Media-Mania.de

 Impressionist Garden 2015


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Zu den bevorzugten Motiven der Impressionisten, die als Erste Staffelei, Pinsel und Palette einpackten und im Freien malten, gehören naturgemäß Gärten. Nicht umsonst assoziiert man etwa mit Monet dessen außergewöhnlichen Garten in Giverny.
Im Kalender "Impressionist Garden" aus dem Verlag Tushita finden sich großformatige Abbildungen folgender Werke:

"In the Orchard" ("Au verger"), Edmund Charles Tarbell, 1891
"The Milliner", Richard Edward Miller, 1909
"After Breakfast", Childe Hassam, 1897
"The Black Brook", John Singer Sargent, 1909
"The Garden at Bougival", Berthe Morisot, 1884
"Midsummer", James Guthrie, 1892
"Tending the Garden", Robert Reid, keine Jahresangabe
"Beim Blumenpflücken" ("La Cueillette des fleurs"), Pierre-Auguste Renoir, 1875
"Frühling", Ernst Wilhelm Heinrich Eitner, 1901
"Das Mittagessen" ("Le Déjeuner"), Claude Monet, 1872
"Im Garten von Bellevue", Edouard Manet, keine Jahresangabe
"Nachmittagsruhe" ("Afternoon Idle"), Walter Launt Palmer, 1882

Das Titelblatt zeigt das Märzmotiv ("After Breakfast"). Auf den Kalenderblock folgt ein stabilisierender und schützender Karton; den Abschluss bildet, wie bei Kalendern üblich, eine Seite mit der Übersicht über sämtliche Monatsmotive und weiteren Informationen zum Kalender.
Zusammengehalten wird dieser durch eine Spiralbindung mit Aufhängebügel. Das Format beträgt 55 cm x 45,4 cm.

Sehr positiv fällt sogleich die Auswahl der Motive beziehungsweise Künstler auf: Hier wechseln sich einige große Berühmtheiten mit weniger bekannten Malern des Impressionismus ab, sodass sich der Betrachter auch einmal an gänzlich ungewohnten und dennoch reizvollen Bildern erfreuen kann. Zudem wurde der Begriff des "Gartens" durchaus großzügig aufgefasst, sodass von der Veranda bis hin zu einem Wildbach, der zu einem naturbelassenen Park gehören könnte, etliche Facetten vertreten sind. Die Motive dürften jedem Impressionismus-"Fan" und jedem Gartenliebhaber gefallen, und man mag sie auch gern über einen längeren Zeitraum anschauen.
Dank dem großzügigen Format, das optimal genutzt wird, und der einwandfreien Druck- und Papierqualität kommen die Bilder sehr gut zur Geltung. Unmittelbar unter der Abbildung befindet sich jeweils der Titel einschließlich Angaben zu Entstehungsjahr, Künstler (mit Lebens-Eckdaten) sowie bisweilen weiteren Kenndaten. Darunter wiederum erscheint das einzeilige, recht kleinformatige Kalendarium in Schwarz mit farblich hervorgehobenen Samstagen und Sonntagen. Englische und deutsche Kürzel der Wochentage stehen unter den Nummern der einzelnen Tage. Feiertage sind nicht markiert, dafür jedoch für die Länder USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Niederlande, Tschechien, Polen, Belgien und Russland unter dem Kalendarium aufgeführt. Ganz rechts gibt es Angaben zu den Mondphasen.
Ein Wermutstropfen dürften für Kunstinteressierte die etwas lückenhaften Informationen sein. Deutsche Titel fehlen zu einem guten Teil (und nicht jeder weiß, dass "milliner" "Hutmacher/-in" bedeutet), bisweilen allerdings auch die Originaltitel. Es wäre kein großer Aufwand gewesen, die Titel sämtlich auf Englisch, Französisch und Deutsch anzubieten. Dass Angaben wie Format, Materialien und Eigentümer mal aufgeführt werden und dann wieder nicht, irritiert ebenfalls. An dieser Stelle wurde geschlampt, schade.
Insgesamt aber erweist sich dieser Kalender als eine sehr gut aufgemachte und hochwertige Präsentation bezaubernder und noch nicht allzu oft gesehener impressionistischer Gartenbilder, die ganz sicher ein Jahr lang Freude bereiten können.
Eine Ansicht der einzelnen Kalenderblätter bietet die Verlagsseite zum Kalender an.

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 1. Juli 2014 | ISBN: 9783955706227 | Preis: 29,95 Euro | 15 Seiten | Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Renoir und seine FrauenGauguin: Von Pont Aven nach TahitiGerman Impressionist Landscape PaintingBiologisch GärtnernMonet