Media-Mania.de

 Ella Fitzgerald und ihre Zeit


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Im Jahr 1917 wurde Ella Fitzgerald geboren - da verwundert es nicht, dass rechtzeitig vor dem hundertsten Geburtstag der "Queen of Jazz" eine Biografie über sie erschienen ist. Deren Autor hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Leben und musikalisches Wirken der Sängerin nachzuerzählen, sondern auch die Epochen zu schildern, die Ella Fitzgerald durchlebte.

Im Vorwort umreißt der Autor kurz die Bedeutung von Ella Fitzgerald für die Entwicklung der Musik in den USA und weit darüber hinaus. Zu Beginn des Hauptteils geht es dann zunächst um die Situation der USA im frühen 20. Jahrhundert, in welche die Porträtierte hineingeboren wurde, bevor sich anschließend die Biografie der Jazzlegende von ihrer Kindheit bis zu ihrem Tod und dem Nachruhm entwickelt. Im Anhang finden sich eine Übersicht über Ella Fitzgeralds Biografie, ihre wichtigsten Ehrungen, eine Auswahl aus ihrer Diskografie, die Filmografie, die Bibliografie sowie schließlich ein Register.

Als Ella Fitzgerald im Jahr 1917 zur Welt kam, war der Jazz noch jung. Ella, aus einer mittellosen Familie stammend, fand als Jugendliche ihre Heimat in den Tanzlokalen von Harlem und wusste zunächst nicht, ob sie Tänzerin oder Sängerin werden sollte. Ein Talentwettbewerb in einem der Lokale entschied diese Frage. Das junge Mädchen hatte das Glück, in dem Bandleader Chick Webb einen Förderer zu finden. Damit begann eine Karriere, die Ella zu internationalem Ruhm führen sollte.

Johannes Kunz, als Intendant beim ORF und Konzertveranstalter ein langjähriger Kenner der Szene, berichtet kurzweilig aus dem Leben der "Königin des Jazz", indem er zwar einerseits die biografischen Fakten präsentiert, wozu unter anderem eine Fülle von Konzerten und Platteneinspielungen gehört, zum anderen jedoch auch ein detailreiches und buntes Bild von der Umgebung der Diva entwirft. So lernt der Leser parallel zum Lebenslauf die wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten kennen, mit denen Ella über die Jahrzehnte konfrontiert war. Zudem begegnen ihm viele bekannte und eigenwillige Persönlichkeiten des Jazz. Jene, die den Jazz ähnlich prägten wie Ella Fitzgerald oder für deren Werdegang Bedeutung besaßen, porträtiert der Autor in angemessenem Umfang mit.

In der Mitte des Buchs zeigt ein Fotoblock Schlaglichter aus dem bewegten Leben der Sängerin; darüber hinaus wurden Fotografien und andere Abbildungen, etwa von Werbeplakaten, in den Text eingebunden.

Ein wesentliches Thema, das sich gleichsam als roter Faden durch das Buch zieht, ist die Diskriminierung afroamerikanischer Musiker und der Kampf etlicher renommierter "Jazzer", schwarzer und weißer, sowie einiger ihrer Manager dagegen. Natürlich wurde auch Ella als Afroamerikanerin von den rechtlichen Einschränkungen berührt. Die Bürgerrechtsbewegung, die sich häufig in der Musik jener Zeit widerspiegelt, erhält im Buch einen angemessenen Platz.

Dem gegenüber stehen, auch als roter Faden, Ella Fitzgeralds Einsamkeit im privaten Bereich und ihre wenig haltbaren Beziehungen zu Männern. Johannes Kunz zeigt sensibel, doch nicht sentimental auf, wie die Sängerin bei allem Starglanz aufgrund ihrer Scheu und ihres Misstrauens kaum enge zwischenmenschliche Kontakte aufzubauen vermochte.
So ergibt sich ein facettenreiches Porträt, das aufgrund seiner Vielseitigkeit nicht nur die Grande Dame des Jazz mit Licht und Schatten abbildet, sondern auch die Menschen, die sie beruflich und - seltener - privat begleiteten, sowie einen Blick auf die politisch wie kulturell turbulente Zeit wirft, durch die sie geprägt wurde und der sie auf ihre Weise ebenfalls einen Stempel aufprägte.

Wunderbar lebendig und absolut lesenswert!

Eine Leseprobe bietet die Verlagsseite.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 5. September 2016 | ISBN: 9783784434100 | Preis: 22,00 Euro | 269 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
100 Jahre JazzMy Favourite Things - SingersMundtot!?"Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals"My Favourite Things