Media-Mania.de

 Das verlorene Paradies, Band 4: Erde

Das verlorene Paradies - Band 4

Serie: Das verlorene Paradies, Band 4
Autoren: Ange
Illustratoren: Alexe, Philippe Xavier
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Das französische Autorenduo Ange hat mit verschiedenen Zeichnern den Comic "Das verlorene Paradies" erschaffen, der in vier Teilbänden in Deutschland bei Cross Cult erschienen ist. Protagonisten sind der niedere Engel Gabriel und der gefallene Engel Anya.

Die Welt ist im Ausnahmezustand: Dämonen dringen durch die Portale ein und hinterlassen Chaos und Tod. Auch der Krieg zwischen Himmel und Hölle hinterlässt immer größere und blutigere Spuren in der Menschenwelt. Julien sieht den bevorstehenden Untergang allen Seins mit eigenen Augen. Er ist der Einzige, der dies alles noch aufhalten kann. Aber dazu muss er in die Hölle und sich dem Monstrum stellen, das den Sieg gegen die Engel bringen könnte. Doch dort wartet noch jemand anderes auf ihn ?
Derweil steht Gabriel mitten im Gefecht. Die Schlacht in den Türmen des Himmels ist in vollem Gang und die Heere der Finsternis sind stark. Stück für Stück werden die Engel zurückgedrängt und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie fallen. Da trifft auch Gabriel jemanden an, der ihm helfen könnte ?

"Erde" bildet den Abschluss der Reihe. Hier laufen letztlich alle Fäden zusammen und hier entscheidet sich das Schicksal der Welt, ob zum Guten oder zum Schlechten. Es ist ein fulminanter Abschluss mit einem tollen Ende, das viel Interpretationsspielraum lässt und ohne mahnend erhobenen Zeigefinger ein wenig Lebensweisheit vermittelt. Die einfache aber prägnante Botschaft beendet die vierteilige Reihe stimmig. Hinzu kommen nochmals einige überraschende Wendungen, die "Erde" ebenso reizvoll zu lesen machen wie den Vorgängerband "Paradies".
Auch im vierten Teil sind die Zeichnungen und die dazugehörige Kolorierung stimmig und vermitteln eine packende Atmosphäre zwischen Hoffnung und Resignation. Zugleich unterstreichen sie die Überraschungen, die die Geschichte bereithält - aber wie, das soll hier nicht verraten werden.

Der vierte und letzte Band der Reihe "Das verlorene Paradies" bietet ein würdiges Ende. Philosophische Ansätze, und mögen sie auch etwas seicht sein, unterstreichen die Ambitionen des Comics, ein klein wenig mehr zu sein als nur gute Unterhaltung. Stimmige Zeichnungen und ein paar interessante Wendungen in der Handlung runden das Lesevergnügen ab.

Tina Klinkner



Hardcover | Erschienen: 01. Juli 2007 | ISBN: 9783939823032 | Preis: 12,80 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
FegefeuerParadiesFegefeuerParadiesErde