Media-Mania.de

 Historische Reisen

Berichte und Tagebücher berühmter Entdecker


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Reisen dienten früher wie heute ganz unterschiedlichen Zielen: dem Handel, der Durchsetzung territorialer Ansprüche, der Jagd nach Rekorden, der Mission, aber auch dem Wissenserwerb und der Bildung. Einige dieser Motive finden sich im hier besprochenen Hörbuch wieder. Auf dessen zwölf CDs kommen folgende berühmte Reisende und ihre Erzählungen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert zu Wort:
- Roald Amundsens und Robert F.Scotts dramatischer Wettlauf zum Südpol
- Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke unterwegs in Russland
- Sir Richard Francis Burton mit seiner inkognito vorgenommenen Reise nach Mekka und Medina
- Charles Darwins Reise auf dem Forschungsschiff "Beagle"
- Theodor Fontane und seine Erfahrungen eines Sommers in London
- Alexander von Humboldts berühmte Erkundung des südamerikanischen Dschungels
- Harry Graf Kessler auf Reisen durch die USA
- Fridtjof Nansen und sein Bestreben, immer weiter nach Norden vorzudringen
- Hermann Fürst von Pückler-Muskau als Kulturreisender in Ägypten
- Ferdinand Freiherr von Richthofens Erfahrungen in China
- Heinrich Schliemann auf der Suche nach Troja
- Heinrich Zimmermann, ein Seemann während Cooks Weltumseglung
Die CDs sind einzeln in Papierhüllen verpackt und befinden sich zusammen mit einem informativen, hinreichend ausführlichen Booklet in einer attraktiv aufgemachten Kartonschachtel.

Schon die Übersicht zeigt, dass hier eine interessante Sammlung von Reiseerzählungen vorliegt, ein "bunter Strauß" im besten Sinne. Einige davon sind wahre Klassiker wie Charles Darwins für die Wissenschaft der Evolution bahnbrechende Reise oder Amundsens und Scotts Versuche, den Pol jeweils als Erster zu erreichen. Richthofen, Pückler-Muskau oder auch Zimmermann und einige andere dürften als Reiseschriftsteller einem deutlich weniger breiten Publikum bekannt sein, doch auch sie haben spannende, skurrile und informative Erlebnisse vorzuweisen. Es macht Spaß, jedem einzelnen dieser Berichte zu folgen, ob er nun in die eisigen Weiten der Arktis und Antarktis, an den Gelben Fluss, auf die Galapagosinseln oder einfach nur über den Ärmelkanal nach London führt. Denn natürlich kommt zu den dem Hörer mehr oder weniger fremden Orten noch die historische Komponente hinzu, es handelt sich ja auch um Zeugnisse vergangener Epochen.
Zu einer Zeit, in der Dokumentationsmedien wie Fotografie und Film noch nicht verfügbar oder umständlich zu handhaben waren, galt es, anschaulich zu erzählen - und noch heute fesseln die zwölf Berichte, die mit Worten Bilder und Bildfolgen im Kopf des Lesers oder Hörers entstehen lassen. Sie sind lebendig und mit Liebe zum Detail verfasst, häufig unter Einbeziehung eines trockenen Humors. Die Sprecher leisten ihrerseits einen ausgezeichneten Beitrag, indem sie Spannungsbögen verstärken, gegebenenfalls verschiedene Rollen annehmen, den Stil des jeweiligen Autors aufgreifen und so eine authentische Wirkung erzielen. Zudem wurden die letztlich notwendigen Kürzungen sehr sensibel vorgenommen, sodass keine Brüche entstehen und die Texte in keiner Weise entstellt wirken.
Ein kurzweiliges Hörvergnügen für alle, die sich für Geschichte und das Reisen, aber auch für spannende Erzählungen interessieren: Hier ist für jeden etwas dabei!

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 12 | Erschienen: 3. Februar 2014 | ISBN: 9783899645002 | Laufzeit: 904 Minuten | Preis: 24,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
AusgeliehenKleines Wörterbuch für LiebendeMit Kompass und KorsettFrankfurter LiebespaareDer Fluch der bösen Tat