Media-Mania.de

 The Art of the Mass Effect Universe


Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
2007 kam der erste Teil der Mass-Effect-Reihe auf den Spielemarkt und stellte sich in Kürze als ein riesiger Erfolg heraus. Trotz massig Konkurrenz konnten die Entwickler von Bioware bestehen und den Grundstein für ein groß angelegtes Action-Rollenspiel legen, bei dem der Spieler selbst zu Beginn den Handlungsverlauf der gesamten Story durch seine Entscheidungen beeinflussen kann.

"The Art of the Mass Effect Universe" widmet sich ganz dem Artwork und der im Hintergrund liegenden Entstehungsgeschichte der Reaper-Trilogie. Und so ist auch dieser großformatige Hardcoverband aufgebaut. Nach kurzen Vorworten des ausführenden Produzenten Casey Hudson und des Art Directors Derek Watts folgen drei Kapitel, die die 184 Seiten unter sich aufteilen und sich jeweils einem Teil der erfolgreichen Reihe widmen.
Sketches, Hintergrund-Paintings, Charakterstudien, Entwürfe all das aufgeteilt in Unterkapiteln zu Schurken, der Squad, dem Cerberus, den Völkern, Verbündeten und auch Orten und Technologien füllen die Seiten. In kleinen Texten gibt es zusätzliche Informationen zu den gezeigten Zeichnungen.

Knappe 1,3 Kilo wiegt der umfangreiche Band "The Art of the Mass Effect Universe" und auch inhaltlich präsentiert sich dieses Artbook zu einem der erfolgreichsten Games als ein Schwergewicht. Überaus opulent mit Zeichnungen und Abbildungen ausgestattet ist es ein wahrer Augenschmaus. Und das ganz klar nicht nur für Fans der Spiele-Reihe.
Aufgeteilt in drei Kapitel, die den Teilen der ersten Mass Effect-Trilogie (Reaper-Trilogie) entsprechen, kann der Leser hier unzählige Detailzeichnungen, Skizzen und auch ganzseitiges Artwork betrachten. Charakterstudien einzelner Hauptfiguren, beispielsweise des Squads oder des Cerberus und auch Nebencharakteren füllen ganze Seiten und zeigen die Kreativität der beteiligten Künstler.
In den kurzen Texten werden Details über Ideen und Inspirationen gegeben, welche Anstöße für eigene kreative Entwicklungen geben können. Fans der Spiele werden sich freuen, ihre Helden, Verbündeten und auch Gegner ganz in Ruhe auf Papier im Detail betrachten zu können. Während des Spiels bietet sich eine solche Gelegenheit schließlich kaum. Gleiches gilt für das Design einzelner Orte, wie Planeten und Raumschiffe. Und auch für eingesetzte Technologien. Hier werden neben Waffen auch Embleme, Portale und außerirdische Technologien in Bildern vorgestellt und beschrieben. Die kurzen Textbeschreibungen zu den einzelnen Personen, Völkern, Gegenständen und allem Weiteren sind dabei immer informativ und oft auch überraschend. So erfährt der Leser Hintergründe aus dem Entwicklungsprozess, Inspirationsquellen der Zeichner und Animationskünstler sowie Details zum jeweils Abgebildeten.

Rundum ein wunderschönes Artbook für Mass Effect-Süchtige und auch für Freunde von phantastischen Zeichnungen mit einem Hang zur Science Fiction. Alleine die verschiedenen Alien-Sketche, die bei der Entwicklung eines Volkes entstehen, sind schon einen Blick in diesen massigen Band wert!

Beim Splitter Verlag gibt es eine Leseprobe.

Sandra Wiegratz



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2014 | ISBN: 978-3868697599 | PC | Preis: 39,80 Euro | 184 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
The Captain's Table - Gebranntes KindDrifter Band 1: CrashDas Rätsel der CharonerAliens: NekropolisMass Effect 2