Media-Mania.de

 Videobearbeitung mit MAGIX Video deluxe 2016

Praxiseinstieg

Autoren: Nevzat Kerman
Verlag: Mitp-Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Videobearbeitung ist aufgrund der technischen Entwicklung der letzten Jahre im privaten Bereich angekommen. Digitalkameras und digitale Camcorder sind in vielen Haushalten zu finden und somit landet immer mehr an selbst aufgenommenem Filmmaterial auf den heimischen Rechnern. Videos von der Einschulung der Kinder, ein Mitschnitt einer Hochzeit oder einfach nur Impressionen vom letzten Strandurlaub. Während früher die Urlaubsbilder herumgereicht wurden, lässt sich heutzutage das Rohmaterial dank leistungsstarker Software mit adäquatem Aufwand in vorzeigbare Clips und Filme verwandeln, die für den Zuschauer deutlich interessanter als unbearbeitete Aufnahmen sind.

Eine diese Softwarelösungen zur Bearbeitung der aufgenommenen Clips ist "Video deluxe 2016" von MAGIX. Dieser Praxiseinstieg stellt in vierzehn Kapiteln nicht nur die Software sowie deren grundlegenden Funktionen vor, sondern bietet anhand eines Fallbeispiels ein Schritt-für-Schritt Tutorial, wie der Anwender sein Rohmaterial mit wenigen Handgriffen zu einem effektvollen und ansehnlichen Clip umgestalten kann.

Wer sich schon immer einmal mit der Bearbeitung von Videos auseinandersetzen wollte, der bekommt mit dem Buch "Videobearbeitung mit MAGIX Video deluxe 2016" von Autor Nevzat Kerman eine kompakte, aber effiziente Einweisung in die technischen Grundlagen und Voraussetzungen, die Programmfunktionen und Möglichkeiten, und auch generelle Informationen, welche bei der Bearbeitung von Videomaterial sinnvoll oder nützlich sind. Dabei beginnt der lehrreiche Kurs ganz am Anfang und zählt Systemvoraussetzungen auf, zeigt, wie Updates installiert werden, und gibt einen kurzen Überblick über Formate und Codecs, die als Basisbausteine bei der Bearbeitung dienen. Dann erst geht es an die Bedienung der Software.

In den folgenden dreizehn Kapiteln wird dem Anwender in kleinen Schritten sein neues Arbeitswerkzeug vorgestellt. Welche Einstellungen sollten vorgenommen werden bei der Erstellung eines neuen Films oder Projektes und warum? Was für Werkzeuge liegen auf der Oberfläche, wie werden sie eingesetzt und was lässt sich damit anstellen? Kerman arbeitet mitunter kleinschrittig, was dem Leser ermöglicht jeden Arbeitsschritt genau und einfach nachzuvollziehen, und viel wichtiger, auch selbst anzuwenden. Denn neben all dem gut zusammengefassten und didaktisch geschickt aufbereitetem Wissen lebt dieser Praxiseinstieg davon, dass die Lektionen nicht aus der Luft gegriffen sind, sondern an einem Beispielprojekt vollzogen werden, welches von der Webseite heruntergeladen werden kann.

Hinzu kommt ein überzeugendes Layout des Buches. Es gibt klare Ansagen, was im kommenden Kapitel getan wird und wie die jeweilige Funktion im Kern arbeitet. Anschließend folgen übersichtliche Listen, die vorgeben, was der Anwender tun muss, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Unterstützt wird das Lernkonzept durch passende farbige Screenshots, die Relevantes hervorheben. Wer nur lesen möchte, versteht den Großteil aus dem Stegreif und kann seine eigenen Videos mit diesem Wissen bearbeiten. Wer die Chance ergreift und das Beispiel durcharbeitet, ist am Ende des etwas über 250 Seiten starken Werkes ordentlich in die Umgebung eingearbeitet.

Kurzum: Ein toller Praxiseinstieg, der sich seinen Namen auch redlich verdient hat.

Weitere Informationen zum Praxiseinstieg und die entsprechenden Downloads sind auf der Webseite von mitp zu finden.

Nicolas Gehling



Softcover | Erschienen: 30. Oktober 2016 | ISBN: 9783958451728 | Preis: 19,99 Euro | 256 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Adobe Photoshop CS3Webdesign mit PhotoshopAdobe Photoshop CS4Digitales Face- und BodystylingDas Blender-Buch