Media-Mania.de

 Das Rätsel der Königin von Saba

Geschichte und Mythos


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Auch den meisten nicht religiösen Menschen ist die Königin von Saba ein Begriff. Wer sich mit der Bibel befasst, kann sich dem Charme dieser alten Geschichte kaum entziehen und stellt sich mit Sicherheit einige Fragen, zumal das Reich der Sabäer zwar historisch belegt, doch allgemein kaum bekannt ist.
In seinem Buch befasst sich Ulfrid Kleinert mit der historischen Persönlichkeit der Königin von Saba und all den Rollen, in die sie über die Jahrhunderte und –tausende geschlüpft ist beziehungsweise befördert wurde: Was ist zu ihrer Person belegt? Und was wurde aus ihr gemacht?
Zunächst geht der Autor den spärlichen historischen Fakten nach, sprich: der Bibel und den Aussagen, die sie liefern kann. Überwiegend stammen sie aus dem Alten Testament. Jene aus dem Neuen Testament werden im knappen zweiten Teil verfolgt. Der dritte, sehr umfangreiche Abschnitt untersucht die weitere Entwicklung der Geschichte oder Legende um die Königin, wie sie in verschiedenen Religionen und Kontexten erscheint. Denn sie ist auch im Islam und jungen Christentum nicht unbekannt und wird nicht zuletzt im Mittelalter ein Stück weit instrumentalisiert.
Der vierte Teil handelt vom Sabäerreich, wie es sich den Archäologen im Jemen und in Äthiopien präsentiert; der fünfte Teil zieht ein Fazit, das aufzeigt, welche Parallelen speziell zu diesem Thema in den drei monotheistischen Religionen existieren und welche Informationen noch fehlen.
Im Anhang finden sich einige wesentliche Texte als historische Quellen und weitere Angaben.

Wer das Porträt einer frühantiken Persönlichkeit à la Nofretete oder Hatschepsut erwartet, wird enttäuscht sein: existieren doch praktisch keine Belege für die Existenz jener Königin von Saba, die dem König Salomo ihre Aufwartung machte, ihn reich beschenkte und ihm Rätselfragen stellte, die er zu beantworten wusste. Die Legende sagt ihnen einen gemeinsamen Sohn nach, den das bis in unsere Zeit existierende äthiopische Herrscherhaus als Ahnherrn beanspruchte, ebenso, wie es behauptete, die jüdische Bundeslade zu beherbergen. Definitiv hat diese uralte Geschichte einen enormen, kulturübergreifenden Reiz, dem sich auch der westliche Leser nicht entziehen kann.
Dem Autor gelingt es, die spärlichen Fakten mit den späteren Ausschmückungen zu verbinden und doch beides zu trennen, sodass dem Leser stets bewusst bleibt, dass der Großteil dieser spannenden Episode Legende ist, ausgeschmückt nach den ethischen, moralischen und religiösen Vorgaben der jeweiligen Zeit, abhängig von der Rolle der Frau in der Gesellschaft und dem Maß an Respekt vor anderen Gemeinschaften. Saba, jenes geheimnisvolle Land am Beginn der seinerzeit so wichtigen Weihrauchstraße, forderte den späteren Erzählern natürlich einiges an Fantasie ab.
Zahlreiche Abbildungen zum einen von sabäischen Tempelanlagen, zum anderen von künstlerischen Auseinandersetzungen mit der Geschichte von Salomon und der Königin von Saba, ergänzen die so sachlich wie fesselnd geschriebenen Texte und vermögen es, auch den nicht fachkundigen Leser in ihren Bann zu ziehen und für eine eher selten thematisierte Epoche und geografische "Nische" zu interessieren. Dass der Untertitel "Geschichte und Mythos" unerfüllbare Erwartungen in Bezug auf die Faktenlage zu wecken vermag, klang bereits im Inhaltsabriss an. Letztlich bietet der Autor jedoch eine ausgewogene Darstellung und nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit, die von der frühen Antike bis ins ausgehende Mittelalter reicht und nicht zuletzt aufzuzeigen weiß, wie historische Figuren benutzt werden, wenn es gilt, aktuelle Botschaften und religiös-kulturell-politische Inhalte zu vermitteln.
Ein spannender Beitrag zum Verständnis einer der rätselhaftesten Persönlichkeiten der Bibel!

Link zur Verlagsseite zum Buch

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 1. Dezember 2014 | ISBN: 9783805347136 | Preis: 29,95 Euro | 207 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
WeltreligionenDas große Familienbuch der Feste und BräucheDas große Familienbuch der WeltreligionenAller AnfangDie Weihrauchstraße