Media-Mania.de

 Deutsch Digital Band 2

Praxis


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Nach dem Theorieband folgt nun der Praxisband "Deutsch digital", in dem bewährte Konzepte rund um den Einsatz von digitalen Medien im Deutschunterricht vorgestellt werden. Die 23 Beiträge des Bandes werden hierzu in die folgenden gängigen Lernbereiche des Deutschunterrichts gegliedert: Schriftspracherwerb, Sprechen und Zuhören, Schreiben und richtig Schreiben, Sprache und Sprachgebrauch untersuchen, Lesen - mit Texten und Medien umgehen.

Die einzelnen Aufsätze des Praxisbandes umfassen nicht mehr als zehn Seiten und bieten dadurch einen kompakten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, welche digitale Medien für den Deutschunterricht eröffnen. Diese reichen vom Verfassen von Wikis über Rechtschreib-Apps bis hin zum sogenannten "Social Reading", bei dem Schülern die Möglichkeit geboten wird, ihre Leseeindrücke mit anderen zu teilen. Hinzu kommen digitale Fotostorys, Möglichkeiten der Wortschatzarbeit mit Tablets und vieles mehr. In der Regel beschränken sich die Beiträge darauf, geeignete Anwendungsbereiche und -programme vorzustellen und deren didaktischen Nutzen kurz zu reflektieren. Neben den produktiven Möglichkeiten stehen dabei immer wieder auch sprachreflexiven Möglichkeiten im Mittelpunkt, beispielsweise beim Einsatz der Bilderbuch-App "Die Wörterbuchfabrik". In einigen Fällen, so bei einem Beitrag zu "Hashtags" als Gegenstand der Sprachreflexion, finden sich auch konkrete Vorschläge, die jedoch nicht weiter ausgearbeitet sind. Insgesamt bleibt also die konkrete methodische Umsetzung den Benutzern des Bandes überlassen. Dennoch bietet der Band zahlreiche inspirierende Anregungen, welche auch technisch versierten Lehrern neue didaktische Ideen für den unterrichtlichen Einsatz bieten. Diese sind vielleicht sogar im Vorteil, da der Band (was auch nicht seine Aufgabe ist) die Frage der technischen Umsetzung kaum anspricht, sodass ein wenig Wissen über Wiki-Erweiterungen und Content Management Systeme nicht schaden kann.

Immer wieder vergleichen die Autoren des Bandes verschiedene Programme oder Apps wie die beiden Storytelling-Apps "Adobe Voice" oder "Toontastic", um deren Potenzial zu ermitteln. Nicht verschwiegen werden dabei aber auch die Grenzen und Fallstricke derartiger Ansätze. Am besten bringt dies vielleicht der an der Uni Paderborn lehrende Benjamin Uhl auf den Punkt:


Storytelling-Apps können das schulische Erzählen (...) begleiten; sie werden eine gute Erzähldidaktik aber nicht ersetzen können


Ein wichtiger, in dem Band aufscheinender Aspekt ist, dass digitale Medien auch eine passende Antwort auf die zunehmende Heterogenität der Schüler bieten. So sind die bereits genannten Storytelling-Apps ein guter Zwischenschritt, um Schüler, die Probleme haben, ihre Ideen zu verschriftlichen, zu entlasten. Auch eignen sich zudem entsprechende digitale Angebote, um die Herausforderungen durch die Inklusion zu meistern.

Da der Band mit zahlreichen Screenshots versehen ist, bietet er visuell eine gute Vorstellung in entsprechende Angebote, die wohlgemerkt auch für Lehrer der Sekundarstufe I - der Band ist in der Reihe „Deutschdidaktik für die Primarstufe erschienen - geeignet sind. Denn sehr viele Ideen eignen sich ohne Weiteres auch für höhere Klassen beziehungsweise können leicht an diese angepasst werden. Einzig das Kapitel zum Schriftspracherwerb bleibt wohl ausschließlich Grundschullehrern und -lehrerinnen vorbehalten.

FAZIT: Der Band bietet, auch wenn die konkrete methodische Ausarbeitung den Lehrern vorbehalten ist, zahlreiche Beiträge mit inspirierenden Anregungen, um die Digitalisierung des Deutschunterrichts sinnvoll voranzutreiben.

Weitere Informationen zum Buch sowie ein Blick ins Inhaltsverzeichnis finden sich auf der Webseite des Verlags.

Matthias Jakob Schmid



Softcover | Erschienen: 1. September 2016 | ISBN: 9783834016652 | Preis: 18,00 Euro | 168 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Schriftlicher Sprachgebrauch - Texte verfassenPoesie verstehen - Literatur unterrichtenDigitale Medien im DeutschunterrichtMedienvielfalt in der DeutschdidaktikDeutsch Digital Band 1