Media-Mania.de

 Die Originale, Folge 42: Old Surehand 2


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Der vorliegende Titel ist das Folgehörspiel der CD "Old Surehand I". Ohne die Handlung des ersten Hörspiels zu kennen, kann man diese Geschichte nicht verstehen. Hier wird daher vorausgesetzt, dass man das vorherige Hörspiel bereits gehört hat.

Old Shatterhand reist zusammen mit Winnetou Old Surehand nach. In Jefferson City erfahren sie, wo dieser hin will, und folgen ihm. Auf ihrem Weg gelangen sie in die Nähe eines Indianerlagers, wo zwei Männer gefangen sind. Sie befreien die Männer, die ebenfalls auf der Spur des Generals sind, der Old Shatterhand und Winnetou die Gewehre gestohlen hat.
Auf ihrer Reise entdecken sie viele Hinweise, die Old Shatterhand zusammensetzen kann, um das Rätsel, welches ihm die Begegnung mit der verwirrten Indianerin aufgab, zu lösen. Gleichzeitig kommen sie hinter das Geheimnis von Old Surehand und eilen ihm zu Hilfe.

"Old Surehand 2" ist die 42. Folge der Hörspielreihe "Die Originale". In dieser Reihe hat sich der Verlag Europa viele Klassiker vorgenommen, auf deren Grundlage Hörspiele produziert wurden, die sowohl junge Hörer mit den alten Geschichten bekannt machen als auch ältere Zuhörer an ihre Kindergeschichten erinnern sollen. Die Klassiker dieser Reihe sind besonders schön aufgemacht. Die CDs besitzen eine Vinyloptik wie alte Schallplatten und die Cover sind mit wundervollen Bildern verziert.

Die Geschichte von Karl May ist durchaus spannend und gut geschrieben. Allerdings wurde für dieses Hörspiel die Geschichte so weit gekürzt, dass man sie kaum noch versteht, selbst wenn man das vorherige Hörspiel kennt. Die Geschichte ist noch nicht mal besonders spannend oder tiefgehend. Dafür wechseln die Orte und Personen so oft, dass man sie sehr schnell durcheinander wirft. Das Einzige, was man diesem Hörspiel zugute halten muss, ist, dass es eins der wenigen Werke von Karl May ist, in denen es auch mal um Gefühle geht. Natürlich fehlen aber auch nicht die heldenhaften Darstellungen der treuen und ehrenhaften Blutsbrüder.

Die Sprecher leisten eine gute Arbeit, die allerdings nicht besonders heraussticht. Indianer und Weiße lassen sich aufgrund des Akzentes der Indianer gut voneinander trennen, doch ansonsten kann man nur wenige Personen voneinander unterscheiden. Die Hintergrundgeräusche sind in diesem Hörspiel sehr zurückhaltend und passend zur Geschichte gewählt. Gleiches gilt für die Hintergrundmusik.

Fazit:
Bedauerlicherweise ist dieses Hörspiel eine Verstümmelung der Geschichte von Karl May. Leider eine Niete in der sonst guten Klassikerreihe von Europa.

Vera Schott



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. September 2007 | ISBN: 9783866294325 | Laufzeit: 44 Minuten | Preis: 6,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Winnetou IKlassische Helden - 1. BoxKlaus StörtebekerIvanhoeOld Surehand 1