohl Isabella es sich zunächst nicht eingestehen will, erregen die Bilder sie. Besonders das eine Foto, das eine erotische Szene zeigt, die von einem unbekannten Mann mit schwarzem zu einem Zopf gebundenem Haar, beobachtet wird, hat es ihr angetan. Der Mann ist nur von hinten zu sehen, aber sie bekommt Gänsehaut, wenn sie ihn betrachtet. Ausgerechnet ihr passiert so etwas. Ihr, die von der Presse als gefühlskalte Eisprinzessin bezeichnet wird. Und auch Isabella selbst ist die Erregung beim Betrachten dieser speziellen Motive völlig neu. Nie hätte sie gedacht, dass sie eine solche Neigung haben könnte.

Am Tag der Ausstellung passiert es dann, sie begegnet IHM. Es ist der Mann von dem Foto, das sie schon seit Tagen anschmachtet. Seine Ausstrahlung ist unglaublich und raubt ihr regelrecht den Atem. Wird sie ihn wiedersehen? Warum erregt es sie so sehr, wenn sie die prickelnde Dominanz spürt, die von ihm ausgeht, wo sie doch eine selbstbewusste und toughe Frau ist? Isabellas Leben scheint plötzlich auf den Kopf gestellt als klar wird, dass auch er sie wiedersehen will.

Ein erotischer Roman kann so viel mehr sein als eine bloße Aneinanderreihung von Sexszenen. Er kann eine Geschichte erzählen. Eine Geschichte voller Liebe, Hingabe und Gefühl. All dies schafft Kat Marcuses "Isabellas Unterwerfung". Dieses Buch erzählt eine hinreißende Liebesgeschichte zweier Menschen, die beide für sich neue Facetten in ihrem Leben entdecken. Isabella ist zunächst überrascht und regelrecht verstört, da sie nicht verstehen kann, wie sie als starke Frau dadurch erregt sein kann, dass sie es zulässt, dominiert zu werden. Ihr Gegenpol Lucian hingegen, der ein erfahrener Dom ist, hat bisher nie eine Frau so nah an sich herangelassen wie Isabella.
Der Autorin ist die Charakterzeichung hervorragend gelungen, was der Erzählung damit einen hohen Grad an Authentizität gibt. Für den Leser ist die sich zwischen den Protagonisten entwickelnde innige Liebe deutlich früher spürbar als für die Verliebten selbst. Das kann einen als Leser schon einmal den Kopf schütteln lassen, wenn einer der beiden es einfach nicht einsehen will und sich nicht seinen offensichtlichen Gefühlen stellt.

Zwar ist "Isabellas Unterwerfung" ein Roman mit deutlichen Sexszenen und BDSM-Spielchen, jedoch bleiben härtere SM-Praktiken außen vor, werden höchstens am Rande erwähnt oder von Isabella neugierig beobachtet. Im Vordergrund stehen die Geschichte und die handelnden Personen. Insbesondere Isabellas langsames Herantasten in neue Bereiche und das Entdecken ihrer ungewohnten Gelüste packen den Leser. Dabei geht es immer mal wieder heiß zu, aber die Liebe bleibt nie außen vor. Gleiches gilt ebenfalls für die Nebenfiguren Jesse und dessen Partner - auch hier handelt es sich zwar um eine Beziehung in der Dominanz und Unterwerfung eine große Rolle spielen, trotzdem haben die beiden eine innige Partnerschaft und gestalten ihr Leben gemeinsam - wenn auch nicht ohne Probleme.
Isabella blüht regelrecht auf, als sie sich eingesteht, dass sie große Lust dabei empfindet, sich bewusst herzugeben, dominieren zu lassen und auch Schmerz zu empfinden. Das Beobachten ihrer Entwicklung verpackt in dieser wunderbaren Liebesgeschichte, kann auch Lesern und Leserinnen Mut machen, die ihre Fantasien vielleicht noch nicht so ausleben, wie sie es gerne würden.

"Isabellas Unterwerfung" ist ein erotischer Liebesroman mit sympathischen, ehrlichen Figuren und der Garantie für etliche prickelnde Gedanken und Stunden.

Natalie Lang



Taschenbuch | Erschienen: 4. Dezember 2011 | ISBN: 978-3938281970 | Preis: 14,90 Euro | 208 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mach mich geil!SexLügenLustschmerzEloises HingabeFacetten der Lust