Media-Mania.de

 Geschichte des Klimas


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
"Die Vergangenheit ist der Schlüssel zur Zukunft." Mit diesem Zitat von James Hutton (1726 bis 1797), einem schottischen Naturforscher und Geologen, beginnt Frank Sirocko seine "Geschichte des Klimas". Er deutet damit bereits zu Beginn an, dass die Einflussgrößen des Klimas, welche in der Vergangenheit gültig waren, auch zukünftig unser Klima beeinflussen werden. Auf der anderen Seite kamen gerade mit den menschgemachten Einflüssen neue Komponenten hinzu, welche häufig gemeint sind, wenn vom sogenannten Klimawandel die Rede ist. In beiden Fällen also sowohl bei den natürlichen als auch bei den menschlichen Einflussgrößen kann jedoch die geschichtliche Rückschau gewinnbringende Erkenntnisse und Einsichten für ein nachhaltiges Klimabewusstsein bieten. So ist es kein Zufall, dass der Paläoklimaforscher Frank Sirocko seinen Band mit einem Ausblick in die Zukunft ("Was lernen wir für die Zukunft?") beschließt.

Grundlage für diesen Ausblick bilden jedoch die vorhergehenden Kapitel, in welchen Frank Sirocko den Lesern unter anderem die wichtigsten Prozesse im Klimasystem der Erde vorstellt. Ferner verdeutlicht er, auf welche Weise die Paläoklimatologie zu ihren Erkenntnissen gelangt. Den Schwerpunkt des Buches bildet jedoch die chronologische Darstellung der Klimageschichte der Erde, welche mit dem Eozänen Temperaturmaximum vor 55 Millionen Jahren beginnt.

Abgeschlossen wird der Band mit weiterführenden Literaturhinweisen, einem Glossar sowie durch ein Register.

Wer das Klima der Erde verstehen möchte, dem sei dieser Band wärmstens empfohlen. Denn Frank Sirocko gelingt es, die hochkomplexen Phänomene der Klimageschichte allgemeinverständlich darzulegen. Unterstützt wird dies durch zahlreiche Grafiken. Leider wurden diese jedoch durchgehend schwarz- beziehungsweise braun-weiß abgedruckt. In vielen Fällen spielt dies keine Rolle, da die Grafiken und schematischen Darstellungen auch ohne eine Colorierung sinnvoll und verständlich sind. Leider gibt es jedoch auch Fälle wie zum Beispiel bei der Darstellung der Wassertemperaturen in Zusammenhang mit dem Golfstrom, wo eine mehrfarbige Gestaltung sinnvoll gewesen wäre, um die unterschiedlichen Temperaturen besser zu verdeutlichen.

Sehr überzeugend ist hingegen Frank Sirockos Sprache, welche gekonnt zwischen notwendigen Fachbegriffen und gut verständlichen Erklärungen wechselt. So können selbst Leser, welche mit den naturwissenschaftlichen Hintergründen weniger vertraut sind, den Ausführungen gut folgen.

Besonders interessant wird der Band insbesondere im zweiten Teil zur historischen Klimaentwicklung, da Frank Sirocko hier Zusammenhänge zwischen der Klimaentwicklung und geschichtlichen Ereignissen wie der Völkerwanderung herstellt. Da der Schwerpunkt des Buches jedoch auf der Klimageschichte selbst liegt, findet der Leser die Herstellung derartiger Zusammenhänge nicht durchgehend. Zudem hat der Autor diesen sehr interessanten Blickwinkel bereits in seinem Buch "Wetter, Klima, Menschheitsentwicklung: von der Eiszeit bis in das 21. Jahrhundert" (ebenfalls im Theiss Verlag erschienen) abgehandelt.

Dennoch sei das Buch geschichtlich interessierten Lesern ausdrücklich empfohlen, da diese vermutlich nicht immer mit den naturwissenschaftlichen Hintergründen der Klimaprozesse und den Rekonstruktionsmöglichkeiten der Paläoklimatologie vertraut sind, sodass das Buch gerade jenen eine fachlich fundierte, aber auch sehr gut lesbare Einführung bietet.

Aber auch den Lesern, die sich für die zukünftige Entwicklung des Klimas interessieren, bietet Frank Sirocko insbesondere in seinem letzten Kapitel hochinteressante Einblicke in die Klimaforschung. Denn er verweist dort so viel sei verraten auf eine Lösungsstrategie, mit welcher der menschliche Energiehunger und die Folgen für das Klimasystem in Einklang gebracht werden können.

Weitere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe finden sich auf der Webseite des Verlags

Matthias Jakob Schmid



Softcover | Erschienen: 13. März 2013 | ISBN: 978-3806227116 | Preis: 19,95 Euro | 184 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Altes Wetterwissen wieder entdecktDie Neue GeschichtePhysische GeographieWie das Wetter Geschichte machtKulturgeschichte des Klimas