Media-Mania.de

 X-Men Enzyklopädie


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Seit den Sechzigern gibt es eine Comicserie um eine bunt zusammen gewürfelte Gruppe aus Superhelden. Sie alle verdanken ihre mysteriösen Kräfte einem Mutanten-Gen, das ihre zellulare Struktur nachhaltig geändert hat. Um diese Comics hat sich ein komplettes Universum mit Helden, Schurken, Egoisten, Opfern und Mördern gebildet, das immer mehr Anhänger fand. Und seit dem Erfolg der Kinofilme sind die "X-Men" populärer denn je. Für alle, die mehr über die zentralen Figuren und Handlungsstränge der Serie erfahren möchten, gibt es die "X-Men Enzyklopädie".

Eingeteilt in unterschiedliche Interessen- und Erzählgruppen werden hier so gut wie alle Mutanten, Gegenspieler und Nebenfiguren aufgeführt, die jemals in den Comics aufgetaucht sind. Den Anfang macht natürlich die Gruppe der "X-Men" um Professor Xavier, die für ein Zusammenleben zwischen Mutanten und Menschen kämpfen. Dann gibt es noch die Acolytes und Alpha Flight. Die "Brotherhood of Evil Mutants" mit Magneto als Anführer natürlich nicht zu vergessen. Die Exiles hingegen müssen verschiedene Zeitrisse in unterschiedlichen Welten schlieÃčen, um liebgewonnene Menschen vor Unheil zu bewahren. Im Hellfire Club, dem auch die Hellions dienen, versammelt sich die mächtige Elite, um die Weltherrschaft zu erringen. Andere beschriebene Gruppen sind die Marauders, Morlocks, New Mutants, Reavers, Mutates, Shi´Ar und deren Imperiale Garde.

Besonders interessant sind natürlich die detaillierten Pläne und Risszeichnungen, die der Leser zum Xavier Institute und Cerebro erhält. Hier bekommt man auch eine plastische Vorstellungen vom Umfang des Gebäudes, das eine so groÃče Rolle in den Comics spielt. Nachfolgend erhält der Leser Zugang zu bestimmten Geheimakten über Dämonenwesen und andere mächtige Gegenspieler, die im Laufe der Zeit gegen Mutanten angetreten sind.

Jede Gruppe und jeder Mutant werden im Einzelnen mit Bild vorgestellt. Eine kleine Tabelle gibt kurz Einsicht in dessen Intelligenz, Stärke, Widerstandskraft, Energieprojektion und Kampffertigkeiten. Auch die besonderen Kräfte sind aufgelistet. Sofern bekannt gibt es einen kleinen Text über die Entwicklung der Person innerhalb der erschienen Comicreihen. So gelingt es dem Leser einen groben Ãťberblick über die enge Verflechtung zwischen den Figuren innerhalb der verschiedenen Comicreihen zu bekommen. Die Charakterzeichnungen stammen von verschiedenen Künstlern und bieten somit eine groÃče Bandbreite von Stilrichtungen, die sich jedoch innerhalb der Enzyklopädie gut zusammenfügen.

Wer ein Fan von X-Men ist, kommt um den Kauf dieses Buches überhaupt nicht herum. Hier finden sich alle geliebten und weniger geliebten Figuren, die innerhalb der letzten vierzig Jahre in den Comics aufgetaucht sind. Auch für alle, die lediglich die Kinofilme kennen, eignet sich dieses Werk gut zum Nachschlagen. So kann man auf schnellstem Wege die Unterschiede zwischen Comic und Film nachlesen und wird sicher auch bald Feuer fangen und die Comics dieser faszinierenden Serie kaufen müssen.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 01. Juni 2006 | ISBN: 9783866070141 | Preis: 29,95 Euro | 240 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Sherlock Holmes und die KamelienmännerAsterix als LegionärEnte in AntikLucky Luke: Western CircusObelix auf Kreuzfahrt