Media-Mania.de

 Die Originale, Folge 23: Lanzelot

Ritter ohne Furcht und Tadel


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


"Dulac vom See" - so wird der Junge genannt, der später als Lanzelot der größte Ritter aller Zeiten werden soll. Doch er weiß noch nichts von seiner Bestimmung und lebt unter der Obhut der Fee Niniane an einem geheimnisvollen See. Wenn dem jungen Dulac Gefahr droht, so verschwindet sein Haus und an dessen Stelle scheint ein See zu treten, der die Angreifer verwirrt und gleichzeitig auf Distanz hält.

Doch eines Tages beobachtet ein Ritter der Tafelrunde und guter Freund des Königs Arthur Dulac, wie dieser ein Ungeheuer bekämpft, und obwohl die Fee Niniane ihr Bestes gibt, ihn fern zu halten, reden Dulac und der Ritter miteinander. Dulac verspürt den Wunsch, ebenfalls ein Ritter der Tafelrunde zu werden und macht sich mit hartem Training und der Hilfe eines ehemaligen Raubritters an die Arbeit, um sein großes Ziel zu erreichen.

Doch nicht nur das Training ist hart, auch der Weg nach Camelot, der Burg des Königs, wo Dulac zum Ritter geschlagen werden möchte, ist voller Gefahren und Hindernisse. Dabei warten nicht nur kämpferische Auseinandersetzungen, sondern auch Fallen und vor allem magische Tücken auf Dulac.

"Lanzelot" ist die 23. Folge der Hörspielreihe "Die Originale". In dieser Reihe hat sich der Verlag Europa viele Klassiker vorgenommen, auf deren Grundlage Hörspiele produziert wurden, die sowohl junge Hörer mit den alten Geschichten bekannt machen als auch ältere Zuhörer an ihre Kindergeschichten erinnern sollen. Die Klassiker dieser Reihe sind besonders schön aufgemacht. Die CDs besitzen eine Vinyloptik wie alte Schallplatten und die Cover sind mit wundervollen Bildern verziert.

Es gibt viele Geschichten über Arthur und seine Tafelrunde und in keiner darf der große Ritter Lanzelot fehlen. So hat Lanzelot ein großes Interesse bei vielen Lesern geweckt und die Geschichte über seine Herkunft wird in vielen Büchern angeschnitten. Bei diesem Hörspiel rückt er in den Vordergrund und es wird berichtet, auf welch faszinierende Art und Weise er zu einem Ritter der legendären Tafelrunde wurde und mit welchen Gefahren er sich auf diesem Weg herumschlagen musste. Auch wird von seinem ersten Abenteuer als Ritter der Tafelrunde erzählt.

Sicherlich kennen bereits viele den Namen Lanzelot und seine Geschichte ist auch nicht neu, doch viele Leser werden sich nicht an die vielen Details erinnern können, so dass dieses Hörspiel für Fantasy-Fans ein wahres Vergnügen darstellt, da es spannend und faszinierend ist. Die Geschichte ist sehr detailliert beschrieben, so dass man an vielen Stellen das Gefühl hat, mit Dulac vom See in den Wäldern unterwegs zu sein. Natürlich weiß jeder, dass Dulac später zum Ritter Lanzelot geschlagen wird, aber dennoch verliert die Geschichte nicht ihren Reiz, da sie immer wieder mit neuen Wendungen und fantasievollen Ideen ausgeschmückt ist und dadurch den Zuhörer in ihren Bann zieht.

Die Sprecher verleihen den einzelnen Figuren einen ganz individuellen Charakter und machen das Hörspiel zu einem wahren Hörvergnügen. Auch die Hintergrundmusik ist auf das fantastische Thema und die dazugehörige Zeit optimal angepasst und sorgt für das nötige Flair beim Hören.

Fazit:
Eine schöne Geschichte mit fantasievollen Ideen und einer guten Leistung der Sprecher.

Vera Schott



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. August 2006 | ISBN: 9783866293526 | Laufzeit: 65 Minuten | Preis: 6,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Taran und das ZauberschwertJohnny Hübner greift einDie Abenteuer des starken WanjaDie große Sams-HörspielboxDer Hobbit