Media-Mania.de

 Vera: Ein ganz spezieller Fall

Nach den Romanan der Erfolgsautorin Ann Cleeves


Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Vera Stanhope, eine eigensinnige Ermittlerin der fiktiven Northumberland & City Police, ist in Deutschland keine Unbekannte mehr. Bereits seit 2005 können Krimileser den Kampf der unkonventionell agierenden Detective Chief Inspektorin verfolgen, die in der englischen Grafschaft Northumberland nahe der schottischen Grenze auf die Jagd nach Verbrechern geht. Wahrlich knifflige Fälle, die sich vor allem durch ihre Realitätsnähe und einem undurchschaubaren Verlauf auszeichnen und mit stringenter Ermittlungsarbeit und einer unnachahmlichen Atmosphäre verbunden sind. Deshalb war es auch nur eine Frage der Zeit, bis die beim britischen Sender ITV ausgestrahlten Episoden auch auf unseren Bildschirmen zu sehen waren.

Eine Brandstiftung mit tödlichen Folgen, eine Sozialarbeiterin, die ertrunken aufgefunden wird, ein Junkie, der den Sturz von einer Brücke nicht überlebt und ein unbegreiflicher Selbstmord in einer Kaserne. Die Verbrechen, die Detective Chief Inspectorin Vera Stanhope (Brenda Blethyn) der zweiten Staffel von "Vera: Ein ganz spezieller Fall" aufzuklären hat, sind genauso abwechslungsreich, wie die Art an ihre Klärung heranzugehen. Dabei ist es egal, ob Vera Stanhope durch ihre untrügliche Intuition einem Verbrechen auf die Spur kommt oder akribische Recherchen zum nötigen Erfolg führen. Die Erfolgsquote der arbeitswütigen Ermittlerin und nicht zu vergessen, ihres im Hintergrund agierenden Teams, ist ungewöhnlich hoch. Eine Tatsache, die Vera nicht zuletzt ihrem langjährigen Kollegen DS Joe Ashworth zu verdanken hat, der stets an ihrer Seite ist und dessen Meinung sie bedenkenlos akzeptiert. Viel schwieriger hingegen haben es DC Kenny Lockhart (Jon Morrison) oder auch Celine Ashworth (Sonya Cassidy), die Vera oft gedankenlos zurechtweißt und scheinbar nur als Handlanger akzeptiert.

Aber nicht nur die charismatische Hauptdarstellerin und ihre ausdrucksstark zur Schau getragenen Macken verstehen es, aus der eher betulichen britischen Krimiserie etwas Besonderes werden zu lassen. Auch die passende Optik mit zuweilen recht düsteren Szenen und herbstlich anmutenden Landschaftsbildern fügt sich wunderbar in das Gesamtkonzept ein und lässt eine Krimiserie erleben, die trotz ihrer altbackenen Erscheinung wunderbar lebendig und spannend ist.

Fazit:
Die auf den Büchern der Autorin Ann Cleeves basierende Krimi-Serie "Vera: Ein ganz spezieller Fall" überzeugt vor allem mit einer bärbeißigen Hauptdarstellerin, die gemeinsam mit ihrem Team knifflige Kriminalfälle löst. Und wie bei britischen Krimis üblich, kommt auch hier der morbide Humor nicht zu kurz.

Dorit Wiebke



DVD | Disc-Anzahl: 4 | Erschienen: 24. Juli 2015 | FSK: 12 | Laufzeit: 355 Minuten | Preis: 30,99 Euro | Untertitel verfügbar in: keine | Verfügbare Sprachen: Deutsch
Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
George Gently - Der Unbestechliche 2George Gently - Der Unbestechliche 3Death in Paradise - Staffel 3Lewis - Der Oxford Krimi - Collector's Box 1Agatha Christie - Poirot Collection 7