Media-Mania.de

 Shakes & Fidget

Autoren: Oskar Pannier
Illustratoren: Marvin Clifford
Verlag: Zauberfeder

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Shakes und Fidget sind beste Kumpel und so etwas wie, naja, Helden. Shakes ist ein mutiger, aber etwas trotteliger Kämpfer, Fidget ein kleiner, miesepetriger Gnomenzauberer, dem gerne mal etwas schief geht. Zusammen erleben sie Abenteuer in einer fantastischen Welt, die auf eine persiflierende Weise stark an das Onlinerollenspiel "World of Warcraft" angelehnt wurde. Da wimmelt es von Orks und Bösewichten, Aufträgen und hochnäsiger Konkurrenz, ganz wie im echten Spielealltag.

Oskar Pannier und Marvin Clifford sind nicht nur der Autor und Zeichner dieses Comics, Shakes und Fidget sind ihre humorvollen Alter Egos, die ihnen tatsächlich auf eine gewisse Art ähnlich sehen. Ursprünglich als Webcomic veröffentlicht, haben die Comicstrips schnell eine große Fangemeinde gefunden. Nicht selten wurde während eines Spielerchats ein Link zu einer neuen Geschichte gepostet, so verbreitete sich der Comic schnell. Inzwischen sind die Abenteuer von "Shakes & Fidget" abgeschlossen und die Künstler arbeiten an neuen Projekten; das Interesse ist aber längst noch nicht eingeschlafen und in der Szene sind die lustigen Abenteuer zu einem echten Kult geworden. Deswegen gibt es vom Zauberfeder Verlag die hier vorliegende Printveröffentlichung.

Der Band ist großformatig und äußerst edel gebunden. Das stabile Hardcover hat eine besondere, samtweiche Beschichtung. Auf über achtzig Seiten prügeln und plaudern sich unsere Abenteurer durch ihre Fantasy-Welt. Selbst auf den Vorsatzblättern gibt es eine kleine Episode zu sehen. Die einzelnen Geschichten wurden teilweise noch einmal aufgearbeitet und für den Druck optimiert. So ist ein Comic in gleichbleibend hochwertiger, zeichnerischer Qualität entstanden, der einfach Spaß macht.

Der potenzielle Leser sollte sich allerdings darüber im Klaren sein, dass sich die Geschichten besonders an "World of Warcraft"-Spieler richtigen. Einige Figuren aus dem Game tauchen in leicht abgewandelter Form auf und es wird das Spiel ebenso parodiert und persifliert, wie das Spielerleben. Besonderen Spaß machen die Episoden, in denen dem Leser vor Augen geführt wird, wie absurd so ein Browsergame ist, wenn alles für bare Münze genommen würde. Aber auch Tischrollenspieler oder LARPer werden ihren Spaß haben, "fantastischer Humor" ist schließen in allen Genres Zuhause.

Die Abenteuer sind in einzelne, kleine Episoden aufgeteilt, jede für sich lesbar. Erst am Ende gibt es einen etwas ausführlicheren "Zyklus", der sich über mehrere Episoden erstreckt.
Autor Oskar Pannier bringt mit seinem Humor immer genau auf den Punkt, worum es geht. Wildes Kichern ist während des Lesens nicht ausgeschlossen und ausdrücklich erwünscht. Die Zeichnungen von Marvin Clifford stehen dem in nichts nach. Mit seinem typischen, weichen Strich und den satten Farben haucht er den Figuren Leben ein.

"Shakes & Fidget" ist ein insgesamt sehr hochwertiger Band, der sich allerdings an eine etwas spezielle Leserschaft richtet. Für alle, die dazugehören ist es ein kultiger Spaß.

Unter www.shakesandfidget.com gibt es weitere Comicstrips und jede Menge Infos zu der Welt von Shakes & Fidget.

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 14. Januar 2015 | ISBN: 9783938922484 | Preis: 19,90 Euro | 80 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der HobbitDorothy und der Zauberer in OzAufbruch ins ExilBone - Complete EditionMonster Allergy: Episoden 5 bis 8