Media-Mania.de

 Mach was Buntes

Das ultimative Kreativbuch mit über 700 Ideen zum Basteln, Handarbeiten und Dekorieren

Verlag: Frech

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Egal ob mit oder ohne Kinder: Der aktuelle Freizeittrend zuhause geht weg von technischen Spielen und Fernsehen und wieder hin zum bunten Gestalten. Basteln und Handarbeiten kommen wieder in Mode und bieten unzählige Entfaltungsmöglichkeiten, um mit den unterschiedlichsten Techniken seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Unter dem Label TOPP veröffentlichte nun der Frechverlag das Buch "Mach was Buntes" und bietet darin über 700 Ideen zum Basteln, Handarbeiten und Gestalten an.

Unterteilt sind die Ideen nach Techniken in zehn Kategorien. Den Anfang machen Bastelarbeiten aus Papier, neben klassischen zweidimensionalen Bildern gibt es auch zahlreiche Ideen zum Verzieren von Gegenständen und den Einsatz von Papier bei plastischen Arbeiten - sei es nun in Form von einfachen Hexentreppen, denen Gestalt verliehen wird oder bei der Herstellung von Pomponblüten oder Paper Balls. Im zweiten Kapitel wird sich dem Filzen gewidmet: Neben schicken Dekorationen dominieren vor allem niedliche Tiere die Anleitungen. Holzarbeiten - vorrangig aus Sperrholz gesägte, geklebte und bemalte Motive - befinden sich im dritten Kapitel bevor es danach mit Naturmaterialien gefolgt von Perlenschmuck und -tieren weiter geht.

Die zweite Hälfte des Buches eröffnet ein Sammelkapitel namens "Kreativwerkstatt". Darin befinden sich all die Bastelanleitungen, die in kein anderes Kapitel passen. Hier findet man Techniken wie das Modellieren mit FIMO, Gießen von Kerzen, Herstellen von Mosaikarbeiten und vieles mehr. Die folgenden drei Kapitel beschäftigen sich mit Häkeln, Stricken und Nähen und bieten schwerpunktmäßig Anleitungen für Kleidungsstücke und -accessoires. Den Abschluss bildet ein Kapitel mit kreativen Ideen rund ums Malen.

Wer gerne kreativ ist und sich nicht direkt auf eine Technik festlegen möchte, findet in diesem Buch viele Ideen mit den unterschiedlichsten Techniken. Jedes Kapitel ist dabei nach dem gleichen Muster aufgebaut: Zuerst werden grundlegende Techniken vorgestellt, dann folgen die Anleitungen und beendet wird jedes Kapitel mit den dazugehörigen Vorlagen. Pro Seite befinden sich meist zwei bis drei Anleitungen mit Bild, Materialliste und Beschreibung. Entsprechend knackig kurz sind die Beschreibungen, sodass die anfänglich erklärten Techniken oftmals verinnerlicht sein müssen, um alles korrekt nachmachen zu können. Gerade bei komplexeren Techniken sind Vorkenntnisse oder der sichere Umgang mit Google empfehlenswert, um zusätzliche Informationen einholen zu können und nicht zu verzweifeln.

Eine Einordnung mit zusätzlichen Kennzeichnungen für den Schwierigkeitsgrad (Anfänger und Fortgeschrittene), preiswerte und schnelle Ideen sowie solche, die sich zum Basteln mit Kindern eignen, ist vorhanden. Meist erschließt es sich aber bereits aus der Anleitung selbst. Um nichts zu vergessen, liefert das Buch direkt zehn Lesezeichen mit. Leider sind diese ziemlich groß und mehr ein Werbegag als wirklich nützlich. Die magnetischen Lesezeichen des Buches "999 kreative Lieblingsideen zum Selbermachen", das 2012 ebenfalls bei TOPP erschienen ist, sind deutlich nützlicher als diese.

Leider sind die Lesezeichen nicht das Einzige, was einen Rückblick auf das drei Jahre ältere Buch des Verlages, hervorruft. Auch ein paar der Ideen waren bereits in dem älteren Buch enthalten. Wieder andere Anleitungen finden sich in anderen Bücher des Verlages, beispielsweise "Das ultimative Bastelbuch", das am gleichen Tag im Verlag erschienen ist. Sicherlich ist es nicht sonderlich kritisch, die ein oder andere Anleitung auch in anderen Büchern zu finden, den sehr guten Eindruck des ansonsten erstklassigen Labels TOPP schadet es jedoch etwas.

Allgemein ist die Auswahl und Zusammenstellung der Anleitungen hervorragend. Für jede Jahreszeit und viele Gelegenheiten findet der Leser eine breite Auswahl an Ideen. Dabei reicht das Spektrum von niedlichen Motiven für Kinder und Babys über moderne Dekorationen und trendige Kleidung bis hin zu schnell erstellten Spielsachen. Mit etwas Vorwissen sind die Anleitungen gut geschrieben und zügig nachzuvollziehen. Auch neue Techniken lassen sich bis zu einem gewissen Grad mit den grundlegenden Beschreibungen zu Beginn der Kapitel nachvollziehen. Da die Vorlagen direkt am Ende der Kapitel ins Buch gedruckt sind, kann kein Vorlagenbogen verloren gehen. Dafür müssen jedoch viele der Vorlagen vergrößert werden.

Insgesamt eine gute Sammlung mit tollen Ideen, die die Kreativität anregen und Lust auf Basteln und Handarbeiten machen. Hier und da gibt es jedoch ein paar Kritikpunkte, die leider die Höchstpunktzahl für das Buch verhindern. Dass es der Verlag besser kann, hat er bereits drei Jahre zuvor bewiesen. Aber dennoch: Es gibt massiv Nachschub für alle Kreativen und sollte in keinem Haushalt fehlen, in dem gerne gebastelt wird. Denn das Wichtigste sind die Ideen und diese sind absolut klasse.

Katja Riegler



Hardcover | Erschienen: 19. Januar 2015 | ISBN: 9783772475245 | Preis: 24,99 Euro | 480 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Softies: 25 schräge Figuren aus StoffZuhause selbst gemachtDas ultimative BastelbuchVolle CRAFT vorausSkandinavische Sommerzeit