Media-Mania.de

 Lullaby, Band 1: Lullaby

Die Suchende

Serie: Lullaby, Band 1
Autoren: Hector Sevilla
Illustratoren: Mike S. Miller
Verlag: Egmont Manga & Anime

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Alice ist im Wunderland gelandet, nachdem das Auto ihrer Eltern von der Strasse abgekommen ist. Ein weißes Kaninchen, das mitten auf dem Weg saß, war dafür verantwortlich. Welche Abenteuer sie dort erlebt hat, wissen wir alle, doch im Comic von Hector Sevilla und Mike S. Miller ist sie nicht zurückgekehrt in unsere Welt, sondern im Wunderland geblieben. Sie ist die rechte Hand der Königin und eine große Kriegerin geworden. Sie ist jedoch recht einsam, denn es zieht sie zurück in die Welt der Menschen. Da kommt ihr die dunkle Bedrohung von außerhalb, von der alle erzählen, gerade Recht. Die junge Kämpferin lässt sich von der Herz-Königin die Erlaubnis erteilen, auf die Suche nach der Quelle des Bösen zu gehen, um ihr Reich zu schützen. In Wirklichkeit will sie auch nach einem Weg suchen, der sie zurück in ihre Welt bringt. Nur die Grinsekatze ahnt, was Alice wirklich bewegt. Nach intensiver Suche, die jedoch ohne Erfolg bleibt, stößt sie auf einen jungen Mann, der von einem kleinen Werwolf begleitet wird. Sie schließen sich zusammen und so beginnt für alle eins der größten Abenteuer überhaupt.

In einer anderen Ecke des Landes macht sich der junge Pirat Jim Hawkins an Land auf die Suche nach neuem Glück. Er wurde vom Kapitän seines Schiffs gefeuert, weil er zu starke Führungsqualitäten hat. Begleitet wird er von einer Holzpuppe namens Pinocchio, der kleine Kerl will wieder menschlich werden. Jim hat ihm versprochen, ihn zu beschützen, doch das stellt sich als gar nicht so einfach heraus. Als der Holzmann in einer Baumstadt entführt wird, muss Jim sich zu ihm vorkämpfen und kann dann kaum glauben, was er sieht: Pinocchio ist mit einem Baum verbunden und will gar nicht wieder weg. Erst als er eine Gefahr spürt lenkt er ein, denn was sich Pinocchio jetzt in den Weg stellt, kann er alleine nicht besiegen?

Wow, welch ein Comic. Was für eine fantastische Idee und wie grandios ist die Umsetzung. Diese Serie von Hector Sevilla und Mike S. Miller ist schon nach dem ersten Band eine der interessantesten auf dem Markt.

In "Lullaby" begegnen uns klassische Märchenfiguren wie Alice aus dem Wunderland, der Rattenfänger von Hameln, Hänsel und Gretel, Jim Hawkins aus "Die Schatzinsel", Rotkäppchen, Pinocchio und viele, viele mehr. Trotz dieses Sammelsuriums ist es dem Autor gelungen, eine stimmige Geschichte zu entwerfen. Seine Märchenhelden hat er teilweise stark verändert, so wird Alice zu einer Kriegerin und das kleine Rotkäppchen zu einem Werwolf. Andere, wie Jim, sind recht genau das, was wir aus dem Original kennen. In dieser Geschichte werden sie trotzdem zu ganz besonderen Charakteren. Die Handlung ist recht komplex, es gibt viele verschiedene Handlungsstränge, die erst am Ende zu einem gemeinsamen Punkt zusammenfinden. Ein bisschen fühlen wir uns an ein Rollenspiel erinnert, bei dem viele verschiedene Figuren gemeinsam ein Abenteuer erleben müssen. Diese werden in diesem, ersten Band vorgestellt und finden zu einer Gruppe zusammen.

Die Geschichte ist unglaublich spannend und man kann sich kaum von den Seiten lösen. Die Protagonisten schlittern von einem Kampf in den nächsten, somit ist auch der Action-Faktor in diesem Comic sehr groß. Dabei ist es dem Texter aber gelungen, die Hintergründe gut auszuarbeiten und jedem Charakter eine eigene Geschichte zu geben. Man fühlt sich jedem einzelnen von ihnen nahe und kann mit ihnen fühlen. Die Bilder selbst sind großartig ausgearbeitet. Der Band ist vollfarbig, was bei 96 Seiten keine Selbstverständlichkeit ist. Intensive, knallige Farben lassen einen noch besser in die Handlung eintauchen. Trotz der Vielzahl der Figuren weiß der Zeichner jeder einzelnen ein individuelles Aussehen zu verleihen, nichts wiederholt sich. Außerdem zeichnet er nicht nur in klassischer, westlicher Manier, sondern lässt auch asiatische Einflüsse zu. Gerade im Finale kommen diese besonders stark zur Geltung.

Auf der letzten Seite angelangt, möchte man nur eins: weiterlesen. Und zum Glück erscheint bereits im Dezember die Fortsetzung dieses grandiosen Comics.

Bine Endruteit



Softcover | Erschienen: 01. August 2007 | ISBN: 9783770431199 | Originaltitel: Lullaby - Wisdom Seeker | Preis: 10,00 Euro | 96 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Tränen der IsisTerra incognitaDie falsche OphydeAufbruch ins ExilDer Herr der Messer