Media-Mania.de

 Vermiss mein nicht


Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Sandy Short hat ihr Leben der Suche gewidmet. Nachdem sie im Alter von zehn Jahren miterlebte, wie ihre Nachbarin und Klassenkameradin spurlos verschwand, fragte sie sich immer wieder, wo die verlorenen Sachen und Menschen hinkommen. Später gründet sie eine Agentur für Menschensuche und widmet sich den Fällen, die die Polizei aufgibt beziehungsweise als nicht wichtig ansieht.

Ihr neuester Fall ist der Bruder von Jack, mit dem sie eine Woche lang fast jede Nacht telefoniert, um an die Informationen über Jacks Bruder zu gelangen. Sie vereinbaren ein Treffen in einem kleinen Ort, zu dem Sandy aufgrund ihrer Schlaflosigkeit mitten in der Nacht aufbricht. An einer Tankstelle holt sie sich einen Kaffee und ohne es zu wissen, begegnet sie dort zum ersten Mal Jack, der ebenfalls auf dem Weg zu ihrem Treffpunkt ist.

Da Sandy viel zu früh ankommt, stellt sie ihr Auto am Fluss ab und geht noch eine Runde joggen. Als ihre Uhr, deren Verschluss kaputt ist, zu Boden fällt, sucht Sandy sie verzweifelt und schlägt dabei einen Weg ein, der mitten in den Wald hineinführt. Nach einiger Zeit stellt sie fest, dass sie gar nicht mehr in der gewohnten Umgebung ist, sondern irgendwo anders. Als sie nach einigen Tagen der Einsamkeit über eine Gruppe von Menschen stolpert, stellt sie fest, dass diese Menschen schon seit Jahrzehnten verschwunden sind. Langsam beginnt Sandy zu begreifen, dass auch sie nun zu den verschwundenen Menschen gehört.

Nachdem Sandy nicht zu dem vereinbarten Treffen mit Jack erschienen ist, macht dieser sich auf die Suche nach Sandy. Doch ihre Bekannten finden es ganz normal, dass Sandy wieder einmal für einige Zeit spurlos verschwunden ist. Jack allerdings befürchtet, dass sie wirklich verschwunden und nicht nur untergetaucht ist und gibt nicht auf sie zu suchen. Wird er sie finden? Was erlebt Sandy in der Welt der Verschwundenen?

Nach den Bestsellern der Autorin Cecelia Ahern erwartet man auch bei diesem Werk wieder ein literarisches Meisterwerk, welches den Leser in seinen Bann zieht und eine spannende, ungewöhnliche und emotionale Geschichte erzählt. "Vermiss mein nicht" wird diese Erwartung nicht enttäuschen. Es ist eine sehr gefühlsbetonte Geschichte, die von zwei Menschen erzählt, die eine Tatsache nicht einfach so hinnehmen und Fragen stellen, wenn andere bereits aufgegeben haben.

Sandy und Jack werden dabei zu fast greifbaren Persönlichkeiten und durch regelmäßige Rückblenden in die Vergangenheit der beiden bekommt der Leser ein abgerundetes Bild von ihnen. Cecelia Ahern versteht es, die Menschen in ihrer Geschichte in den Mittelpunkt zu stellen und ihre Lebensgeschichte so spannend zu gestalten, dass man kaum noch eine wirkliche Handlung benötigt. Doch auch die Handlung kommt in diesem Buch nicht zu kurz.

Da das Buch die Geschichte sowohl aus der Perspektive von Sandy als auch aus der von Jack erzählt, ist es sehr vorteilhaft, dass es eine weibliche Stimme für Sandy und eine männliche für Jack gibt bei diesem Hörbuch. Nach und nach werden dann die beiden Handlungsstränge miteinander verknüpft. Der Zuhörer weiß dabei an manchen Stellen mehr als die Personen in der Handlung, was der Spannung allerdings nicht schadet, da Cecelia Ahern immer wieder mit überraschenden Wendungen alle Überlegungen des Zuhörers, wie es denn nun weitergehen könnte, in den Wind bläst.

Eva Gosciejewicz und Heikko Deutschmann lesen die Geschichte mit sehr viel Gefühl. Ihre Stimmen sind wohlklingend und sie schaffen es, das Meisterwerk gebührend zu präsentieren. Insgesamt kann man sagen, dass dieses Hörbuch einen nie gekannten Hörgenuss bereitet. Einfach eine Klasse für sich!

Vera Schott



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 01. April 2007 | ISBN: 9783866102248 | Laufzeit: 420 Minuten | Originaltitel: A place called here | Preis: 19,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Träumereien an französischen KaminenDornröschen und andere MärchenTräumereien an französischen KaminenDrei Mal DreiZwischen Himmel und Liebe