Media-Mania.de

 Green Lantern


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Harold "Hal" Jordan, einst nicht nur der Anführer des Green Lantern Corps, sondern auch einer der mächtigsten Träger eines Ringes, liebt und lebt die Idee der galaktischen Polizei, deren Ringträger für Schutz und Gerechtigkeit sorgen. Daher nimmt er ein großes Opfer in Kauf, um seine Kameraden zu schützen. Er lässt sich die Schuld an einigen Vorgängen geben, die es im fortan nicht mehr ermöglichen, im Dienst der Lantern zu stehen und wird zum Gejagten. Allein auf sich gestellt, ohne Hilfe und ohne seinen Kraftring.

Auf seiner Flucht quer durch das Universum erlebt er einiges: Entweder trifft er jemanden, der seine Hilfe benötigt - auch ohne offiziellen Titel ist Hal Jordan stets dazu bereit - oder er gerät an Schurken, die noch eine Rechnung mit ihm begleichen wollen. Perfekte Voraussetzungen für ein neues Abenteuer des (zweiten) Green Lantern, der erlebt, wie Teile des Universums zu Stein werden.

DC Comics spendiert den Fans der Green Lantern einen "Neustart", der es in sich hat. Hal Jordan, einer der bekanntesten Ringträger wird zum Outlaw. Als Schuldiger gebrandmarkt, aus dem Corps entlassen und seines Kraftringes beraubt, ist er fortan auf der Flucht vor dem Gesetz und reist in seinem Raumschiff Darlene durch den Weltraum. Ein Schiff, das spricht und meist keine hohe Meinung von ihm besitzt. Das zeigt sich anhand der Gespräche, die die beiden führen, wobei Darlene alles andere als charmant auftritt. Für Hal ist das weniger angenehm, für den Leser ist es in dem ansonsten recht actionreichen Comic eine humorvolle Unternote.

Im Rahmen seiner Flucht konnte Hal eine weitere Lanternwaffe ergattern, die er fortan benutzt. Und auf die erste Möglichkeit diese auszuprobieren, muss er nicht lange warten. Anscheinend ist diese Waffe stärker und schwerer beherrschbar als der Ring, doch bei all den Problemen, die er hat, fällt dieses vorerst kaum ins Gewicht. Seinem Grundsatz treu bleibend, dass er nicht tötet, findet er in einem Geretteten und einem Kopfgeldjäger zwei ungewöhnliche und mitunter unfreiwillige Helfer, die mit ihm ergründen werden, was Menschen und Planeten zu Stein erstarren lässt. Fast nebenbei wird aufgezeigt, dass das Green Lantern Corps nicht mehr existiert, es ist einfach weg. Hals Aufgaben für die nahe Zukunft sind klar. Die Suche nach der Ursache der Versteinerung und die Aufklärung des Verschwindens seiner ehemaligen Kollegen. Eine interessante Story, die mit gut gezeichneten Panels untermauert wird. Insbesondere die materialisierten Gegenstände und Monster sind eindrucksvoll umgesetzt und auch Hal selbst ist ansprechend in Szene gesetzt.

Dieses Heft richtet sich - folgerichtig zur Heftnummer 1 - an Neueinsteiger in die Welt des Green Lantern Corps. Selbst ohne Vorwissen lässt sich der Band gut lesen und vollständig verstehen. Für die Zukunft wären auf den Redaktionsseiten ein paar Hintergrundinformationen sicherlich nicht verkehrt, aber für den Moment reicht die langsam aufgebaute Story vollkommen aus, um den Leser zu unterhalten. Natürlich eignet sich der Band auch für diejenigen, die sich in der Materie bereits auskennen. Ihnen wir eine Handlung geboten, die nicht unbedingt neu ist - ein "Held" wird zum gejagten Bösewicht, spielt dem ungeachtet immer noch den "Helden" -, aber die angedeutete Geschichte hat ihren Reiz. Dass die Geschichte in Form eines Sonderbandes veröffentlicht wird, sorgt zwar für längere Wartezeiten zwischen den Ausgaben, dann aber für geballte Comicpower.

Kurzum: Der Auftakt des Sonderbandes hat ein interessantes Setting mit Hal als verstoßenem Wächter. Passend dazu bekommt er zwei mehr oder weniger freiwillige Helfer an die Seite gestellt und die sich anbahnende Handlung liest sich vielversprechend. "Green Lantern" ist definitiv einen Blick wert!

Auf der Webseite von Panini ist eine Leseprobe vorhanden.

Nicolas Gehling



Softcover | Erschienen: 19. April 2016 | Preis: 12,99 Euro | 108 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ant-Man Sonderband 1: Kleine und große SchwierigkeitenMultiversity - Band 1Flashpoint Sonderband: Green LanternNew GuardiansDC Comics Posterkalender 2012