Media-Mania.de

 Detektiv Conan, Band 32: Detektiv Conan Band 32

Serie: Detektiv Conan, Band 32
Autoren: Gosho Aoyama
Verlag: Egmont Manga & Anime

Cover
Gesamt +----
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Heiji und seine Freundin Kazuha zeigen den Moris und Conan das Schloss von Osaka. Sie treffen eine Reisegruppe, die sich als Verehrer des Großfürsten Toytomi Hideyoshi "outen". Sie spielen historische Rollen aus der Herrschaftszeit des Großfürsten. Doch plötzlich fällt der abwesende Teilnehmer der Reisegruppe, Yuji Kato, brennend vom Dach des Schlosses und stirbt vor den Füßen von Conan und Heiji. Beide sind sich sicher, dass es sich um Mord handelt und beginnen zu ermitteln.

Der zweite Fall beginnt mit einem völlig begeisterten Kogoro Mori. Er ist eingeladen, der Wiedersehensfeier der vier "Earth Ladys", einer Gruppe blutjunger und äußerst hübscher junger Damen, deren glühendster Fan Kogoro ist, beizuwohnen. Doch eine der jungen Frauen wird schwer verletzt in der Badewanne gefunden und alles deutet darauf hin, dass einer der Anwesenden sie zu töten versucht hat. Conan muss alleine herausfinden, wer die junge Frau so hasste, denn Kogoro erweist sich als Totalausfall.

Im dritten Fall lernen die "Detective Boys", Conan und seine Freunde von der Teitan-Grundschule, einen Doppelgänger eines texanischen Milliardärs kennen. Sie retten ihn vor den Reportern, die glauben, den echten Randy Hawk vor sich zu haben. Doch kurz darauf wird der Mann entführt und Conan muss sich mächtig anstrengen, ihn aus der Hand der Erpresser zu befreien.

Nach der enttäuschenden Kriminalgeschichten-Sammlung des 31. Bandes, schien die Fortsetzung des dort begonnenen Falles, der in Osaka spielt, besseres zu bedeuten. Charaktere und das sich andeutende Geheimnis schienen gut durchdacht und die dunklen, regennasse Straßen und Winkel zeigenden, dramaturgisch wundervoll angerissenen, Szenenbilder waren perfekt gelungen. Doch weit gefehlt. Trotz optischer Perfektion ist die zugrunde liegende Geschichte derart unglaubwürdig und die Zeichnung der Charaktere leider oberflächlich und knapp, dass Freude an diesem ersten Fall nicht aufkommt. Wieder einmal ist es ein in historischer Zeit versteckter Schatz, eigentlich nur der Mythos eines Schatzes, der viele Morde nach sich zieht.
Doch die zweite Geschichte erweist sich als völliger Ausfall. Konzept und Stimmigkeit des Falls rund um die "Earth Ladys" ist reinster Unfug. Das jemand zu heiraten vorgibt, um die große Liebe aus der Reserve zu locken, ist als Grundidee reinster Blödsinn und dass eine Feindschaft, die beste Freundinnen und die gesamte Umgebung für wahr erachten, reiner Gag zwischen zwei Frauen ist, fällt da kaum mehr ins Gewicht. Abgesehen von der Zeichenkunst Aoyamas, seinen witzigen Einfällen und der Fähigkeit, Charaktere durch winzigste Begebenheiten und Striche zu kreieren und glaubwürdig zu machen, ödet dieser Fall den Zuschauer fast an. Man muss schon glühender Fan sein, um diesen Kriminalfall zu ertragen.
Schlusspunkt dieses schwächsten Bandes der gesamten Serie ist ein Entführungsfall, der derart mit versteckten Andeutungen, dräuendem Unheil und Anspielungen an zukünftige Fälle gespickt ist und sich darüber hinaus als reine Farce erweist, dass es keinen Spaß macht, der Auflösung zu folgen.

Fazit: Es gibt glänzende Bände, gute und schlechte Folgen, dieser 32. Band aber ist unter aller Kritik. Er ist eine Ansammlung von unglaubwürdigen Geschichten und Plots, die an den Haaren herbeigezogen wirken, dass es einem Angst und Bange um die Fortsetzung dieser erfolgreichsten Manga-Reihe Japans wird. Dem Fan sind einige Randgeschehnisse und Nebenhandlungen allerdings wichtig genug, um diesen Band nicht auszulassen. Der Gelegenheits-Leser jedoch sollte diesen Band in den Regalen stehen lassen und andere kaufen. Glänzende Beispiele der hohen Kunst Aoyamas gibt es dutzendweise!

Stefan Erlemann



Taschenbuch | Erschienen: 01. November 2004 | ISBN: 377046124X | Preis: 5 Euro | 192 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Detektiv Conan Band 35Detektiv Conan Band 38Detektiv Conan Band 47Detektiv Conan Band 46Detektiv Conan Band 39