Media-Mania.de

 Werkstatt Holz

Techniken und Projekte für Kinder


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Kinder von Eltern, die gerne mit Holz arbeiten, werden früher oder später den Wunsch äußern, selbst Nägel in ein Brett zu hämmern, Löcher zu bohren und mit Holz kreativ zu werden. Wem dabei die Ideen fehlen, der kann auf das Buch "Werkstatt Holz" aus dem Haupt Verlag zurückgreifen.

In diesem Buch stellen die Zwillingsschwestern Antje und Susann Rittermann verschiedene Techniken und Projekte für Kinder vor: Schnitzen, Holzwerken und Holzbildhauern. Das Kapitel "Holzwerken" ist zudem in Unterkapitel eingeteilt, die sich detailliert mit den verschiedenen Techniken Sägen, Bohren, Raspeln, Feilen und Schleifen, Leimen, Nageln und Schrauben befassen. Die Informationen in den Kapiteln umfassen die Vorstellung der geeigneten Holzarten sowie des benötigten Werkzeugs. Es wird erläutert, wie die Werkzeuge angewendet werden, worauf zu achten ist und wo Fallstricke lauern. Die Kinder lernen im Buch auch, wann und wie Entwürfe zu verwenden sind. Anschließend stellen die beiden Autorinnen einige Projekte vor, die nachgearbeitet werden können.

Das Buch richtet sich vor allem an Kinder, indem es diese als Leser direkt anspricht. Trotzdem kann das Buch natürlich auch Erwachsenen, die mit Kindern zusammen holzwerken, als Inspirationsquelle dienen. Es sind wirklich schöne Projekte, insbesondere im Kapitel "Holzwerken" vorhanden. Aber auch die Kapitel zum Holzschnitzen und Holzbildhauen machen Lust, diese Arten der Holzbearbeitung auszuprobieren. Insgesamt bietet das Buch einen recht umfassenden Blick auf die Holzbearbeitung, die nicht, wie in manch anderem Buch, auf Sägen und Hämmern reduziert wir. In vielen Projekten werden (preislich günstige) Holzreste verwendet oder alte Holzstücke wiederverwertet; immer wieder wird darauf hingewiesen, wie und wo man an günstiges Holz finden kann.
Wörter, die im Glossar am Ende des Buch erklärt werden, sind im Text mit einem Stern gekennzeichnet, so wissen die Kinder gleich, dass sie dieses Wort nachschlagen können. Insgesamt versucht das Buch aber, schriftlich vermittelte Informationen zu reduzieren. Die Projekte werden zwar auch mit Sprache beschrieben, es wird aber auf allzu ausführliche, schriftliche Anleitungen verzichtet. Stattessen werden schematische Zeichungen verwendet, sodass die Kinder auch ohne viel Leserei die Projekte nacharbeiten können. Zu einigen Arbeitsschritten gibt es auch Videos auf der Verlagsseite.
Fotos sind im Buch vor allem den fertigen Projekten vorbehalten. Zentral bei der Vorstellung der Werkzeuge, Anleitungen und Entwürfe sind dagegen die Zeichnungen. Insgesamt macht das Buch, wie bei Büchern aus dem Haupt Verlag gewohnt, einen ästhetisch gelungenen Gesamteindruck.

Fazit: Gelungenes und umfassendes Buch mit Informationen und umgesetzten Ideen zur Holzbearbeitung für Eltern, Erzieher, Lehrer und Kinder.

Eine Leseprobe findet sich auf der Verlagsseite.

Katja Maria Weinl



Softcover | Erschienen: 17. September 2014 | ISBN: 9783258600802 | Preis: 24,90 Euro | 207 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
NaturträumeKreative WohnlösungenAbenteuer für JungsSchnitzen mit KindernHandbuch Holzarbeiten