Media-Mania.de

 Wonder Woman Band 2: Familie

Serie: Wonder Woman, Band 2
Autoren: Brian Azzarello
Illustratoren: Tony Akins, Cliff Chiang, Kano
Übersetzer: Steve Kups
Verlag: Panini Comics

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Hera wurde nicht das erste Mal von ihrem Ehemann Zeus mit einer Sterblichen betrogen, aber jedes Mal ist sie aufs Neue zutiefst verletzt. Daher traf ihr Zorn in Band Eins der Reihe Dianas Mutter Hippolyta, die von Hera in Stein verwandelt wird die meisten anderen Amazonen wandelte sie außerdem in Schlangen. Doch Wonder Woman lässt sich davon nicht aufhalten und beschützt die von Zeus schwangere Zola mit ihrem eigenen Leben. Zusammen mit Hermes macht sie sich auf, um Zola in Sicherheit zu bringen. Dabei begegnet sie einer ganzen Riege ihrer "Götterverwandten". Hades und Amor scheinen dabei ihr Schicksal zu besiegeln, als sie in die Welt der Toten hinabsteigt ...

Im Rahmen der "New 52" im DC Universum hat auch Wonder Woman ein neues Korsett verpasst bekommen. Mit der zweiten Softcover-Ausgabe bringt Panini die US-Hefte 7 bis 12 der Serie in einem kompakten Band heraus. Aber nicht nur die Gestaltung des Trade Paperbacks ist attraktiv und dessen Verarbeitung wieder einmal erstklassig, auch der Inhalt hält absolut was er verspricht.

Alle paar Seiten haben große Gestalten aus der griechischen Götterwelt ihren Auftritt: Demeter, Hades, Hermes, Amor, Morpheus, Hephaistos - um nur einige zu nennen. Die optische Darstellung dieser Götter durch die Zeichner Cliff Chiang und Tony Akins ist zugleich ungewöhnlich und erfrischend neu. Sehr gelungen ist auch das Zusammenspiel der von Brian Azzarello ersonnenen Story und der zeichnerischen Umsetzung inklusive Kolorierung und ergibt somit einen sehr stimmigen Auftakt zum neuen Anfang für Wonder Woman. Viel zu selten wird auch die Arbeit des Lettering gelobt, das hier auch sehr professionell von Walprojekt umgesetzt wurde. Daher hier ein ausdrückliches Lob für ein sehr gut lesbares Schriftbild in diesem Band.
Die originalen Cover der ersten und zweiten US-Ausgabe schmücken Cover und Rückseite dieses Bandes. Alle anderen vier Cover sind in voller Größe am Ende des Comics enthalten.

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite und gepaart mit ganz neuen Ideen, lohnt es sich einen Blick auf Wonder Woman zu werfen auch wenn die junge Dame dem ein oder anderen Leser in der Vergangenheit etwas an Biss verloren hatte. Hier hat sie ihn wieder! Und besonders die Nebencharaktere sind einen Blick wert, so macht griechische Mythologie Spaß.

Nicolas Gehling



Softcover | Erschienen: 25. Juni 2013 | ISBN: 978-3862016259 | Preis: 16,95 Euro | 132 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Im Bann des ZyklopenDiebe im OlympOpfer des KriegesWonder Woman Band 1: BlutWonder Woman 3: Krieg