Media-Mania.de

 Little Nemo - Rückkehr ins Schlummerland


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Der kleine Nemo ist wieder im Schlummerland, obwohl er doch eigentlich viel lieber Jimmy genannt werden möchte. Nemo ist zwar nur sein zweiter Vorname, aber das ist der Grund, aus dem die Prinzessin unbedingt ihn und niemand anderen als Spielgefährten haben möchte. Deswegen schickt König Morpheus Bon-Bon los, um ihn zu holen.

Nemo schläft, als der merkwürdige Kerl, der komplett aus Zucker besteht, bei ihm im Zimmer auftaucht. Aber nur in der "echten" Welt, in seinem Traum ist er natürlich hellwach, sonst könnte er all das Fantastische überhaupt nicht erleben. Sein Bett verwandelt sich in eine riesige Achterbahn. Als er hinaus purzelt, wacht er auf und stellt fest, dass alles nur ein Traum war. Aber was für einer, denn kaum ist er am nächsten Abend wieder eingeschlafen, geht es weiter mit seinem Abenteuer im Schlummerland. Hier trifft er nicht nur auf die Prinzessin, die viel weniger langweilig ist, als er das von einem Mädchen erwartet hätte, sondern auch auf Flip, einen grüngesichtigen Kerl, der nur Unfug im Kopf hat. Es beginnt eine fantastische Reise in einer bonbon-bunten Welt voller Merkwürdigkeiten und Abenteuern.

Hundert Jahre nach der ersten Veröffentlichung einer "Little Nemo"-Geschichte von Winsor McCay in einer Tageszeitung reist nun ein neuer, kleiner Traumreisender "Niemand" in fantastische Welten. Die alten Einseiter sind inzwischen zu wahren Kult-Comicstrips geworden. McCay wusste im Laufe der Zeit mit seinen perspektivischen Spielereien und surrealen Bildern viele Leser zu begeistern, auch wenn seine Serie damals noch keine große Anhängerschaft finden konnte. Für Eric Shanower (Text), Gabriel Rodriguez (Zeichnungen) und Nelson Daniel (Farben) dürfte es eine große Herausforderung gewesen sein, in so große Fußstapfen zu treten. Doch ihre Arbeit ist hervorragend gelungen. Sie haben nicht nur den alten Nemo-Flair wieder aufleben lassen, sondern es tatsächlich geschafft die Besonderheiten des Klassikers mit dem besten des modernen Comics zu verbinden. Die optischen Spielereien und Illusionen sind kleine Kunstwerke, die weit mehr als "nur ein Comic" sind. Die Eckpfeiler des Originals, wie Nemos Reise, seine Gefährten und Freunde oder sein Aufwachen, das mit einem kleinen Bild in der unteren rechten Ecke dargestellt wird, sind alle in diesem Band zu finden.

Und nicht nur Winsor McCay wird hier geehrt, mehrere Seiten verbinden seinen Nemo-Look mit den optischen Illusionen von M. C. Escher. Die unendliche Treppe oder die Symbiose aus Vögeln und Fischen fügt sich wie selbstverständlich in diese Comicwelt ein. Für Fans von alten Comicstrips gibt es noch ein weiteres Highlight. Gustave Verbeek wurde mit seinen "Upside Downs" bekannt, Comics, die umgedreht und aus beiden Richtungen gelesen werden können. Ganze drei Doppelseiten in "Little Nemos Rückkehr ins Schlummerland" sind eine Hommage an diesen Künstler und seine originellen Werke.

Ganz oft hat der Leser beim Umblättern einer Seite einen echten Wow-Effekt. Ob es ein knallbuntes Ungeheuer, eine eigentümliche Pflanze, die fantastische Architektur oder eine neue Spielerei mit der Perspektive sind, in diesem Comic macht einfach alles Spaß. Die Ausarbeitung ist bis ins kleinste Detail perfekt gelungen.

Bewunderer der Originalwerke von Windsor McCay mögen skeptisch sein und befürchten, dass die stilvolle Art des Zeichners nicht gewürdigt wird, das ist zum Glück nicht der Fall. "Little Nemos Rückkehr ins Schlummerland" ist nicht nur die perfekte Fortsetzung, es zeigt auch, wie zeitlos ein Klassiker sein kann und wie er in einer rundum gelungenen Neuinterpretation zu neuem Leben erwachen kann. Und vielleicht ermutigt das ja sogar den einen oder anderen Leser, der die Originale noch nicht kennt, einen Blick in die vielleicht schönste Vergangenheit des Comics zu werfen.
(Buch-Empfehlungen:
Deutsch: Little Nemo 1905-1913
Englisch: Little Nemo: Winsor McCays Little Nemo - Gesamtausgabe)

Diese fantastische Weiterführung von McCays Werk hat zu Recht den Eisner-Award 2015 als "Beste abgeschlossene Serie" erhalten. Zusätzlich wurde der Comic in drei weiteren Kategorien nominiert. Ein umfangreicher Bonusteil mit redaktionellen Beiträgen, Skizzen, Ausschnitten aus den Planungsphasen und einer Covergalerie rundet das Werk ab.
"Little Nemo" ist und bleibt etwas ganz Besonderes und Einzigartiges. Wie schön, dass der alte Klassiker auf diese Art zu neuen Ufern im Schlummerland und der Realität aufbricht.

Die Leseprobe auf der Webseite des Splitter Verlags erlaubt einen ersten Blick in dieses visuelle Feuerwerk der Fantasie.

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 1. August 2015 | ISBN: 9783958391383 | Originaltitel: Little Nemo: Return to Slumberland | Preis: 24,80 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Durch die NachtDorothy und der Zauberer in OzDas zauberhafte Land OzDer Zauberer von OzOzma von Oz